MacBook (late 2009), unzureichende Geschwindigkeit

beiti

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2010
Beiträge
25
Liebe Expertinnen, liebe Experten,

ich bin, wie die Vorredner diverser Threads vor mir, etwas unglücklich mit der Geschwindigkeit meines MacBooks, und erhoffe mir einen klugen Rat von euch.

Zunächst die Rechnerdaten:
Mac OS X 10.6.7
2,26 GHz Intel Core 2 Duo
4 GB 1067 MHz DDR3 RAM
250 GB Festplatte (frei: 17 GB)

Was ich ausprobiert habe:
1. Neustart: Während kurz nach dem Kauf das MacBook nur etwa 20sek für einen kompletten Neustart brauchte (ich habe damals meinem Bruder das vorgeführt), liege ich jetzt bei locker 1,5-2min, selbst wenn keine Programme offen sind vor dem Neustart (auch nach der Neuinstallation!)

2. Neuinstallation: Nach einer missglückten Deinstallation von Office 2008 habe ich das System komplett gelöscht und neuinstalliert. Ich habe auch kein Backup über Time Machine eingespielt, sondern die Software von Hand neuinstalliert, meine Daten manuell übertragen.

3. Googlen: Ja, es gibt viele Threads zu dem Thema. Ich probiere aus, was mir sinnvoll erscheint. Allerdings bin ich hier inzwischen überfragt. Was das Googlen gebracht hat:

4. OnyX: Eine nette 30-Tage-Testversion hat allerlei reorganisiert, dabei auch Indizes neu aufgebaut. Das hat weder direkt im Anschluss noch nach 14 Tagen die geringste Besserung gebracht.

5. Prozesse durchgucken: Habe ich gemacht, mir als Laien erschließt sich da nichts falsches. Ich wäre aber dankbar, wenn jemand meine Liste mal durchsehen könnte (geordnet nach Speicherverbrauch), sie kommt weiter unten.

6. In der Konsole "top" eingegeben, hier die ersten 6 Zeilen (das hatten mehrfach andere Profis als Informationsquelle angefragt):
Code:
Processes: 75 total, 3 running, 72 sleeping, 337 threads               00:10:45
Load Avg: 0.47, 0.38, 0.34  CPU usage: 7.51% user, 5.63% sys, 86.85% idle
SharedLibs: 6180K resident, 6128K data, 0B linkedit.
MemRegions: 12377 total, 753M resident, 26M private, 449M shared.
PhysMem: 646M wired, 1182M active, 1168M inactive, 2995M used, 1100M free.
VM: 177G vsize, 1042M framework vsize, 128139(0) pageins, 102(0) pageouts.
N
Was ich hier seltsam finde, ist, dass bei VM 177G steht. Ich habe keine wirkliche Ahnung davon, aber bei den meisten anderen Postings stand dort 20 oder 30, und außerdem habe ich doch gar nicht soviel Platz auf meinem Mac!?

7. Vorgeschlagen wurde auch, "ps axl" einzugeben und zu hoffen, dass in der Spalte "WCHAN" mehr steht als ein "-". Bei mir steht überall ein solcher "Strich"; außerdem habe ich keine "hängenden" Prozesse (siehe dazu wohl auch 6.)

8. Dann entdeckte ich in den Logfiles (Konsole > Alle Meldungen), dass mein Router sehr regelmäßig versucht, sich mit dem Mac zu verbinden (es ist eine Fritzbox 7270), zumindest nehme ich das an. Folgender Eintrag findet sich dort etwa alle 2-30 Sekunden:
Code:
06.06.11 00:12:20	Firewall[94]	Stealth Mode connection attempt to UDP 192.168.178.22:51264 from 192.168.178.1:53
9. Ich bin ehrlich gesagt ratlos. Eine einzige Vermutung möchte ich gern äußern, und eure Einschätzung dazu erbitten: Ist es denkbar, dass die mechanische Belastung der Platte dazu führt, dass das System langsamer wird? Ich nutze den Mac (als Sozialarbeiter) viel für Musik- und Videoprojekte mit Jugendlichen, und GarageBand sowie iMovie laufen häufig; entsprechend häufig werden Daten auf der Platte "umgesetzt". Ich vermute mal, dass ich 20-30GB pro Woche "Bewegung" auf der Platte habe, die ich selbst anstoße (durch Kopieren, DVDs erzeugen, etc.). Was die Programme noch selbstständig machen, kann ich nicht überblicken.

Und nun die anderen Informationen:
Meine Prozesse ("Alle Prozesse"):
636 Firefox Beiti 8,6 23 387,4 MB Intel (64-Bit)
0 kernel_task root 1,5 58 205,9 MB Intel
655 Pages Beiti 0,0 7 130,9 MB Intel
620 Vorschau Beiti 0,0 2 100,3 MB Intel (64-Bit)
41 mds root 0,0 3 87,3 MB Intel (64-Bit)
92 WindowServer _windowserver 1,9 4 77,5 MB Intel (64-Bit)
716 Mail Beiti 0,0 7 72,1 MB Intel (64-Bit)
72 EyeConnect root 0,0 12 42,8 MB Intel (64-Bit)
27 coreservicesd root 0,0 4 38,5 MB Intel (64-Bit)
182 Finder Beiti 0,0 4 36,7 MB Intel (64-Bit)
180 Dock Beiti 0,1 3 30,2 MB Intel (64-Bit)
181 SystemUIServer Beiti 0,0 3 27,3 MB Intel (64-Bit)
719 mdworker Beiti 0,0 3 24,5 MB Intel (64-Bit)
212 GrowlHelperApp Beiti 0,0 6 24,5 MB Intel (64-Bit)
749 Aktivitätsanzeige Beiti 3,5 2 20,7 MB Intel (64-Bit)
776 Console Beiti 0,0 5 20,7 MB Intel (64-Bit)
149 prl_disp_service root 0,0 17 19,5 MB Intel
729 Terminal Beiti 0,0 5 10,3 MB Intel (64-Bit)
42 loginwindow Beiti 0,0 2 9,7 MB Intel (64-Bit)
137 prl_naptd root 0,0 4 9,5 MB Intel (64-Bit)
202 1PasswordAgent Beiti 0,0 2 9,0 MB Intel (64-Bit)
831 PubSubAgent Beiti 0,0 4 8,9 MB Intel (64-Bit)
196 prl_naptd Beiti 0,0 3 8,4 MB Intel (64-Bit)
57 rfx-server root 0,2 18 8,3 MB Intel
234 AppleSpell.service Beiti 0,0 3 8,3 MB Intel (64-Bit)
214 Notizzettel Beiti 0,0 2 8,3 MB Intel (64-Bit)
211 Citations Beiti 0,1 2 8,0 MB Intel
200 Little Snitch UIAgent Beiti 0,0 3 7,4 MB Intel
60 lsd root 0,0 3 7,3 MB Intel
195 SIMBL Agent Beiti 0,0 2 7,2 MB Intel (64-Bit)
11 DirectoryService root 0,0 6 6,8 MB Intel (64-Bit)
187 UserEventAgent Beiti 0,0 3 6,3 MB Intel (64-Bit)
59 qmasterd root 0,0 2 6,3 MB Intel
350 Caffeine Beiti 0,0 2 6,2 MB Intel (64-Bit)
194 AirPort-Basisstation-Agent Beiti 0,0 4 6,2 MB Intel (64-Bit)
216 EyeTV Helper Beiti 0,0 3 6,1 MB Intel (64-Bit)
128 coreaudiod _coreaudiod 0,0 3 6,0 MB Intel (64-Bit)
818 Quick Look Helper Beiti 0,0 6 5,6 MB Intel (64-Bit)
185 fontd Beiti 0,0 2 5,5 MB Intel (64-Bit)
218 Tunnelblick Beiti 0,0 3 5,1 MB Intel
131 fontd _atsserver 0,0 2 5,0 MB Intel (64-Bit)
94 socketfilterfw root 0,0 3 5,0 MB Intel (64-Bit)
16 blued root 0,0 2 4,5 MB Intel (64-Bit)
14 configd root 0,0 6 4,1 MB Intel (64-Bit)
30 cupsd root 0,0 4 4,0 MB Intel (64-Bit)
23 securityd root 0,0 3 2,9 MB Intel (64-Bit)
10 kextd root 0,0 2 2,8 MB Intel (64-Bit)
213 iTunesHelper Beiti 0,0 3 2,8 MB Intel (64-Bit)
265 smbd root 0,0 1 2,7 MB Intel (64-Bit)
32 krb5kdc root 0,0 2 2,3 MB Intel (64-Bit)
18 mDNSResponder _mdnsresponder 0,0 3 2,1 MB Intel (64-Bit)
46 fseventsd root 0,0 17 2,0 MB Intel (64-Bit)
35 usbmuxd _usbmuxd 0,0 3 1,6 MB Intel (64-Bit)
731 login root 0,0 1 1,6 MB Intel (64-Bit)
45 hidd root 0,1 4 1,5 MB Intel (64-Bit)
13 diskarbitrationd root 0,0 2 1,4 MB Intel (64-Bit)
31 nmbd root 0,0 1 1,4 MB Intel (64-Bit)
1 launchd root 0,0 3 1,4 MB Intel (64-Bit)
752 activitymonitord root 0,8 1 1,3 MB Intel (64-Bit)
17 distnoted daemon 0,0 2 1,3 MB Intel (64-Bit)
29 ntpd root 0,0 1 1,1 MB Intel (64-Bit)
175 launchd Beiti 0,0 2 1,1 MB Intel (64-Bit)
732 bash Beiti 0,0 1 1,0 MB Intel (64-Bit)
43 KernelEventAgent root 0,0 3 996 KB Intel (64-Bit)
36 SystemStarter root 0,0 2 972 KB Intel (64-Bit)
70 M-Audio Firmware Loader root 0,0 2 960 KB Intel
54 autofsd root 0,0 2 940 KB Intel (64-Bit)
152 cvmsServ root 0,0 1 848 KB Intel (64-Bit)
184 pboard Beiti 0,0 1 840 KB Intel (64-Bit)
58 sh root 0,0 1 792 KB Intel (64-Bit)
48 dynamic_pager root 0,0 1 788 KB Intel (64-Bit)
88 EyeConnectWatchDog root 0,1 1 724 KB Intel (64-Bit)
15 syslogd root 0,0 4 704 KB Intel (64-Bit)
12 notifyd root 0,0 2 612 KB Intel (64-Bit)
266 smbd root 0,0 1 348 KB Intel (64-Bit)

Ich danke schon jetzt herzlich für gute Tipps und Hinweise.

Einen guten Abend euch allen!
Sebastian.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ups, nicht gelesen.
Das ist natürlich deutlich zu wenig, vermutlich ist das Volumen mittlerweile deshalb (in Verbindung mit dem Arbeiten mit großen Dateien) auch stark fragmentiert :)D)
 

beiti

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2010
Beiträge
25
danke

Danke schonmal. Was kann man denn gegen die Defragmentierung tun? Und bringts eine SSD wirklich? Ich hörte, die Speicher seien noch schneller hin als mechanische Platten!?

HG! Sebastian.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Eine SSD bringt es zwar wirklich und Intel hat für die 320 die Garantie auf 5 Jahre angehoben, aber bevor Du Deine Zugriffswerte nicht mal getestet hast, macht es nicht ansatzweise Sinn, schon das böse Wort "Defragmentierung" in den Mund zu nehmen.;)
 

beiti

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2010
Beiträge
25
benchmark

Ok, das sind gute Hinweise.
Ich bitte noch einmal um Deutung. Habe ein Programm namens "XBench" geladen (Freeware) und erhalte überall einen Score >100, außer im folgenden Bereich:
Code:
Disk Test > Random:
Uncached Write     8.89     0.94 MB/sec (4k blocks)
Uncached Write    61.76     19.77 MB/sec (256k blocks)
Uncached Read    48.51     0.34 MB/sec (4k blocks)
Uncached Read     90.35    16.76 MB/sec
Bei Disktest > Sequential lag alles um 50 MB / sec, nur Uncached Read (4k blocks) war bei 20.21 MB / sec.

Kannst du hiermit was näher anfangen?

Danke schonmal!
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ja, xbench kenn ich, das sind keine guten Werte.
Mess nochmal wie beschrieben mit Aja System Test und poste die Werte.

Mit der Trial von Smart Utility nochmal checken, ob die Platte einen Defekt wie defekte Sektoren hat.

Ansonsten ist sehr wenig freier Platz auf der Platte.
Mit Glück wird die Performance mit Freischaufeln wieder zunehmen, mit Pech (wegen der großen Dateien) könnte das Volumen evt zu fragmentiert sein.
Mithilfe einer leeren externen Hfs-Platte ließe sich das dann wieder beheben, aber das kann man dann sehen.
 

beiti

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2010
Beiträge
25
Ok, folgende Ergebnisse:
AJA System Test: 2 GB: 42MB / 34MB und bei 128 MB: 54MB / 52MB jeweils WRITE / READ

Die Trialversion von Smart Utility hat nach einem "LONG"-Test gemeldet: 5264 Betriebsstunden der Platte, Errors: None. Ich hoffe, der Test war richtig? Hat etwa 90min gedauert.

Ich werde zusehen, dass ich auf 40GB freien Speicherplatz komme, und dann weiter beobachten. Hast du sonst noch Tipps?
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ok, das Ergebnis von Smart Utility zeigt, dass die Platte schonmal keinen Defekt hat (S.M.A.R.T.rechts unten steht sicher auf grün und "ok", oder?).

Die Aja-Werte sind soweit auch ok, keine Traumraten aber akzeptabel.
Die Werte von Xbench mit 20 MB/s waren deutlich zu gering, aber 40-50 MB/s ist schon noch ok.

Ich würde zusehen, dass mehr Platz frei wird.

Bei meiner 640 GB HDD (signatur) sind die Lese/Schreibraten eingebrochen, sobald weniger als 40 GB frei waren (jetzt ist ja die SSD Startvolumen).
So viel brauchst Du bei Deiner 250er natürlich nicht freischaffen, aber mehr als 17 sollten es auf jeden Fall sein, schau mal ob sich bei 25-30 etwas ändert.

Außerdem könntest Du mal in
Hd->Library->LaunchAgents
Hd->Library->LaunchDaemons
Hd->Library->StartupItems

und in Systemeinstellungen->Benutzer-> Anmeldeobjekte
schauen, ob sich da überflüssiger Krams rumtummelt.
 
Oben