MacBook: Film- und Musiktauglich?

  1. masaii70

    masaii70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich möchte mir ein Macbook mit 2 GHz & 2GB RAM holen. Meine Frage ist die: Ab und an möchte ich kleinere Filmchen schneiden. Macht er das mit der Grafikkarte?

    Ist das Display ebenso hell wie beim Powerbook G4? Ich konnte auch nicht heruasbekommen wie das mit den Anschlüssen ist; zwar weiß ich welche vorhanden sind, nicht aber auf welcher Seite.... ;-(

    Primär möchte ich mit dem Kleinen per Musikprogrammen und meiner Gitarre herumspielen. Müsste ich hier besser zum MACBOOK PRO greifen, welches ich mir aber nicht wirklich leisten möchte...!?

    TAUSEND DANK im Voraus!
     
    masaii70, 06.02.2007
    #1
  2. v3nom

    v3nom MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    192
    Also ein MacBook sollte schon reichen. Das Pro lohnt sich nicht wirklich für dich. Von der Hardware / Display sind die neuen Intel Macs sehr hochwertig und besser als die G4s.
     
    v3nom, 06.02.2007
    #2
  3. trouper

    trouper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Macht es!

    Display müsste heller als beim Powerbook sein. Anschlüsse sind alle auf der linken Seite.

    Wir nehmen mit unserer Band ab und zu Demos mit dem MacBook auf. Geht problemlos.
    Solange du nicht hauptberuflich Designer bist oder was in die Richtung studierst, wirst du ein Pro wohl nicht wirklich brauchen.
     
    trouper, 06.02.2007
    #3
  4. Mephisto_

    Mephisto_ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    Schlag zu. Für deine Anforderungen reicht es.
     
    Mephisto_, 06.02.2007
    #4
  5. El_Kuhrios

    El_Kuhrios MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    also ich hab logic pro 7 auf meinem mac book 2 ICD mit 1 gb ram und es läuft und läuft und läuft. allerdings ist die grafikkarte nicht final cut pro bzw. final cut express tauglich. dafür brauchst du ne AGP oder AGB oder watt weiss ich für eine ^^

    Gruss, El Kuhrios
     
    El_Kuhrios, 06.02.2007
    #5
  6. masaii70

    masaii70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    na ja, und was kostet ne vernünftige Grafikkarte für den MAC? Wie kann man die einbauen? Hatte bisher nur nen PC... ;-(

    Band-Mensch:
    Was für ein Interface nehmt ihr? USB oder FireWire? Etwas das UX2 von Line6? Überlege ich mir auch...
     
    masaii70, 06.02.2007
    #6
  7. Mephisto_

    Mephisto_ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    Grafikkarte kannste beim MacBook natürlich nicht aufrüsten. Als Interface mag ich den Firewireanschluss lieber. Da kann man nämlich in beide Richtungen mit 400 MB schicken.
     
    Mephisto_, 06.02.2007
    #7
  8. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    habe ein MB 2Ghz und editing ist absolut kein problem. (DV - HDV material versteht sich)

    Musikkrimskrams wie soundedit auch nicht.

    reicht voll aus für deine belange.
    nicht zögern sodnern spass haben und kaufen ;)
     
    volksmac, 06.02.2007
    #8
  9. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Wieso hält sich eigentlich so hartnäckig das Gerücht, die Grafikkarte hätte irgend welche Auswirkungen auf Videoschnittprogramme, noch dazu im Amateur- und Semi Pro Bereich?

    masaii70: Das Macbook ist klasse – schön klein und ziemlich flink unterwegs. Das MBP ist eher was für Leute, die einen größeren Bildschirm brauchen, ein hochweritgeres Gehäuse möchten und vielleicht gerne mal ein grafisch anspruchsvolleres Spiel spielen wollen bzw. für die, die professionell arbeiten wollen und bei denen Ausstattung vor Mobilität kommt.
     
    virtua, 06.02.2007
    #9
  10. C.A. Andrade

    C.A. Andrade MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beim Schneiden und Rendern/Komprimieren ist der Prozessor wichtiger als die GraKa.
    Hängt auch davon ab, in welchem Format du Filme schneiden willst. Für DV reichts auf jeden Fall, bei HD wirds vielleicht eng (Vermutung).
    Problem könnte noch die eine Festplatte sein. Film beim Schneiden auf der BootHD zu speichern/rendern etc., führt zu Performanceverlusten.
    Aber für ein normales Schneiden von DV-Filmchen reicht ein Macbook.
     
    C.A. Andrade, 06.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Film Musiktauglich
  1. Turingmaschine
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    113
  2. ben-pen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    497
    oneOeight
    05.03.2013
  3. robbieW
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.092
    robbieW
    08.08.2010
  4. Anima
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    417
    Anima
    17.11.2009
  5. flohei
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    335
    flohei
    02.05.2008