MacBook Hardware-Problem bei USB-Stick von Kingston

ulrich-jahnke

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hallo, liebe Freunde antiker Mac-Hardware!

Ich bin stolzer Besitzer eines weißen MacBook 13" (2,26 GHz, Yosemite, Ende 2009) und eines USB-Sticks (Kinston, 8GB), der an beiden USB-Ports des MacBooks nicht funktioniert. Ich kann den Stick an anderen Geräten (Macs, WinDosen, Linux, Fernseher usw.) problemlos benutzen. Auch am USB-Port des MacBooks kann ich diverse USB-Geräte ohne Probleme andocken (andere Sticks, externe Festplatten usw.) Ich habe bereits versucht, den Stick zu löschen, zu formatieren und zu partitionieren mit MacOS (extended journaled, FAT), WinDose (FAT) und Linux (weissnichtmehrwas). Meine Frage: Gibt es vielleicht sowas wie einen USB-Cache, der den Stick anhand der Hardware erkennt, irgendwie kaputt gegangen ist und ihn darum ignoriert? Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte?

Vielen Dank
Gruß
 

nevermind13

Mitglied
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
36
Das ist aber nicht so ein schmaler USB-Stick, den man zur Not auch "verkehrt" einstecken kann?

Ich würde mal schauen, ob der Stick in der "Systeminformation" auftaucht (Apfel links oben in der Menüleiste bei gedrückter ALT-Taste anklicken). Wenn er dort unter "USB" nirgends steht, dann hat dein Mac echt ein Problem mit dem Stick an sich.

Weil du oben schreibst, formatiert: Du hast ihn sicher schon auf einem "normalen Windows-PC" mit FAT formatiert? FAT oder FAT32 versteht normal jeder Rechner, NTFS ja nicht immer.
 

ulrich-jahnke

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Danke für die superschnelle Antwort!
Nein, verdrehen kann man das nicht, er passt sonst nicht. In den Systeminformationen taucht er nicht auf. Und NTFS habe ich gar nicht versucht, nur FAT.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.765
Punkte Reaktionen
4.968
Moin das mit den Kingstonsticks ist so eine Sache,nicht jeder Mac mag die.
Hatte auch einen in Gebrauch,bei meinem Mini keine Probleme,bei dem meiner Frau nada,beim PC meines Sohnes alles Paletti.
Das selbe Problem taucht auch bei den Kingston Ram auf nicht jeder Mac mag sie.
Bin bei den USB Sticks auf Transcend gewechselt hatte nie Probleme egal wo.
 
Oben Unten