Mac Pro auschalten

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Oskar.Henson, 21.12.2006.

  1. Oskar.Henson

    Oskar.Henson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Hallo!

    Ich brauche mal Hilfe aus dem Forum, mein Mac Pro fährt nicht mehr runter :confused:. Wenn ich das Festplattendienstprogramm starten will, dann sucht das Programm nach Festplatten und findet nichts, obwohl alles normal läuft... naja bis aufs Ausschalten.
    Hatte jemand von euch auch schon mal so ein Problem?
    Vielen Dank im Voraus
    O. Henson
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Hast Du schonmal das Shutdown Kommando (bzw. halt) im Terminal probiert?
     
  3. Medman

    Medman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    18.06.2005
    Hi,

    das Problem hatte ich auch einmal (nachdem mein iTunes heftigst abgestürzt ist , was wohl an einem Fehler vom entfernen des iPods zu tun hatte, der allerdings nicht mehr richtig synchronisiert wurde). Nachdem ich dann alle Möglichkeiten über die Kommandozeile probiert hatte und sich der Rechner trotzdem nicht herunterfahren ließ, hab ich die harte Methode verwendet: solange auf den Powerknopf gedrückt, bis das System zwangsausgeschaltet wurde...

    Mein System ist danach wieder normal hochgefahren, ich hatte extra noch einen Festplattencheck gemacht, ob nicht doch etwas passiert ist - in meinem Fall nicht. Achtung: das ist aber mit Vorsicht zu genießen, wenn aber die Kommandozeile nicht weiterhilft hast Du eh keine andere Wahl mehr.
     
  4. Oskar.Henson

    Oskar.Henson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Vielen Dank für die Hilfe, aber sie brachte mich nicht weiter. Habe etwas rumprobiert, sobald der Rechner im System-Profiler auf den Serial-ATA zugreifen soll kommt er in eine Endlosschleife...Das Ausschalten funktioniert nur über der Aus-Knopf! Hat jemand noch ne Idee?
     
  5. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Auch nicht, wenn Du den Ausschalter sehr lange hältst??

    Was spricht denn gegen ein Ausschalten? Tut dem Rechner doch nicht weh...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2006
  6. Medman

    Medman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    18.06.2005
    Hallo joka,

    soweit ich mich (als Mac Newbie allerdings) erinnere hab ich mal gelesen, daß der Mac nicht immer alles sofort auf die Festplatte schreibt sondern auch im Hauptspeicher zwischencached. Das könnte dazu führen, dass unvollständige Daten auf der Festpaltte liegen bleiben. Empfehlenswert ist dieses Vorgehen wirklich nur in Notfallsituationen (auch bei einem journaled FS wie es der Mac standardmäßig aktiviert hat).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen