Macbook in den USA bestellen - sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von harlekin256, 17.09.2006.

  1. harlekin256

    harlekin256 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Hallo, ich überlege mir (nicht zuletzt wegen des günstigen €/$ Wechselkurses) ein Macbook black in den USA zu bestellen. Die Lieferzeit von 3-4 Wochen nehme ich in Kauf. Schwieriger wirds mit den USA spezifischen Teilen am Macbook. Was, außer der tastatur ist denn noch anders, als an den deutschen Geräten. Oder sollte ich es vielleicht doch lassen...?

    Gruß, Tino
     
  2. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Wurde hier schon zigmal diskutiert. Beachte Zoll, Einfuhrgebühren MwSt. etc. Soviel sparst Du nicht.
     
  3. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    edit: zu spät (Zoll, Steuer etc.) wie schon gesagt
     
  4. dkreutz

    dkreutz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    14.05.2005
    MacBook Black $1,499 = 1.185 €, dazu kommen Einfuhrzoll und Versandkosten. Würde mal sagen du landest nachher bei ca. 1400€ und hast dafür eine engl. Tastatur, US-Netzstecker und evtl. Ärger bei einem Garantiefall
     
  5. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Wegen der Garantie braucht er sich keine Sorgen machen, da diese bei Apple weltweite Gültigkeit hat.
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.533
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.787
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Der US Store liefert nur innerhalb der USA. Also kannst Du da so viel bestellen wie Du willst, die schicken Dir nichts nach ausserhalb.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen