MacBook (Dez. 2007): Großes Problem mit Akku und Lüfter

Duncanville

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
7
Liebe Mac-Community,

bisher konnte ich die PC-User in meinem Freundeskreis spätestens dann von der Überlegenheit des Apfels überzeugen, wenn es um die Akku-Leistung meines kleinen Schwarzen ging. Ihr wisst ja, mit Design oder Nutzwert-Aspekten kommt man bei den Kollegen nicht so richtig an ;)

Anyway, die Zeiten sind vorbei: seit ca. 1 Monat hält mein Akku nur noch eine knappe Stunde. Außerdem springt die Belüftung nach ca. 2 Minuten an und läuft unaufhörlich. Habe das Gerät bereits zum Apple-Store gebracht und dort untersuchen lassen. Die meinten, der Akku sei voll leistungsfähig und es "müsse am System liegen. Vielleicht einfach mal das Betriebssystem neu installieren." Aha. Bevor ich das mache, die Frage in die Runde:

- Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Problem?
- Gibt es alternative Lösungsansätze?
- Wäre dies evtl. der richtige Zeitpunkt für ein AppleCare-Paket?

Danke und viele Grüße...und frohen Nikolaus!
:cake:

Duncanville
 

d-tem

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
90
hatte ich bei mir auch mal, schuld daran war i-stats das die Resourcen aufgefressen hat. Hast du mal die Prozesse mit der Aktivitätsanzeige angeschaut, was verbraucht den viel CPU Zeit (in %)
 

Duncanville

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
7
hatte ich bei mir auch mal, schuld daran war i-stats das die Resourcen aufgefressen hat. Hast du mal die Prozesse mit der Aktivitätsanzeige angeschaut, was verbraucht den viel CPU Zeit (in %)
Danke für den Tipp! Habe ich gerade getan, aber keine wirkliche Lösung gefunden. Am meisten CPU Zeit in % verbraucht die Aktivitätsanzeige selbst, gefolgt von Little Snitch. Mein Verdacht ist ja, dass die Aktivitäten rund um xxx etwas damit zu tun haben könnten :mad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben