MacBook Air Hisense TV kein HDMI Signal

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Hallo, also ich möchte mein MacBook Air 13“ an einen Hisense H43NEC5205 TV anschließen. Dafür habe ich ein Kabel mit Thunderbold (glaube ich) auf HDMI. Das Kabel hat bis jetzt an jedem TV/Beamer ohne Probleme funktioniert. Aber an diesem TV bekomme ich einfach kein Signal. Unter den Einstellungen für Auflösung etc. wird auch kein TV angezeigt wo ich separat dafür was ändern könnte. Schließe ich das MacBook wieder an einen anderen TV wird das Bild sofort übertragen also kann es ja schlecht am Kabel liegen. Muss ich irgendwelche Treiber installieren oder sonst was ändern?
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.213
Punkte Reaktionen
10.989
Eventuell ist der Eingang vom Fernseher defekt.
Ansonsten kannst du mal ein anderes Kabel testen.
Treiber etc musst du nicht installieren .
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Eventuell ist der Eingang vom Fernseher defekt.
Ansonsten kannst du mal ein anderes Kabel testen.
Treiber etc musst du nicht installieren .
Wenn ich an den HDMI Eingang vom TV aber den Receiver anschließe geht der ganz normal und wie gesagt das Kabel hab ich jetzt auch an den anderen TV‘s im Haushalt getestet und da wird‘s sofort angezeigt. Aber es kann doch auch nicht sein, dass ein TV Hersteller das nicht anzeigen lassen kann oder? Ich meine HDMI ist doch ein Standard den dann eigentlich alle Geräte gleich beherrschen müssen die einen haben oder nicht?!
 

Alf555

Mitglied
Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
13
über HDMI werden auch Daten ausgetauscht.
Vielleicht kann dein TV nur eine fixe Auflösung und diese Auflösung wird von deinem Mac nicht unterstützt.
Ggf. Liefert der Mac eine geringere Auflösung aber der China-TV kann das nicht umsetzen. Vielleicht kann man dort etwas einstellen.

Gruß,
Alf555
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Die Teile von Hisense sind klasse, nur mal so fürs Protokoll

Naja wenn sowas grundlegend einfaches schon Probleme macht und bei nem 10 Jahre alten TV ohne Probleme klappt bringt mir nen tolles Bild für wenig Geld auch nichts.
Einstellungen habe ich schon durchgeguckt aber ich kann für den TV am Mac ja nichts einstellen da dieser Tv nicht erkannt wird.
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
1.927
Punkte Reaktionen
1.436
Ich habe mit manchen Beamern am MacBook Air auch teilweise Probleme. Abhilfe schafft ein Neustart mit angeschlossenem Kabel und eingeschaltetem Beamer/TV.
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Ich habe mit manchen Beamern am MacBook Air auch teilweise Probleme. Abhilfe schafft ein Neustart mit angeschlossenem Kabel und eingeschaltetem Beamer/TV.
Auch schon probiert leider auch nix. Das Macbook erkennt den TV einfach nicht egal was ich mache.
 

Alf555

Mitglied
Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
13
Hast Du einen neueren Mac mit USB-C oder einen eingebauten HDMI ?
Falls Du USB-C einsetzt, dann solltest Du mal den HDMI-Adapter tauschen.

Wenn der Hisense so genial und fehlerfrei ist, wie manche meinen, dann muss es am Mac oder am Adapter liegen. Meine Erfahrung deckt sich damit allerdings nicht. Größe ist nicht alles :)

Beim HDMI werden Daten über DDC ausgetauscht. Möglicherweise geht das Signal wegen evtl. Levelshifter nicht sauber auf low und es kommt somit zu Problemen in der Kommunikation.

Mögliche Lösungen ohne Mac oder TV wegzuwerfen :
- anderen Adapter einsetzen, falls USB-C
- anderes Kabel einsetzen, weil evtl. billiges Material und somit höherer Übergangswiderstand.

Keine oder schlechte Kommunikation -> keine Anzeige, weil der TV nicht erkannt wird !

Ich hoffe Dir damit ein wenig weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße,
Alf555
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Hast Du einen neueren Mac mit USB-C oder einen eingebauten HDMI ?
Falls Du USB-C einsetzt, dann solltest Du mal den HDMI-Adapter tauschen.

Wenn der Hisense so genial und fehlerfrei ist, wie manche meinen, dann muss es am Mac oder am Adapter liegen. Meine Erfahrung deckt sich damit allerdings nicht. Größe ist nicht alles :)

Beim HDMI werden Daten über DDC ausgetauscht. Möglicherweise geht das Signal wegen evtl. Levelshifter nicht sauber auf low und es kommt somit zu Problemen in der Kommunikation.

Mögliche Lösungen ohne Mac oder TV wegzuwerfen :
- anderen Adapter einsetzen, falls USB-C
- anderes Kabel einsetzen, weil evtl. billiges Material und somit höherer Übergangswiderstand.

Keine oder schlechte Kommunikation -> keine Anzeige, weil der TV nicht erkannt wird !

Ich hoffe Dir damit ein wenig weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße,
Alf555

Hi nein, das Air von 2015 hat kein USB-C und auch keinen HDMI Port. Läuft alles über einen Thunderbolt zu HDMI Adapter aber wie gesagt der wird von allen anderen TV‘s/Beamern erkannt.
 

NewmacCMD

Mitglied
Dabei seit
09.11.2018
Beiträge
451
Punkte Reaktionen
176
Hast Du alle HDMI Eingänge (Anzahl 3?) versucht?
CEC kann man im Menü deaktivieren?
 

Alf555

Mitglied
Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
13
Hast Du schon Ein besseres Kabel getestet ?
Falls das nichts bringt, dann einen anderen Adapter testen.

Ich habe Dir oben erklärt, warum.

Ansonsten kannst Du dein MacBook am Beamer oder dem anderen TV betreiben. Hast ja geschrieben, dass es dort funktioniert.

Gruß
Alf555
 

Donausurfer

Mitglied
Dabei seit
01.09.2015
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
62
Ich hatte das Problem auch mal. Wenn ich das Macbook mittels HDMI an den TV meiner Mutter angesteckt habe, kam nichts. Mit dem kürzeren Kabel, dass ich kurz zuvor gekauft und dann gegen ein längeres getauscht habe, weil es mir zu kurz war (von dem selben Hersteller) hat es aber funktioniert. Produktionszeitraum war das selbe Jahr. Und ja, es ist kein Adapter dran gewesen, sondern ein ganzes Kabel mit halt unterschiedliche Steckern. Bei meinem TV haben aber beide Kabel funktioniert. Warum weiß ich auch nicht. Deine Funktionsstörung könnte ein Codierungsproblem beim Hisense sein. Eventeull kann er nicht was du von dir hinschickst.
 
Oben Unten