Mac Pro 5.1 mit 4K TV 120Hz verbinden

V

Vocalisto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
872
Reaktionspunkte
51
Moin,

ich hab hier noch meinen alten Legacy Rechner stehen, einen geflashten 4.1 auf 5.1 Mac Pro aus 2009 an dem ich zwar selten jedoch gelegentlich mal ran muss. Standardmäßig ist da glaub ich eine NVIDIA GT120 Karte drinnen. Diese hat nur Mini DP und einen VGA Anschluss.

Ich habe mir kürzlich einen LG EVO G3 4K TV geholt mit 120Hz. Den nutze ich nicht nur als normalen TV sondern auch als Computer Monitor- Ersatz für meine Macbooks. Nun stellt sich mir die Frage ob es besser ist nur ein kompatibles Kabel zu kaufen von Mini DP auf HDMI für die gelegentliche Nutzung oder ist es nicht gescheiter eine günstige 4K und 120Hz fähige Graka zu kaufen?

Ich tendiere grad eher zu letzteres. Auf dem Mac Pro ist noch High Sierra drauf, also das letzte offiziell von Apple unterstützte OS. Welche Graka müsste ich mir besorgen die 4K, 120Hz und HDMI 2.1 unterstützt und die mit dem alten Mac Pro noch kompatibel ist? Am liebsten wäre mir wenn das ganze ohne kompliziertem Flashen und Hacks wie DosDude etc. möglich ist. Einfach out of the Box reinstecken, verbinden und fertig.. geht das oder komme ich da wohl eher nicht drum herum? Nach welcher Karte müsste ich Ausschau halten?

Ich habe sonst keine großartigen Anforderungen an RAM oder Leistung der Karte. Möchte nur das sie moderne Standards unterstützt. Budget liegt so bei 200-300€.

Wäre nice wenn ihr da gute Tipps für mich übrig habt.
 
RX 6600 hat HDMI 2.1 und Support in OCLP.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vocalisto
Hi,
Da muss nichts geflasht werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vocalisto
Was heißt OCLP muss es geflasht werden?
Du müsstest wenn mit OCLP mind. 12.1 installieren, damit du die RX6600 nutzen kannst.
High Sierra ist schon recht alt und wird wohl keine Treiber für eine HDMI 2.1 Grafikkarte haben.

Oder du verzichtest auf die 120hz bei 4k, dann geht auch HDMI 2.0.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vocalisto und dg2rbf
Du müsstest wenn mit OCLP mind. 12.1 installieren, damit du die RX6600 nutzen kannst.
High Sierra ist schon recht alt und wird wohl keine Treiber für eine HDMI 2.1 Grafikkarte haben.

Oder du verzichtest auf die 120hz bei 4k, dann geht auch HDMI 2.0.

Das Bios der RX Karten dieser Generation enthält AVX2 Code, um das zum Laufen zu bekommen braucht man entweder eine alternative Mac Firmware deren Entwicklung ins Stocken gekommen ist.

Oder muss das Bios in einem PC patchen.

Geht dann ab Monterey.

Eine GT120 mit einem 4k Monitor in 120 HZ ?

Das ist wie wenn man mit einem Mofa auf die Autobahn will. Da sind Welten zwischen möglicher Bandbreite der alten GPU von 2009 und dem Bildschirm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Freeez, Petoschka, Vocalisto und eine weitere Person
Eine GT120 mit einem 4k Monitor in 120 HZ ?

Das ist wie wenn man mit einem Mofa auf die Autobahn will. Da sind Welten zwischen möglicher Bandbreite der alten GPU von 2009 und dem Bildschirm.

ja das ist doch gar nicht das was ich möchte.. die Rede war ja schon von einer anderen GPU die die neuen Standards unterstützt aber am liebsten ohne viel Gefummel.. bzw Macgeschraube :)
 
Oder du verzichtest auf die 120hz bei 4k, dann geht auch HDMI 2.0.

Ja das wäre zur Not auch noch eine Option. Nutze den Mac Pro wie gesagt sehr selten, da müssen es dann nicht zwingend 120Hz bei 4K sein. Gingen den wenigstens 60Hz mit 4K mit High Sierra ohne viel Gefummel out of the Box reinstecken und los gehts?
 
Eventuell eine RX580 oder RX560, die läuft noch auf High Sierra.

wobei du mit solch einer Metal Karte auch auf Mojave gehen kannst, nativ ohne Gefummel.

Zusammen mit einem Firmware Patch des Mac Pro gibts sogar einen Bootscreen, solange das Bios der Grafikkarte nicht verändert wurde.

Kosten sind auch nicht allzu hoch, da kommt man unter 100 Euro hin. Bei gebraucht gekauften Karten weiß man halt nie so wirklich ob da jemand das Bios verändert hat. Wurde gerne zum Mining gemacht.

Müsste noch eine RX560 in einem Testrechner stecken haben, wovon ich mich trennen könnte.

Ob die in der Kombi High Sierra, LG TV 4k mit 60 oder 30 macht muss man testen, das ist schlecht vorherzusehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vocalisto
Eventuell eine RX580 oder RX560, die läuft noch auf High Sierra.

wobei du mit solch einer Metal Karte auch auf Mojave gehen kannst, nativ ohne Gefummel.

Zusammen mit einem Firmware Patch des Mac Pro gibts sogar einen Bootscreen, solange das Bios der Grafikkarte nicht verändert wurde.

Kosten sind auch nicht allzu hoch, da kommt man unter 100 Euro hin. Bei gebraucht gekauften Karten weiß man halt nie so wirklich ob da jemand das Bios verändert hat. Wurde gerne zum Mining gemacht.

Müsste noch eine RX560 in einem Testrechner stecken haben, wovon ich mich trennen könnte.

Ob die in der Kombi High Sierra, LG TV 4k mit 60 oder 30 macht muss man testen, das ist schlecht vorherzusehen.
Kannst du das bei dir testen oder wie ist das gemeint? 4K mit 60Hz und High Sierra würde mir voll ausreichen. Was würdest du dafür aufrufen wollen?
 
Kannst du das bei dir testen oder wie ist das gemeint? 4K mit 60Hz und High Sierra würde mir voll ausreichen. Was würdest du dafür aufrufen wollen?
Hast ne Unterhaltung, das muss nicht öffentlich diskutiert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Ähnliche Themen

M
Antworten
15
Aufrufe
277
Macschrauber
Macschrauber
martinbigM500
Antworten
12
Aufrufe
817
martinbigM500
martinbigM500
J
Antworten
25
Aufrufe
683
JimmyGS
J
Zurück
Oben Unten