MAC scrollt selbstständig

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von scitec, 01.12.2006.

  1. scitec

    scitec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Hallo Zusammen

    Seit einiger Zeit beginnt mein MAC nach einer gewissen Zeit selbstständig zu scrollen. Und zwar in diversen Programmen (Word, Adobe Reader, im Finder, etc.)

    Wenn ich ihn frisch aufstarte ist dies nicht, nach einer gewissen Arbeitszeit beginnt er damit. Zum Teil geschieht dies so heftig, dass ein Arbeiten unmöglich ist, denn wenn ich zurück fahre, springt er immer wieder auf seine Position?

    Kennt das jemand?
    Muss ich das System neu laden?
    Vielen Dank für eure Antworten
    scitec
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Mighty Mouse aus dem Fenster werfen und eine vernünftige Maus kaufen ;)
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.514
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    06.06.2004
  4. scitec

    scitec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Ich glaub nicht, dass es mit der Maus zu tun hat.
    Ich benutze ja zu diesem Zeitpunkt die Maus.
     
  5. scitec

    scitec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Mac
    sorry!:D

    übrigens habe ich keine Maus mit Ball sondern mit Laser
    oder was ist eine Mighty Mouse?
     
  6. Multe

    Multe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    07.06.2005
    Mit Ball meint er den Scrollball oben auf der Maus. Wenn es die MightyMaus von Apple ist, dann ist sie weiss und hat nen kleinen Ball oben drauf.
    Der Ball der Maus kann ja erkennen das sich der Ball dreht (obwohl er das nicht tut) und trotzdem scrollen. Auch wenn Du sie normal benutzt ohne den Ball. Das geht ja parallel.
    Wenn es keine MightyMaus ist, hat die Maus die Du benutzt nen Scrollrad? Das kann auch defekt sein.
    Falls Du ne andere Maus hast steck die doch mal testhalber an.
    Gruß Malte
     
  7. scitec

    scitec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2006
    andre Maus hab ich schon probiert. Nützt nichts.
     
  8. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    läuft die Maus (was auch immer für eine, sag mal an) über den OsX-eigenen Treiber, oder hast du irgendwas installiert?
     
  9. scitec

    scitec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2006
    ich hab hier gar nichts installiert.
    ist der geschäftscomputer. ist niemand hier, den ich fragen könnte.
    Wo seh ich denn das?
    Maus ist eine Logitech MX Laser (kabellos) mehr weiss ich nicht.
    Hab ehrlich gesagt keine grosse Ahnung von Computern wenns funzt ist gut, wenn nicht steh ich am Berg:confused:
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Jetzt nicht lachen. Nur kann man manchmal nicht so blöd denken, wie es im Endeffekt kommt. Aber da es sich mit einer anderen Maus auch nicht zu ändern scheint:
    Habt ihr mal den Schreibtisch überprüft?
    Evtl. ist der nicht waagerecht oder untersteht irgendwelchen Vibrationen, die die Maus, wenn auch nur gering, in Bewegung setzt.
    Genauso kann sich die Mechanik der Maus auch mal verklemmen.
    Oder es sind Störsignale in der Luft - ich weiß von Funkmäusen, die plötzlich aktiv wurden, als im Nebenraum jemand an seinem Rechner arbeitete.......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen