Macbook Air 2020 lässt sich nicht mehr starten/laden

MacFranzl

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2007
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Hallo...habe hier ein Macbook Air 2020 von einem Freund das sich nicht mehr starten lässt, - er brachte mir das Gerät weil er sich selber mit Technik nicht auskennt.
Das Macbook hatte sich während des Betriebs einfach ausgeschalten und lies sich dann nicht mehr starten.
Wenn ich das Ladegerät am Macbook anschließe tut sich rein gar nix, das Netzteil wird nicht warm und der Akku wird scheinbar nicht geladen bzw. reagiert das MacbookAir nicht auf die Einschalttaste.
Jetzt habe ich mir mal das Netzteil angesehen und einfach mal probehalber eine Akku LED Lampe angehängt, - diese wurde nicht geladen.
Wenn ich jedoch mein Handy anschließe wird es geladen, - jedoch etwas langsamer als mit den original Ladegerät vom Handy was verwundert, weil dies ja ein viel stärkeres Netzteil ist.
Jetzt habe ich mal ein neues Netzteil mit Kabel bestellt um sicher zu sein das es an der Stromversorgung nicht liegt.
Ich bin eher der PC/Notebook Spezialist, - hatte zwar schon mal 2 iMacs und ein bisserl Erfahrung mit Apple.
Was könnte das noch sein? Ist etwa das Macbook defekt? Oder muss ich es mit irgend einer Tastenkombination wieder zum Leben erwecken?

Danke schon mal für eure Hilfe!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Klingt entweder nach Netzteil oder Akku. Probier mal irgend ein anderes USB-C-Netzteil.

Ist dort ganz sicher keine (!) Flüssigkeit hinein gelangt?
 

MacFranzl

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2007
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Klingt entweder nach Netzteil oder Akku. Probier mal irgend ein anderes USB-C-Netzteil.

Ist dort ganz sicher keine (!) Flüssigkeit hinein gelangt?
Habs mit dem Netzteil von meinem Huawei Smartphone probiert, - da lädt meines Erachtens nichts (war ca. 8 Stunden dran), gibts da irgendwo eine Anzeige/LED?.
Meinst du Flüssigkeit ins Netzteil oder Macbook? Ich wüsste nix....
Laut Besitzer wurde es online im Frühjahr über Quelle Versand (A) gekauft und die einjährige Garantie ist abgelaufen.
 

Faddi

Mitglied
Dabei seit
21.10.2021
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
254
Gewährleistung hat der Besitzer ja noch
Versuchen kann man es
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Dann würde ich mich auch zunächst mal an den Verkäufer wenden.
 
Oben Unten