MacBook Air m1 lan Probleme

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Guten Tag,

Da ich nicht wirklich was über die Suchfunktion gefunden was zu meinen Problem passt einmal hier,

Habe ein MacBook Air M1 8/256 hab nun von anker und 2 Amazon thunderbolt 4 hubs getestet nur habe ich bei jeden das Problem sobald das LAN angesteckt ist verliert der Adapter die Verbindung zum mac und schmeist meine anderen Geräte raus. Läuft 30 min gut dann musss man den Adapter immer neu anstecken oder den Mac Neustarten.

Jemand schon mal das gleiche Problem gehabt ?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.710
Was sind das für Hubs? Welche Chip ist da für LAN verbaut?
macOS / Apple ist da nicht so per Du mit manchen ...
 

Tratschwelle

Mitglied
Registriert
06.07.2007
Beiträge
148
Ich hab ähnliche Probleme gehabt, allerdings nur mit einem USB-C Ethernet Adapter. Was heißt “schmeißt alle anderen Geräte raus“? Sind das Netzwerkverbindungen oder Geräte am Hub?
 

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Was sind das für Hubs? Welche Chip ist da für LAN verbaut?
macOS / Apple ist da nicht so per Du mit manchen ...
Das war einmal Twelve South Staygo usb-c hub, USB c Dockingstation Familycrazy 15port und von Anker Apex 12 in 1
welche chips da verbaut sind weis ich nicht.
 

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Ich hab ähnliche Probleme gehabt, allerdings nur mit einem USB-C Ethernet Adapter. Was heißt “schmeißt alle anderen Geräte raus“? Sind das Netzwerkverbindungen oder Geräte am Hub?
Die Adapter verlieren die Lan Verbindung und externe usb 3.1 Festplatten werden kurz getrennt, lan geht erst nach Neustart bzw neu anstecken wieder. funktioniert beim Daten kopieren vom NAS immer Max 30 min.
 

V8-Driver

Mitglied
Registriert
23.05.2021
Beiträge
574
Bei Amazon liest man bezüglich LAN-Probleme einiges über den Twelve South Staygo usb-c hub

Der Ethernet-Anschluss in Kombination mit dem MacBook Pro von 2018 funktioniert bei mir nicht.
Wie man schon aus meiner Überschrift erkennt, hat man leider keine LAN Funktion beim Mac Book Air M1 2020.
nach weiteren 3 Wochen sind nun Stündliche Verbindungsabbrüche vorhanden
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
6.996
Das Problem habe ich auch schon länger. Drei verschiedene Hubs getestet, verschiedene kabel, an verschidenen rechnern. Tritt nur beim MBA auf. Ich tippe auf einen Hardwarefehler des MBA. Am usb-controller oder so.

bin zZ am überlegen ob ich das bei Apple reklamiere.
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
875
Es scheint bisher keine zuverlässig zu funktionierende Bridge Chips für USB-C/TB auf LAN zu geben die in Hubs/Switches verbaut werden. Ich habe inzwischen die LAN Verbindung mit einem Apple Adapter auf einem zweiten TB/USB-C Anschluss laufen, weil ich kein Dock gefunden habe das mit M1 Geräten nachhaltig funktioniert.
 

Tratschwelle

Mitglied
Registriert
06.07.2007
Beiträge
148
Es scheint bisher keine zuverlässig zu funktionierende Bridge Chips für USB-C/TB auf LAN zu geben die in Hubs/Switches verbaut werden. Ich habe inzwischen die LAN Verbindung mit einem Apple Adapter auf einem zweiten TB/USB-C Anschluss laufen, weil ich kein Dock gefunden habe das mit M1 Geräten nachhaltig funktioniert.
Was meinst du mit Apple Adapter?

Ich hatte eine uni USB-C Ethernet Adapter. Der hatte regelmäßig Verbindungsabbrüche, teilweise erst nach mehreren 100GByte. Blöd wenn man die ganze Nacht vom NAS was zurücksichern möchte und am nächsten Morgen dann :Party:

Hab mir daraufhin den "Apple" Belkin Adapter USB-C Ethernet (der weiße aus dem Apple Store) besorgt, same procedure. Hab nur leider nicht schnell genug getestet und die Rücksendefrist war vorbei. Apple verweist mich nun auf Belkin. Belkin möchte telefonischen Support leisten. Die Schicken mir dann ganz bestimmt nen Firmwareupdate per SMS…:crack:

Ich habe es abgehakt, nachdem ich in einem ServeTheHome Thread erfahren habe, dass es wohl ein Realtek Chipsatz 8153 ist, der heiß wird und dann eben aufgibt. Das war auch bei verschiedenen Betriebsystemen, nicht macOS only.

Also 2x Lehrgeld bezahlt. In dem Forum hieß es das der Nachfolgerchip, der dann 2,5Gbit schafft, das Problem nicht mehr hat. Und bisher bewahrheitet sich das. (Lindy 43314, Chipsatz lt. Profiler Realtek 8156).

Ich hab halt kein Hub/Dock, sondern nur USB-C Ethernet Adapter.
Es hört sich irgendwie so an, als ist bei euren Hubs dort auch der problematische Chipsatz verbaut, wäre da nicht auch der USB-Disconnect…

Nen Arbeitskollege hat nen Dell Monitor mit nem eingebauten USB-C Hub sowie Ethernet, gleiches Problem. Für mich sieht es danach aus, als ist der Realtek 8153 einfach Mist.
 

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Was meinst du mit Apple Adapter?

Ich hatte eine uni USB-C Ethernet Adapter. Der hatte regelmäßig Verbindungsabbrüche, teilweise erst nach mehreren 100GByte. Blöd wenn man die ganze Nacht vom NAS was zurücksichern möchte und am nächsten Morgen dann :Party:

Hab mir daraufhin den "Apple" Belkin Adapter USB-C Ethernet (der weiße aus dem Apple Store) besorgt, same procedure. Hab nur leider nicht schnell genug getestet und die Rücksendefrist war vorbei. Apple verweist mich nun auf Belkin. Belkin möchte telefonischen Support leisten. Die Schicken mir dann ganz bestimmt nen Firmwareupdate per SMS…:crack:

Ich habe es abgehakt, nachdem ich in einem ServeTheHome Thread erfahren habe, dass es wohl ein Realtek Chipsatz 8153 ist, der heiß wird und dann eben aufgibt. Das war auch bei verschiedenen Betriebsystemen, nicht macOS only.

Also 2x Lehrgeld bezahlt. In dem Forum hieß es das der Nachfolgerchip, der dann 2,5Gbit schafft, das Problem nicht mehr hat. Und bisher bewahrheitet sich das. (Lindy 43314, Chipsatz lt. Profiler Realtek 8156).

Ich hab halt kein Hub/Dock, sondern nur USB-C Ethernet Adapter.
Es hört sich irgendwie so an, als ist bei euren Hubs dort auch der problematische Chipsatz verbaut, wäre da nicht auch der USB-Disconnect…

Nen Arbeitskollege hat nen Dell Monitor mit nem eingebauten USB-C Hub sowie Ethernet, gleiches Problem. Für mich sieht es danach aus, als ist der Realtek 8153 einfach Mist.
danke für die Antwort, welchen Adapter Verwendest du jetzt, sowohl hub als LAN ?


hab gerade mit den Apple Support geschrieben aber bin dadurch auch nicht wirklich weiter gekommen.
 

Jayway

Neues Mitglied
Registriert
31.08.2021
Beiträge
9
Ich habe den Staygo Hub an einem MBP M1 seit 2 Wochen im Einsatz. Angeschlossen sind LAN, ein USB 3.0 HUB im Monitor, ein Monitor über HDMI, eine externe Platte für Time Machine und das Netzteil. Bisher sind keine Auffälligkeiten zu verzeichnen. Vorher hatte ich einen HUB von FITFORTAR, der leider nach einem Tag keine SD-Karten mehr lesen und schreiben konnte. Der wurde auch extrem heiß, während der Staygo im Betrieb allenfalls handwarm wird.

Gruß Jay
 

Tratschwelle

Mitglied
Registriert
06.07.2007
Beiträge
148
danke für die Antwort, welchen Adapter Verwendest du jetzt, sowohl hub als LAN ?


hab gerade mit den Apple Support geschrieben aber bin dadurch auch nicht wirklich weiter gekommen.

Ich hab den hier => https://www.lindy.de/USB-3-1-Typ-C-auf-2-5G-Ethernet-Konverter.htm?websale8=ld0101&pi=43314&ci=50

Aber halt nur solo USB-C Ethernet. Ein Hub/Dock etc. verwende ich gar nicht.

Den Belkin benutze ich hin und wieder nur am iPad, keine Ahnung wie zuverlässig der da läuft. Soviel Traffic hab ich da nicht, außerdem „verschont und behütet“ mich Apple ja mit der Files.app (wie ich diese Namen hasse) vor zu vieler technischen Informationen und detaillierten Fortschrittsbalken. :schnuller
 

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Ich habe den Staygo Hub an einem MBP M1 seit 2 Wochen im Einsatz. Angeschlossen sind LAN, ein USB 3.0 HUB im Monitor, ein Monitor über HDMI, eine externe Platte für Time Machine und das Netzteil. Bisher sind keine Auffälligkeiten zu verzeichnen. Vorher hatte ich einen HUB von FITFORTAR, der leider nach einem Tag keine SD-Karten mehr lesen und schreiben konnte. Der wurde auch extrem heiß, während der Staygo im Betrieb allenfalls handwarm wird.

Gruß Jay
Hast du mal einen link für mich ?
 

Jayway

Neues Mitglied
Registriert
31.08.2021
Beiträge
9

Hallo0123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2021
Beiträge
8
Das ist der Link vom Staygo:
https://www.amazon.de/dp/B07TJH4S7X/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_RYADH27FZPQMNN13NXT7?_encoding=UTF8&psc=1
Allerdings schrieb weiter oben jemand, dass dieses Modell an seinem M1 nicht funktioniert hat. In den Bewertungen liest man auch von Problemen bezüglich Hitze und Ethernet, allerdings überwiegend bei iPad Pro und MBA, deshalb habe ich das Experiment mit dem MBP einfach mal gewagt.
Den hatte ich auch lief 4 Wochen dann fingen die Probleme an.
 
Oben Unten