MacBook aufgeklappt mit externem Monitor?

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Hallo!
Ich besitze ein MacBook und würde dies gerne mit meinem externen Monitor verbinden. Auch wenn Apple das sogar laut Anleitung "erlaubt", möchte ich das MB ungern stundenlang zugeklappt betreiben. Wie bekomme ich es also hin, dass das MB aufgeklappt bleibt, der Monitor aber trotzdem aus ist?
Es hat schon einmal jemand eine sehr einfache Lösung gepostet, die ich aber nicht wiederfinde.

Und Work-Arounds wie "Monitor auf die niedrigste Helligkeits-Stufe stellen" helfen mir nicht. Ich möchte das MB quasi aus dem Ruhezustand aufwecken mit meiner externen Tastatur, nur der Monitor soll aus bleiben.

Danke
pappeler
 
J

Junior-c

Zuklappen damit es einschläft, aufwecken via Maus/Keyboard damit nur der Externe läuft und dann das MB wieder aufklappen. Das interne Display sollte dabei deaktiviert bleiben...

MfG, juniorclub.
 

Chicago Whistle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
2.431
Du machst alles so wie in der Anleitung steht und wenn der externe Monitor läuft klappst Du das Book auf. Ist jedenfalls beim PowerBook so, daß der interne Bildschirm dann nicht angeht, interne Tastatur und Trachpad kannnst Du auch benutzen. Wenn Du dir dadurch eine besere Kühlung versprichst, wirst Du aber wahrscheinlich enttäuscht werden.

//juhu, zweiter.
 

Plattfuß

Mitglied
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
404
Wo sind denn die Lautsprecher am MB angebracht? Vielleicht ist der Sound bei zugeklappten Book etwas dumpf:confused:

Plattfuß
 
Oben