Macbook & iPod: Macken kurz vor Garantieende

Simmon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
28
Hi zusammen,

ich habe mir vor knapp einem Jahr im Zuge der Studentenaktion das Macbook 1,83CoreDuo mit iPod Nano gekauft.

Nun plagen mich pünktlich kurz vor Ablauf der Ein-Jahres-Garantie die ersten ernstzunehmenden Macken. Deswegen stehe ich vor der Frage: Einschicken oder nicht?

Also: Das Macbook geht in letzter Zeit öfters mal einfach so aus oder bleibt hängen, vorher NIE. Ich kenne das allgemeine 'MacBook geht einfach aus'-Problem, aber leider ist das vorher eben nie passiert. Der 2. Fehler: 1 Mal ist es vor kurzem passiert, dass das Display plötzlich voller Pixel-Fehler war, was erst nach Neustart behoben war.

Genauso ist mir gestern beim Joggen der iPod abgestürzt und ging danach erst mal gar nicht mehr an. Seit heute morgen geht er wieder an, dafür ist in der Mitte des Displays ein Fleck (Durchmesser ca 1 cm), der deutlich heller ist, als der Rest des Displays.

Da die Garantie bald abläuft (Rechnungsdatum ist 22.09.06), habe ich nun letzmalig die Gelegenheit, die Geräte einzuschicken und die Garantie in Anspruch zu nehmen. Was meint ihr, soll ich dies angesichts der beschriebenen Macken tun? Ich weiss, dass es keine Riesenprobleme sind, aber ich stehe halt vor der Frage 'Jetzt oder nie'. Dazu dann gleich wieder die Fragen: Wie lange dauert so eine Aktion? Der Apple-Support hat bisher nicht gerade durch Geschwindigkeit geglänzt (es hat ein halbes Jahr gedauert, bis ich meine 160 Euro Cashback bekommen hab). Kann ich damit rechnen, die Macken beseitigt zu bekommen?

Wäre super, wenn jemand seine Erfahrungen schildern könnte!

Vielen Dank im Voraus,
Simmon
 

_xphilx_

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
7
Hatte aich das Problem

Hi,

Hatte das selbe Poblem mit meinem MacBook hab mich dann auch noch dazu entschieden es einzuschicken und es war eine gute Entscheiden!
Jetzt habe ich keine Garantie mehr und mein Laufwerk ist defekt und Bluetooth auch. :-(

Aja das mit dem Ipod da geht das einschicken schnell eine Woche und du hast nen neuen!

lg
 

Simmon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
28
wie lange hat das mit dem MacBook gedauert?
und wo schicke ich das ganze hin? muss das etwa auch nach Irland?
 

Kulfadir

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
831
Einfach Apple anrufen deine Probleme mit den Geräten schildern, die sagen dir dann schon genau was zutun ist, wenn es verschickt werden muß, holt im Normalfall UPS (oder ein anderer Lieferservice) die Sachen ab.

@_xphilx_ Das Laufwerk kannst du sicherlich auch selbst tauschen. Habe hier letztens mein Topcase vom Pb getauscht, war gar kein Problem, Anleitungen zum Komponententausch gibt es zum Beispiel bei ifixit.com
 
Oben