SilverGold

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2014
Beiträge
8
Hallo zusammen,

also ich überlege gerade mir ein MacBook Pro mit Retina Display zuzulegen.
Nun stellt sich für mich die bekannte Frage: Welche Ausstattung, aber vor allem 13“ oder 15“ Modell?
Grundsätzlich finde ich das 13“ Modell schöner und eben auch handlicher. Deshalb hätte ich auf die Schnelle gesagt, auf jeden Fall 13“.
Bei genauerem Betrachten der Ausstattungsvarianten und vor allem der Preisstruktur, bin ich mir da aber nicht mehr so ganz sicher. Also ich benötige das MacBook hauptsächlich für Office und zum Surfen. Dafür würde natürlich das billigste MacBook Air reichen, das ist klar. Allerdings mache ich ab und zu auch Bildbearbeitung (Photoshop) und Videoschnitt. Dafür kann der Rechner natürlich wiederum nicht schnell genug sein, das ist auch klar. Allerdings betreibe ich den Videoschnitt eher selten, vielleicht 1-2x im Monat. Deshalb wäre wohl ein MacBook in der Mittelklasse-Ausstattung am ehesten angebracht.
Da es auch einigermaßen zukunftssicher sein soll, würde ich auf jeden Fall 16GB RAM nehmen. Dies ist beim 15“ Modell ja bereits Serienmäßig, beim 13“ Modell kostet es 200€ extra. Die Festplatte sollte mindestens 256GB, eher sogar 512GB haben.
Nehme ich nun das 13“ Modell mit 512GB Festplatte und 16GB Arbeitsspeicher bin ich bei 1999€.
Das billigste 15“ Modell mit 512GB Festplatte und 16 GB Arbeitsspeicher (Serienmäßig) kostet dann nur noch 300€ mehr, also insgesamt 2299€. Und dabei hätte ich dann außerdem einen 2,2 GHz Quad-Core i7 Prozessor (statt 2,8 GHz Dual-Core i5 beim 13“), Intel Iris Pro Graphics und natürlich das größere Display.

Genau deshalb stellt sich mir die Frage, macht es Sinn das 13“ Modell (leicht) aufgerüstet zu nehmen (16GB RAM), wenn ich für wenige hundert Euro mehr das 15“ Modell bekomme, das zusätzlich einen Quad-Prozessor, Pro Graphics und das größere Display hat?

Wie groß ist eigentlich der Unterschied zwischen Dual-Core Prozessor beim 13“ und Quad-Core beim 15“? (Gerade im Hinblick auf Videoschnitt)
Was für Vorteile bringt Intel Iris Pro Graphics im 15“ Modell im Vergleich zu Intel Iris Graphics beim 13“?
Das 15“ Modell hat in der Topausstattung ja eine zusätzliche Grafikkarte. Bringt die noch einen spürbaren Unterschied?

Vielen Dank!
 

Voltaren

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
172
  • Gefällt mir
Reaktionen: enemykillerz

SilverGold

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2014
Beiträge
8
Du könntest Dir auch einfach ein älteres (aber nach wie vor gutes) 13'' MacBook Non-Retina besorgen und für (im Verhältnis) kleines Geld mit 'ner SSD und 4GB zusätzlich aufrüsten.

Das "Basis-Modell" gibt's grade relativ günstig: http://www.gravis.de/Notebooks-und-...k-Pro-13-Zoll-2-5-GHz-500-GB-HD-4-GB-RAM.html

Sollte für Deine Ansprüche voll und ganz ausreichen ;)
OK, danke schon mal für den Hinweis. Werde ich mal überlegen.

Aber gibt es noch weitere Meinungen zu meinen Fragen?
 

SilverGold

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2014
Beiträge
8
Schade, dass es, außer von Voltaren, anscheinend keine weiteren Antworten auf meine Fragen gibt.
Ich dachte eher, in einem Mac-Forum kann man mit so einer Grundsatzfrage, ob 13" oder 15" MacBook Pro eine wahre Flut an Diskussionen auslösen.
Es kann doch nicht sein, dass sich die tausenden MacUser hier noch nie mit dieser Frage beschäftigt haben. Oder habt ihr etwa alle einen Windows-Laptop? ;)
 

kos

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.742
Das Thema ist bereits in etlichen Threads behandelt worden. Meine Empfehlung: 13" + Monitor dazu kaufen oder direkt das 15er. Ich selbst habe den Schritt auf die größere Größe nie bereut... Aus deiner Fragestellung geht allerdings auch nicht hervor wo das Gerät eingesetzt werden soll, rein für Zuhause ist eher ein Mac Mini oder ein iMac interessanter.
 

enemykillerz

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2009
Beiträge
1.797
Würde mir auch eher ein gebrauchtes 13 "2012 oder 2013 für max 1000€ kaufen und ein 24" FullHD Monitor dazu, und den anderen tausender aufs Kontopacken. Wozu ein Auto mit 1000PS wenn ich nur 200 ausreizte und benötige? nene , würde ich nicht machen.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.293
Die Frage ist leider sehr individuell und im Kern fragst du eigentlich nur, was dir besser gefällt, SilverGold. Das wissen wir leider nicht.

Ich persönlich habe ein 13" und ein 15" zur Verfügung. Das 13" kommt bei mir immer mit, das 15er ist nur dabei wenn ich dessen Power auch wirklich brauche. Der Vorteil der aktuellen Macbooks ist IMO da Retina-Display, der ganz große Nachteil die Nicht-Aufrüstbarkeit. Leider überwiegt der Nachteil den Vorteil deutlich sodass ein aktuelles Macbook für mich schlicht überhaupt nicht in Frage käme.
So, zu aktuellen Geräten habe ich aber auch Zugang und hab mit ihnen gespielt. Die Teile sind schneller als meine Geräte aber insbesondere gegenüber meinem rechenKnecht, der mit ner SSD ausgestattet ist, verspüre ich keinerlei Geschwindigkeitsvorteil gegenüber dem aktuellen 15" MBP Retina.
Nach 20 Jahren bin ich nun an dem Punkt angelangt, an dem ich der Meinung bin auch mit einem 10 Jahre alten Rechner gut arbeiten zu können und brauche keinen neuen Rechner. Es gab aber auch bei mir die Zeit als ich alle drei Monate irgend etwas erneuert hatte. Das ist lange vorbei bei mir.

Wie das nun alles bei dir ausschaut vermag ich nicht zu sagen. Auch kann ich dir keinen Tipp geben ob du besser ein 13" oder ein 15" Macbook holen sollst und ob es ein Air oder ein Retina sein soll. Da kommt es einfach drauf an was dir besser gefällt. Ich kann dir nur den Tipp geben beim RAM das Maximum zu nehmen was grad geht wenn du den Rechner möglichst lange benutzen willst denn der ist später nicht mehr aufrüstbar. Für die Festplatte, da gibt es Optionen, auch in Form von USB-Sticks, SD-Cards und WLan-Systeme.
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.184
Schade, dass es, außer von Voltaren, anscheinend keine weiteren Antworten auf meine Fragen gibt.
Ich dachte eher, in einem Mac-Forum kann man mit so einer Grundsatzfrage, ob 13" oder 15" MacBook Pro eine wahre Flut an Diskussionen auslösen.
Es kann doch nicht sein, dass sich die tausenden MacUser hier noch nie mit dieser Frage beschäftigt haben. Oder habt ihr etwa alle einen Windows-Laptop? ;)
Man kann auch die SuFu nutzen, bevor man motzt. Du musst doch selber wissen, was Du brauchst. Die technsichen Daten sind klar, reviews gibt es genug im Netz.

Du willst halt für möglichst wenig Geld alles. Geht aber eben nicht. Mobil, schwächere Leistung oder Power und unhandlich? Tja.
 
Oben