MacBook beim Zahnarztröntgen

  1. junicks

    junicks Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    20
    hoi,

    machts dem macbook eigentlich was aus, wenn es beim röntgen "dabei" ist? sprich, im selben raum wie die röntgenanlage? freundin muss morgen röntgen und hat das book mit, wills klarerweise nicht im wartezimmer stehen lassen.

    also, machts dem ding was aus oder soll mans doch bei der sprechstundne hilfe verstauen?

    gruss,
    non
     
    junicks, 03.07.2006
  2. Tensai

    TensaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Man könnte praktischerweise auch gleich ein Bild vom MacBook machen! :D
    Die Scanner am Flughafen machen ja nix, aber wer weiß wie's beim Onkel Doktor aussieht. Weiß leider auch keinen Rat.
     
    Tensai, 03.07.2006
  3. dehose

    dehoseunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Beim Röntgen am Flughafen gibts auch keine Probleme ;). Außerdem wird sie das Ding doch nicht zwischen Mund und Strahlungsquelle halten, oder?
     
    dehose, 03.07.2006
  4. junicks

    junicks Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    20
    eher nicht ;P

    danke für die antworten. kann mich ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass da irgendwas sein würde und wenn doch, wird es die ärztin schon sagen :)
     
    junicks, 03.07.2006
  5. svmaxx

    svmaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    39
    Alternativ könnte man es für die Zeit der Aufnahme ja wohl auch bei der Zahnarzthelferin im Nebenraum stehen lassen, die das Foto knipst. Die wird's ja wohl nicht gleich klauen....

    bye, M.
     
    svmaxx, 03.07.2006
  6. sunsetbunny

    sunsetbunnyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Röntgenstralen können in hoher Intensität Daten löschen! Jedoch sind in der heutigen Zeit Röntgengeräte nicht mehr so stark eingestellt. Am Flughafen hast du in der heutigen Zeit auch keine Probleme mehr, im Gegensatz zu früher. Zudem müsste das MB direkt angestrahlt werden um bei starken Röntgenstrahlen die Daten zu löschen.

    SunsetBunny
    (ehemailiger Airport Mitarbeiter)
     
    sunsetbunny, 03.07.2006
  7. Cakedrummer

    CakedrummerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    Frag doch mal bei Burning Love nach, vielleicht bringen die ja dann einen neuen Blei-Pouch auf den Markt. *g*
     
    Cakedrummer, 03.07.2006
  8. drmc_coy

    drmc_coyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    3
    kannste völlig vergessen, wenn de auf nen 300m hohen berg steigst haste mehr strahlung als in der arztpraxis, da das macbook sogar fliegen darf gibts absolut keine probleme
     
    drmc_coy, 03.07.2006
  9. 4th of July

    4th of JulyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite mit Röntgenstrahlung bedeutend kleineren Wellenlängen (=sehr viel stärker) - kein Ding! Wahrscheinlich selbst dann nicht, wenn man das Book direkt in den Strahl hält.
     
    4th of July, 03.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook beim Zahnarztröntgen
  1. wtfrg77
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    247
    wtfrg77
    09.07.2017
  2. MbookProblem
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    156
    MbookProblem
    02.07.2017
  3. littleedbi
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    618
  4. demo114
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    479
    demo114
    29.03.2017
  5. Aladin033
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    457
    orcymmot
    06.03.2017