MacBook per digitalem Ausgang an Verstärker anschließen

Diskutiere das Thema MacBook per digitalem Ausgang an Verstärker anschließen im Forum Mac Zubehör

  1. krissi123

    krissi123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.07.2006
    Hallo!

    Bei den MacBooks ist ja der Audioausgang auch als digitaler Ausgang ausgelegt. Mein Verstärker (Sony) hat einen digitalen Eingang. Ich hab an den Verstärker meine Boxen nur im Stereo-System angeschlossen, also kein 5.1 oder ähnliches.
    Jetzt wollte ich erstens fragen, ob sich dort ein hörbarer Unterschied ergiebt, wenn ich mein MacBook digital an meinen Verstärker anschließe?!
    Und dann weiß ich nicht so wirklich, welches Kabel ich genau brauche. Richtig auskennen tu ich mich mit dem ganzen Zeug nicht. An meinem Verstärker ist auf jeden Fall an der Rückseite so eine kleine eckige Buchse die mit "Digital-In" gekennzeichnet ist.

    Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir weiterhelfen.

    Besten Dank!

    Mfg
    krissi

    edith: Achso, die Alternative wäre einfach nen normaler Klinkenstecker ins MacBook und dann in den Chinch-Eingang in den Verstärker... Kabellänge wären gut 3m....
     
  2. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Je nach Länge und Qualität des Kabels hört man schon einen Unterschied. Ich hab zuindest ein Rauschen mit meinem billig Kabel. Hört man direkt nur zwischen den Liedern, aber es ist eben auch da, während Musik läuft, was ich allerdings nicht störend heraushören kann, liegt natürlich auch mit an der Anlage.

    Du brauchst ein TOS-Link Kabel.
    http://de.wikipedia.org/wiki/TOSLINK
     
  3. krissi123

    krissi123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.07.2006
    Danke, aber den Stecker krieg ich doch nicht in mein MacBook. Brauch ich da noch nen Adapter oder gibts das auch direkt also quasi:

    Toslink (Klinkenformat) auf Tosling (Verstärkerformat)

    Weil so dürfte es in men MacBook nicht passen, oder?
     
  4. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Gibt es. Sieht aus wie Kopfhörerstecker auf der einen Seite, nur Durchsichtig und auf der anderen so wie auf dem Bild. Gibt auch Adapter für beides. Ich hab ein 1.5m Teil von Hama. War günstig. Gibt sicher bessere, aber ich wollte nicht zu viel ausgeben und das Teil ist auch noch passend zu meinem Macbook in weiß. :D
     
  5. Manjo

    Manjo Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Kabel gibt es z.B. diese hier:
    http://www.kabelstudio.de/ClickTron...nk-auf-35-mm-Toslink-Mini-Kabel-2-m::253.html

    (eben schnell gegoogelt nach minitoslink)

    Der Unterschied zwischen der Verbindung mittels analogem Kabel (3,5mm Stereo-Klinke auf Chinch) und digitalem Kabel (optisch, Toslink) ist ganz einfach:
    - digital: verlustfreie Übertragung, keine Probleme mit Netzbrummen und es wird der DA-Wandler des Verstärkers verwendet, der mit großer Wahrscheinlichkeit eine bessere Qualität liefert als der der Soundkarte im MB
    - analog: verlustbehaftete Übertragung, stark abhängig von der Qualität der Kabel und Steckverbinungen, es wird der DA-Wandler des MB verwendet, dessen Qualität sicher nicht die beste ist

    Bei mir werkelt am MBP eine externe Soundkarte, deren Klangqualität um einiges besser ist als die der eingebauten.
     
  6. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Guck mal bei Reichelt nach "LWL TOS 11".

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...