Mac Pro 2019 - Welcher CPU bei DIY Upgrade ?

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
Welchen 16 oder 24 core Prozessor sollte ich für ein eigenhändiges Upgrade für meinen 2019 Mac Pro kaufen? Worauf muss ich achten?

danke, Grüße
 

Tobich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
2.917
Ich habe diese Liste einmal im Web gefunden:


CPU:
12/24 - INTEL XEON W-3235
Apple: +1.200 Euro
Online ca.: 1.600 Euro

16/32 - INTEL XEON W-3245
Apple: +2.400 Euro
Online ca.: 2.300 Euro

24/48 - INTEL XEON W-3265 (bis 1TB RAM, kompatibel?)
Apple: Nicht verfügbar
Online ca.: 3.750 Euro

24/48 - INTEL XEON W-3265M (bis 2TB RAM)
Apple: +7.200 Euro
Online ca.: 7.000 Euro

28/56 - INTEL XEON W-3275 (bis 1TB RAM, kompatibel?)
Apple: Nicht verfügbar
Online ca.: 4.950 Euro

28/56 - INTEL XEON W-3275M (bis 2TB RAM)
Apple: 8.400 Euro
Online ca.: 8.200 Euro

Die Preise sind nicht aktuell!
Quelle
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
vorsicht, es gibt eine menge fake xeons auf ebay und bei ali !

ausserdem solltest du nicht von den von apple verwendeten spezikationen des xeon abweichen
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.654
Vom Mitlesen weiss ich dass das Upgraden der 7.1 CPU äußerst delikat ist.

Würde ich mir nicht antun bei dem Gegenwert.

Und wenn man die Liste anschaut ist es schlauer den Mac so zu kaufen wie man ihn braucht. Bzw. den vorhandenen abzustoßen und passend neu zu kaufen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.654
Hier auch noch was Zählbares:


Mac Pro 7,1
  • 1TB or 2TB maximum RAM depending on processor

ArchitectureCoresGradeCPU-ModelGHzTurboRAMWattMax RAM
Cascade Lake28 coreXeon WW-3275M2.54.42933205W2TB
Cascade Lake28 coreXeon WW-32752.54.42933205W1TB
Cascade Lake24 coreXeon WW-3265M2.74.42933205W2TB
Cascade Lake24 coreXeon WW-32652.74.42933205W1TB
Cascade Lake16 coreXeon WW-3245M3.24.42933205W2TB
Cascade Lake16 coreXeon WW-32453.24.42933205W1TB
Cascade Lake12 coreXeon WW-32353.34.42933180W1TB
Cascade Lake8 coreXeon WW-32253.74.32666160W1TB
Cascade Lake8 coreXeon WW-32233.54.02666160W1TB
--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Quelle: https://forums.macrumors.com/threads/mac-pro-cpu-compatibility-list.1954766/
 

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
Kurze Rückmeldung. Habe gestern die CPU (W3245) unkompliziert selbst ausgetauscht. Alles läuft bisher problemlos. Die Warnungen bzgl Sockel und Pins haben mich vorsichtig gemacht, jedoch war alles dann viel einfacher als erwartet.

habe den W3245 neu online in der Schweiz bestellt. Bin zufrieden und dankbar für Eure Hinweise.
 

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
😂

1 x Intel Xeon W-3245 (LGA 3647, 3.20GHz, 16-Core)
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
schon einen NVRAM reset gemacht?
 

Tobich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
2.917
Ich habe jetzt nicht den ganzen Post durch gelesen jedoch ist dies auf der 1. seite sehr aufschlussreich:

" Intel frequently uses different microcodes for the same socket, this could be a problem in the future. For now it's almost sure, people already tested, that you can buy the basic model and upgrade the processor to the same processors that Apple offer, since those will have support already."

Heist das so viel wie die "Apple" Intel Cpus sind die besseren als diejenigen die ich im freien Handel kaufen kann ?
Was bedeutet im schlimmsten fall " different microcodes " ?

Momentan reichen mir die 8C 16T locker aus aber Mann weis ja NIE..
 

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
Bisher noch keinen VRAM reset gemacht. Soll ich?

So wie ich den Post gelesen habe, sollte es keine Probleme geben solange man bei den Intel Xenon W Prozessoren bleibt (Auch die im Handel frei erheblichen) die Apple in den Konfigurationen anbietet.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
microcodes sind die zusatzprogrammierung der CPU (einmal einfach ausgedrückt)

heisst, wenn die von apple verbauten spezielle microcodes haben,
die an das board layout angepasst und optimiert sind,
könnten CPUs der gleichen baureihe die nicht von apple stammen,
oder nicht mit apples microcodes versehen sind, gewisse befehle
missinterpredieren oder gar nicht ausführen.

sollte es aber einmal ein bootROM update kommen, welches
auch die microcodes updaten (ist beim cMP 5,1 so geschehen),
bist du auf der sicheren seite .
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
Bisher noch keinen VRAM reset gemacht. Soll ich?

So wie ich den Post gelesen habe, sollte es keine Probleme geben solange man bei den Intel Xenon W Prozessoren bleibt (Auch die im Handel frei erheblichen) die Apple in den Konfigurationen anbietet.

damit kannst du sicher sein das die CPU richtig vom system erkannt wird.

aber achtung! sollte der rechner danach nicht mehr voll hochfahren,
darfst du wieder 2 x umbauen (original CPU rein > NVRAM reset > deine CPU rein und hoffentlich keinen NVRAM reset mehr brauchen)
 

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
hmmm. was wäre die Konsequenz jetzt den Reset nicht zu machen?
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
jetzt gar nichts, nur wenn du ihn einmal brauchst darfst zitttern ;- )
 

shrimp

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
32
ok, dann erledige ich erstmal meine laufenden Projekte und mach das danach irgendwann. Danke