Mac startet nicht mehr von X

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo macuser user,

ich habe seit gestern ein problem mit meinem OSX (10.2.3). nach einem stromausfall startet er nicht mehr von OSX sondern nach einer 20 sec denkpause beim einschalten, wo bei der monitor 2x ein- und ausgeschaltet wird, nur noch von OS 9. ich habe schon alles erdenkliche probiert und auch von der cd gestartet das volumen reparieren lassen, war aber nix defekt und dann wieder versucht, es half alles nix. hat jemand eine idee wie ich OSX reanimieren kann?


viele grüsse, appel :D
 

sunni

Mitglied
Registriert
06.03.2002
Beiträge
769
Hallo,

Ich denke bei dem Mac (was immer es für einer ist) ist die PMU ein wenig durcheinander.
Bei G3/G4/iMac G3 Desktop gibt es einen Schalter auf dem Mainboard. Stecker ziehen. Schalter nur einmal für weniger als eine Sekunde drücken. 10 Sekunden warten bevor wieder der Stecker eingesteckt wird.
Bei iMac G4 findest du den Schalter, wenn du die Abdeckung zur AirPortkarte und SO-DIMM Speicher abschraubst. Er liegt hinter der Plastikabdeckung. Du kannst ihn auch so durch das Plastik durch sehen und betätigen.
Beim eMac hab ich noch keinen gesucht und gefunden. :D

Wenn das nicht hilft, kannst du beim Starten den PRAM löschen. (Apfel+Alt+P+R). Oder die X-Taste gedrückt halten um ein installierten MacOS X zu starten. :)

Sonst gibt es bei Apple in der Knowledge Base diverse Artikel wie du dein Jaguar wiederbeleben kannst.

MacOS X v10.2 hat eine wunderbare Funktion bei der Neuinstallation: Bei der Volume-Auswahl kann man Optionen anklicken und dort ein vorhandenes OSX aktualiesieren oder (wie unter 9) einen neuen Systemordner anzulegen! Das habe ich schon mehrfach durchgeführt; hat bei mir prima funktioniert. Sogar Benutzer- und Netzwerkeinstellungen wurden übernommen!


Grüße
Sunni
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo sunni,

danke für deine hilfe. die geschichte mit den tastenkürzel kenne ich ja schon und gebe sie auch immer zum besten ;) aber mit dem X habe ich noch nicht drann gedacht. das aufspielen eines neuen systems wollte ich mir eventuell sparen, habe ich schon 2x durch einmal waren die rechte versaubeutelt und jetzt erst wegen einem neuen prozi, darum dachte ich das es ein besonderen trick gibt weil es ein vielleicht typisches merkmal ist (strom aus OSX tot). naja was solls, dass neu einspielen dauert ja nur 30 min +15 update.

viele grüsse, appel :D
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
hast Du denn unter OS 9 dein Startvolume wieder auf OS X gestellt?
sonst fällt mir auch nichts ein.
Das ist ja echt doof:(
Gruß
 

sunni

Mitglied
Registriert
06.03.2002
Beiträge
769
Moin

Beim Start von der OSX-Install CD gibt es die Erste Hilfe. Die kann jetzt auch Zugriffsrechte reparieren!
Dauert aber etwas und ich weiß nicht ob es wirklich funktioniert. :)

Sunni
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
danke euch,

ich habe den weg des geringsten wiederstands genommen, neuinstallation bzw. rüberrödeln.

ich hatte mit keinen der besagten sachen glück und auch keine zeit mehr.

@sunni, die eine installation installation musste ich ja wegen der reparartur der zugriffsrechte machen. diese option fasse ich nie wieder an, danach war erst recht alles zerstört.


viele grüsse, appel
 
Oben