macbook air 2019 von externer ssd starten

Diskutiere das Thema macbook air 2019 von externer ssd starten. Hallo zusammen. ich habe von meinem MBA 2019 mit ccc einen Klone auf eine externe SDD erstellt...

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Hallo zusammen.

ich habe von meinem MBA 2019 mit ccc einen Klone auf eine externe SDD erstellt.
Ist es möglich mein MBA 2019 von diesem Klone zu booten ?
wenn Ja wie geht das?
Leider habe ich zu diesem Thema keine Hinweise finden können.

Über Unterstützung würde ich mich freuen.

Gruß Toni Holzem
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
687
Hallo bei Macuser.
Hast du schon probiert den Computer mit gedrückter Alt-Taste hochzufahren? Dann zeigt der Bildschirm alle Medien an mit denen das System starten kann. Das gewünschte auswählen und dann fährt er hoch.
 

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Danke für die schnelle Antwort.
Das werde ich mal versuchen und berichten.

Gruß T.H.
 

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
ich habe mein MBA mit gedrückter ALT-Taste gestartet, ich konnte dann die externe SSD mit dem Klone auswählen.
Es erschien folgende Meldung:
upload_2019-9-30_0-34-4.png

Mein MBA startet so also nicht von der externen SSD.

Hat jemand einen Hinweis dazu ?

Gruß T.H
 

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.877
#tholzem,

warum tust du nicht das, was der Hinweis dir sagt?

Gruss, Ciccio
 

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Hallo Ciccio
Erstmal Danke für Deine Antwort.
Das MBA ist mein erstes Apple NB und ich beschäftige mich nocht nicht lange mit dem Apple OS, sorry,das ich nicht erwähnt habe das mein englisch sehr sehr bescheiden ist.

Der Hinweis sagt mir, das ich das System mit gedrückter command und R-Taste starten soll.
Dann soll wohl das Sicherheitsdienstprogramm gestartet werden.

Ob das so richtig ist und was ich danach machen muss weiß ich leider nicht.
Ich möchte auch nichts falsch machen.

Ich würde mich über weitere Hinweise freuen.
Gruß Toni
 

UnixLinux

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.036
Hallo Ciccio
Erstmal Danke für Deine Antwort.
Das MBA ist mein erstes Apple NB und ich beschäftige mich nocht nicht lange mit dem Apple OS, sorry,das ich nicht erwähnt habe das mein englisch sehr sehr bescheiden ist.

Der Hinweis sagt mir, das ich das System mit gedrückter command und R-Taste starten soll.
Dann soll wohl das Sicherheitsdienstprogramm gestartet werden.

Ob das so richtig ist und was ich danach machen muss weiß ich leider nicht.
Ich möchte auch nichts falsch machen.

Ich würde mich über weitere Hinweise freuen.
Gruß Toni
Sicheres Starten
Eine weitere Aufgabe des Sicherheitsprozessors ist die Überwachung des Systemstarts. Dabei werden, beginnend mit dem Auslesen der Informationen im Boot-ROM, alle Schritte des Systemstarts anhand der Signatur der jeweils zu ladenden Software wie Kernel und UEFI-Firmware daraufhin überprüft, ob hier irgendetwas verändert wurde. Sollte der T2-Chip etwas Ungewöhnliches entdecken, nimmt er über das Internet Kontakt zu Apples Servern auf, um aktuelle Informationen und eventuelle Softwareupdates zu laden und startet dazu eventuell automatisch im Recovery-Modus. Übrigens wird auch der Start von Windows unter Boot Camp überwacht. Zudem lassen sich Macs mit T2-Chip standardmäßig nicht von externen Medien wie Festplatten oder USB-Sticks starten. Wählt man in der Systemeinstellung „Startvolume“ ein externes Volume für den Start aus, bekommt man nach dem Klick auf „Neustart“ einen Hinweis, dass dies nicht möglich ist. Dasselbe gilt auch, wenn man beim Neustart den Startmanager mit gedrückter alt-Taste aufruft und dort ein externes Startvolume auswählt. In beiden Fällen wird man auf den Recovery-Modus verwiesen, um dort die Einstellung zu ändern, wobei im Startup-Manager die Information bisher noch in Englisch erfolgt.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ciccio

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Danke für die Erklärung!
verstehe ich das richtig, das ein MBA nicht von einem externen Laufwerk gestartet werden kann ?
 

UnixLinux

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.036
Danke für die Erklärung!
verstehe ich das richtig, das ein MBA nicht von einem externen Laufwerk gestartet werden kann ?
Hallo tholzem,
natürlich kannst du von einem externen Laufwerk booten...
Bitte folge dem Ablauf wie beschrieben und stimme den Sicherheitseinstellungen zu.

Nach dem Neustart kannst du mit externen Laufwerken den Mac starten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161 und dg2rbf

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Dann werde ich das mal versuchen. Nochmal Danke für die Unterstützung und Geduld. :))
 

tholzem

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2019
Beiträge
7
Dank Eurer Hilfe konnte ich mein MBA von einem Klone auf meiner externen SSD starten :):):)

Mein besonderer Dank an UnixLinux
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und Ciccio
Oben