Macbook 15/2011 startet nicht, läd nicht, keine Akkuanzeige

HawkHamburg

Registriert
Thread Starter
Registriert
25.09.2014
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,

ich habe 2 nahezu identische Macbooks von 2011, beide I7 (2,2 & 2,5 Ghz) und den Großen hats heute erwischt. Zerlegt hab ich sie beide schon ab und zu zwecks Reinigung, Wärmeleitpaste oder Reparatur. Heute morgen wollte einer nicht mehr anspringen, keine LED grün oder orange, keine Akkuanzeige. Also mal schlau machen, was das so sein kann. Zum Glück habe ich ein zweites Macbook und kann munter Teile tauschen um Fehler auszuschließen. DC In war meine erste Vermutung, funktionierte aber im anderen Mac ganz normal. Netzteile auch alle normal. Ebenso der Akku. RAM getauscht, nein, der auch nicht. SSD - auch nicht. Schlimmste Befürchtungen, Logicboard hinüber...?! Auch das nicht, ich hab zum Schluß die Boards getauscht und das Problem ist nicht mitgewandert. Scheinbar liegt es an dem Gehäuse in dem es verbaut ist.
Ich kann mir nur noch vorstellen, dass der Power Button hinüber ist oder verursacht ein defektes Display/Trackpad/Keyboard/etc evtl auch solche Probleme?
Es ist mir ein Rätsel, kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Gibt es noch andere Komponenten, deren Einfluß ich übersehen hab?
Das Netzteil leuchtet übrigens schon, aber nur ganz schwach und es blinkt

Danke fürs zuhören und antworten
 
Oben