MacBook Akku defekt? Wert liegt immer bei 4700 mAh!

  1. baturnet

    baturnet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Hi an alle MacUser,

    ich habe nun vor ca. 3 Wochen mein 2. ausgetauschtes MacBook erhalten.

    Jedoch konnte ich nach vielen Versuchen (vollständig entladen, laden, kalibrieren, wie in der Anleitung) nicht schaffen den Wert auf mindestens 5200 mAh zu bringen. Es lag bei voller Ladung auf ca. 4700 mAh.

    Dafür war ich schon bei GRAVIS und habe am nächsten Tag ein neues Akku erhalten. Jedoch liegt der Wert immernoch bei ca. 4700 bis 4800 mAh.

    Das ist doch nicht normal oder? Was kann ich noch jetzt unternehmen um den Akku zu überprüfen. Gibt es Tricks oder etwas anderes was man machen kann?

    :(
     
    baturnet, 24.07.2006
  2. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Mit welchem Programm misste denn die Kapazität?
     
    k-mile, 24.07.2006
  3. baturnet

    baturnet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Ein klick auf Apfel in der Menüleiste, dann "Über diesen Mac" danach auf "Weitere Informationen" und in dem geöffnetem "System Profiler" dann auf "Stromversorgung" gehen.
     
    baturnet, 24.07.2006
  4. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    k-mile, 24.07.2006
  5. baturnet

    baturnet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Habe ich auch als alternative verwendet. Es zeigt mir an, dass das Akku 5200 mAh haben müsste, aber es soll 5% weniger als angegeben sein.
     
    baturnet, 24.07.2006
  6. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Wie lange hasste denn das Macbook schon? Wieviele Ladezyklen?

    Es ist normal das der Akku gleich am Anfang nicht seine volle Kapazität hat. Erst nach ein paar mal Laden Entladen und Kalibrieren kommts. Hatte am Anfang 97% und jetzt nach nem guten Monat mit 9 Ladezyklen und mehrmaligen Aufladen beim Betrieb hab ich 100% mit 5386 mAh.
     
    k-mile, 25.07.2006
  7. baturnet

    baturnet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Jetzt habe ich 11 Ladezyklen.
     
    baturnet, 25.07.2006
  8. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Komisch, aber es ist acuh schon die 2te Batterie. Ich weiß jetzt nicht, ob die Ladeelektronik im Macbook ist oder im Akku, könnte sein das dort was nicht stimmt. Software Fehler könnte natürlich auch sein. Hm...
    Beim ersten Book haste noch nicht gemessen gehabt, oder?

    Frage an Community: Wo liegt beim Macbook die Ladeelektronik, das Messgerät... Akku oder Book?
     
    k-mile, 25.07.2006
  9. baturnet

    baturnet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Bei dem 1. Akku war es auch nach 14 Ladezyklen bei sogar ca. 4400 mAh obwohl ich zwischendurch (wie jetzt bei diesem Akku auch) mehr als 4-5 mal kalibriert hatte. Merkwürdig!:rolleyes:
     
    baturnet, 25.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Akku defekt
  1. kingmaid
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    128
    kingmaid
    21.05.2017
  2. Pro2010
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    236
  3. eisleben
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.698
  4. NiLS-Da-BuBi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    804
    NiLS-Da-BuBi
    13.11.2015
  5. ostahos
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    319
    ostahos
    02.10.2015