Mac Pro Netzteil: surrt, fiept, summt, singt laut

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von phil73, 28.12.2006.

  1. phil73

    phil73 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen Mac Pro 3 GHz.

    Seit dem Kauf surrt das Netzteil nervig laut. Ein ätzendes Geräusch das mich langsam geisteskrank macht.

    Allerdings wird es (wie eine sehr langwellige Amplitudenkurve) manchmal sehr langsam leiser um dann nach einer halben Stunde oder so wieder langsam lauter zu werden.

    Hat jemand das gleiche Problem, und konnte Apple-Support wirklich helfen?

    Grüße,

    Philipp
     
  2. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    ruf doch mal bei apple an die werden dier schon sagen ob sie dir helfen können
     
  3. schneeflocke

    schneeflocke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi Phil,

    hast du inzwischen mal bei der Apple angerufen? Konnten Sie dir weiterhelfen?

    Meins surrt auch gant fürchterlich :-((

    Schneeflocke
     
  4. phil73

    phil73 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Habe angerufen, die haben gesagt, ich soll mich an ein Apple-Support Center zum Nezeil austauschen wenden.

    Da ich den Computer täglich für die Arbeit brauche, habe ich da noch nichts unternommen.

    Ehrlich gesagt habe ich mich an das Problem irgendwie gewöhnt.
    Auch, weil es nur zeitweise auftritt.
    Es ist aber ein bekanntes Problem, das meist auch bleibt, wenn man das Netzteil austauscht.

    Apple kriegt das nicht in den Griff...

    Was mich z.Z. noch mehr nervt, sind täglich 1-2 Kernel Panik (komplette Mac Abstürze.

    phil
     
  5. schneeflocke

    schneeflocke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ohje, das kenne ich.

    Seitdem mein neuer Mac hier steht, stürzt mein System ständig ab. Verschiedene Kernel_PANICs etc...

    Dazu kommen noch die sirrenden Geräusche, irgendwie hab ich den MAC qualitativ hochwertiger im Gedächtnis :(
     
  6. phil73

    phil73 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Der größte Mist ist, das nach dem Neustart zwar die Buttons kommen mit "Bericht" über den Absturz, nach klicken dieses Buttons aber rein gar nichts passiert. Bei "normalen" Programmabstürzen kann man eigentlich dann die Panic.Log lesen.

    Mit "Konsole" konnte ich auf dem Mac auch keine Panic.Log finden: Der Mac schreibt also (und das ist offenbar ein Bug) keine solche Panic.Log, die ich aber für die Fehlereingrenzung dringend bräuchte.

    Was ich ausschließen will, ist ein Hardwarefehler.

    Der Hardwaretest zeigt zwar keine, aber man weiss ja nie...


    LG,
    Philipp
     
  7. Timo

    Timo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Das sollte aber nicht sein, da ist dann aber eher noch was anderes kaputt. Oder bekommt keinen richtigen Kontakt. Speicher schonmal gewechselt, bzw. nochmal richtig reingesteckt?
    Die Abstürze habe ich nämlich nicht. Bin mit meinem MacPro sehr zufrieden, abgesehen von der dusseligen Tastatur ;)
     
  8. phil73

    phil73 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Die Panics treten fast ausschließlich unter Logic Pro auf, was bekanntermaßen viele Bugs hat. Besonders, wenn es um die Speicherverwaltung geht.

    Einmal hatte ich ein Kernel Panic auch beim Einlesen von Daten in iMovie (ohne, dass ein anderes Programm lief).
     
  9. gunyard

    gunyard MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    aha, habe heute das thema mit selbiger frage gepostet. mein mac surrt und zirpst nämlich auch. wenn ich normal am schreibtisch sitze, ziehts eigentlich vorbei, aber wenn man sich mal zum mac kniet und genauer hinhört... dezent unangenehm!

    wenn allerdings der austausch des netzteils auch nichts bringt....hmm.
     
  10. schneeflocke

    schneeflocke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch tägliche Abstürze, da mein Mann auch einen Mac Pro besitzt haben wir die Speicher einmal komplett ausgetauscht. Abstürze und Kerne-Panics treten weiterhin auf.

    In allen möglichen Programmen..adobe, apple, freeware, etc.

    Neuerdings stürzt mir mein komplettes System mit Firefox ab. Danach geht gar nichts mehr. Kein Neustart, nur Knöpfchen drücken hilft :-((
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen