MacBook fuhr nicht mehr hoch

  1. TripoliZ

    TripoliZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    habe seit Dezember ein schwarzes Macbook und soweit lief es auch ohne Probleme.
    Doch gerade eben habe ich es angemacht und es fuhr nicht mehr hoch. Am Anfang der weiße Bildschirm mit dem grauen Applesymbol und darunter diese Ladekugel. Diese war auch animiert, doch dauert dies recht lange. Etwas später wurde aus dem grauen Applesymbol ein durchgestrichener Kreis, wie ein Parkverbotsschild. (so bei Verkehrschildern)
    Habe daraufhin den An/Aus.Knopf was länger gerdrückt. Nach einer Zeit ging das MB dann aus. Beim darauffolgenden Neustart war wieder alles in Ordnung.
    Ehrlich gesagt mache ich mir jetzt Gedanken darüber, ob irgendwas defekt sei.
    Könnt Ihr mir dazu was sagen? :heul:

    TripoliZ
     
  2. osarismax

    osarismax MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht irgendein Virus? Das mit dem Parkverbotsschild hört sich irgendwie komisch an.

     
  3. TripoliZ

    TripoliZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8
    Das Schild war ein Kreis mit einem vertikalem Strich durch. Also ein Halteverbotszeichen. Die Ladekugel lief dabei aber weiter.
     
  4. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Garantiert kein Virus.
     
  5. TripoliZ

    TripoliZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8

    Sondern?

    Habe von einem SadMac gehört, dass es bei älteren Macs dazu kam. Vielleicht hat sich das Symbol geändert.
     
  6. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Keine Ahnung, ich hab davon noch nie gehört :o
     
  7. TripoliZ

    TripoliZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8

    Hm ok. Sollte das nochmal vorkommen, mache ich von meiner Garantie gebrauch. Bin ja gerade mit meinem Macbook online und soweit läuft auch alles, wie gewohnt.
    Habe nachdem der Rechner das zweite Mal doch noch hoch fuhr, einen Neustart gemacht und da lief auch alles glatt.
    Gibt es denn sowas wie ein SadMac noch?
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Imho nicht, denn sogar als die Festplatte in meinem MacBook kaputt war kam kein solches Icon. Eigentlich kam nach dem Einschalten dann nur noch die weiße Fläche, ohne Icon und ohne Apfel, einfach gar nix mehr.

    Du könntest noch den S.M.A.R.T. Status der Festplatte im Festplatten-Dienstprogramm überprüfen und auch das Dateisystem mit "Volume überprüfen".
     
  9. TripoliZ

    TripoliZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8
    Tut mir leid, Tensai.

    Hab in dem Bezug noch keine Erfahrung mit dem Mac gemacht. Wo finde ich das?

    EDIT: Hab das "Volume Überprüfen" gefunden. Festplatte ist aber in Ordnung.
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Das Festplatten-Dienstprogramm ist unter Programme -> Dienstprogramme (oder halt per Spotlight suchen, "fest" sollte da schon reichen)

    Dort dann links "Macintosh HD" auswählen und auf den Info-Button in der Symbolleiste klicken. Dort ganz nach unten scrollen. Wenn S.M.A.R.T.-Status: "Überprüft" da steht, wurde kein Fehler an der HD von S.M.A.R.T. festgestellt.

    Zum Überprüfen der HD, ebenfalls im Festplatten-Dienstprogramm die "Macintosh HD markieren und unten rechts den Button "Volume überprüfen" anklicken. Wenn da ein Fehler gefunden wird, musst du aber von der Installations DVD booten und dort das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen, da sich das Dateisystem vom Boot-Laufwerk nicht reparieren lässt. Der Button "Volume reparieren" unter "Volume überprüfen" ist dann nicht mehr ausgegraut.
     
Die Seite wird geladen...