MacBook geht nicht mehr richtig an...

anne-popanne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
8
hallo allerseits,
hab mich grad mal angemeldet und hoffe auf hilfe.
habe seit gestern folgendes problem:

mein macbook geht nicht mehr richtig an, d.h. ich drück also den powerknopf, er geht an, ich höre festplattengeräusch, lüfter, cdlaufwerk (cd liegt drin) und es flackert auch einmal kurz der graue bildschirm auf, aber dann wird es wieder schwarz. (es kommt ja sehr kurz das grau, deswegen denke ich nicht, dass das display kaputt ist, dann würde doch gar nichts kommen...)
es kommt nicht der normale graue bildschirm und der hochfahrgong oder sonstiges. das kleine lämpchen vorn rechts leuchtet, aber er fährt eben nicht hoch und bleibt schwarz.

hab gestern abend alle mögliches resets mit alt+blumenkohl+p+r beim starten usw probiert. auch alt beim starten gedrückt halten. irgendson power management reset auch.
auch hab ich versucht mit gehaltener trackpadtaste beim aus und einschalten die cd herauszubekommen, um evtl die installationscd einlegen zu können, hat nichts funktioniert.

vorher ist nichts mit dem mac passiert. er ist nicht runtergefallen oder sonstwas.


ich hoffe, es kann geholfen werden.

liebe grüße

anne
 

Westside

Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
650
probier mal:
akku raus, netzteil ab, -> Einschalten. (warten bis blaue LED aus geht)
dann Netzteil wieder dran und Startversuch (erst ohne Akku)
 

Ramon87

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
386
Inverter defekt. Davon sind leider viel zu viele unterwegs. Geh zum ASP und beschwer dich ;)
 

anne-popanne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
8
was kann ich mir darunter vorstellen?

mach mich jetzt auf deb weg zum netten mann, apple war sogar so freundlich meine garantie zu verlängern.
 

anne-popanne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
8
so, hab mein book jetzt wieder.
ein ramstick war kaputt, den hat der nette techniker nun ausgebaut und es läuft wieder alles.

vielen dank
 
Oben