MacBook Pro 13 Mid 2010 Akku Probleme

Anders007

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
20
Habe ein MacBook Pro 13 Mid 2010 bei dem ich der Meinung bin, dass der Akku schon ziemlich am Ende ist.
Wenn ich den Akku vollständig auflade, hält er maximal 3 Stunden bei normaler Anwendung. Keine Videos und Musik am laufen, sondern nur Surfen mit Safari. Akku Kalibrierung (Leerlaufen lassen und über nacht stehen gelassen und danach wieder vollständig geladen), hat auch nichts gebracht.

Außerdem habe ich gemerkt dass das Book im linken oberen Bereich der Tastatur und auf der Unterseite extrem heiß wird. Ich habe bereits alles entstaubt und eine Wärmeleitpaste von NOCTUA aufgetragen.

Daten:
MacBook Pro 13 Mid 2010 mit 2.66GHz.
8 GB RAM.
500 GB SSD von Samsung 860 EVO.

Dass Problem war aber schon vor dem Einbau der SSD.

An was kann das liegen?

Grüße aus Österreich Bildschirmfoto 2020-03-12 um 09.23.46.png
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.782
Punkte Reaktionen
4.225
Hi,
dieser Akku hat sein Lebensende erreicht, da hilft nur Auswechseln, bei 80% ist die Auswechsel Grenze erreicht.

Gruß Franz
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.990
Punkte Reaktionen
4.265
Der Akku hat weit unter 80% Designkapazität und gilt damit als "verbraucht" weswegen die Laufzeit etc. stark reduziert ist. Er funktioniert noch aber lange nicht wie in den ersten Jahren. Bei Bedarf einfach tauschen.
 

Anders007

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
20
Danke euch für die rasche Antwort. Werde mir einen neuen Akku besorgen. Wisst ihr zufällig wo man einen vergleichbar guten Akku, wie der Originale, herbekommt?
 
Oben Unten