Macbook Air 2013 schaltet sich bei Anschluss des MagSafe-Adapters aus und lädt nicht

EliseIltis

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
5
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem 2013 Macbook Air (13 Zoll), welches ich bisher nicht beheben konnte.
Bereits seit letztem Jahr ist das Macbook sporadisch ausgefallen, wenn ich einen MagSafe-Anschluss an die Ladebuchse geführt habe - und zwar bei allen Ladekabeln, die ich getestet habe und welche bei anderen Macbook funktionierten. Nach einigen Versuchen ließ sich das Macbook dann allerdings laden.
Vor einigen Monaten ging dann allerdings nichts mehr, die Batterie war irgendwann erschöpft und das Macbook reagierte auf keinen Ladeversuch mehr.

Zuerst habe ich die Batterie ausgewechselt. Das führte zwar dazu, dass das der Laptop wieder hochfuhr, doch das Problem blieb weiterhin bestehen. Der Akku ist mittlerweile auch wieder leer, das Macbook bleibt schwarz. Nachdem der Akku als Problem ausgeschlossen war, habe ich dann das I/O Board ausgewechselt. Als dies nichts half, habe ich noch das Kabel ausgetauscht, dass das I/O Board mit dem Motherboard verbindet. Immer noch keinerlei Veränderung

Kennt irgendjemand dieses Problem oder hat mögliche Ideen zur Lösung? Ich habe bisher nichts dazu gefunden.

Als ich das Macbook heute noch mal aufgeschraubt habe ist mir aufgefallen, dass ein herausstechendes Teil des neuen I/O-Boards kaputt ist. Ich nehme an, es könnte also weiterhin am Board liegen. Weiß zufällig jemand, ob dieses Teil (siehe Bild) grundlegend für die Funktionalität ist?

Ich bin um jede Hilfe dankbar!
 

Rellat

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2012
Beiträge
332
Hast du auch mal ein anderes Netzteil verwendet?
Du schreibst nur was von anderen Ladekabeln die du von Anderen ausprobiert hast.
Nicht dass es das Netzteil ist und nicht das MacBook selber.
 

EliseIltis

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
5
Hast du auch mal ein anderes Netzteil verwendet?
Du schreibst nur was von anderen Ladekabeln die du von Anderen ausprobiert hast.
Nicht dass es das Netzteil ist und nicht das MacBook selber.
Ja, ich habe die Ladegeräte ganz gewechselt. Leider erfolglos. Mein eigenes funktioniert dabei auch bei einem baugleichen Air-Modell eines Freundes.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.816
sag mal auf dem Bild sieht es so aus als wenn da mal was reingelaufen ist. Und so sauber ist es auch nicht um den Lüfter rum.
 

EliseIltis

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
5
sag mal auf dem Bild sieht es so aus als wenn da mal was reingelaufen ist. Und so sauber ist es auch nicht um den Lüfter rum.
Tatsäch ist vor einigen Jahren einmal Bier über den Laptop geschüttet worden, so dass er sich nicht mehr anschalten lies. Daraufhin hin wurde das Innenleben auseinander gebaut und mit Isopropanol gereinigt und funktionierte wieder einwandfrei.

Ich habe beim Einbau der Erstazteile jetzt den gröbsten Schmutz um den Lüfter herum entfernt, der Rest klebt allerdings so fest, dass ich erstmal auf weitere Reinigung verzichtet habe, um nicht versehentlich irgendetwas zu beschädigen. Sollte ich dort noch einmal ansetzen?
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.816
Schätze das jetzt die Folgeschäden vom Bier auftreten. Säubern könnte nicht schaden, aber ich denke das da einFachmann ran müsste.
Ich hoffe für dich da es noch zu retten ist, aber rechn mit dem Schlimmsten.
 

EliseIltis

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
5
Schätze das jetzt die Folgeschäden vom Bier auftreten. Säubern könnte nicht schaden, aber ich denke das da einFachmann ran müsste.
Ich hoffe für dich da es noch zu retten ist, aber rechn mit dem Schlimmsten.
Ja zu schade, vielen Dank für die Einschätzung jedenfalls.