Mac pc netzwerk

  1. freek

    freek Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich bin auf dem gebiet Netzwerk relativ neu und weiß nicht ob es geht ein Netzwerk zwischen mac und windoof herzustellen zum spielen :D
    meine Freunde benutzen eben alle pc desshalb

    mfg freek
     
  2. geber

    geber unregistriert

    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Zwar schon einhundertmal beanwortet, deshalb kurz und schmerzlos.

    Der Mac mit OSX 10.x.x befindet sich nach der Aktivierung des Windows Sharing Dienstes unter:
    --
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Windows Sharing
    --
    in der Arbeitsgruppe "WORKGROUP" in der Windows Netzwerkumgebung.

    Vorraussetzung ist nachtürlich die korrekte Vergabe der IP-Adressen an sämtlichen Systemen ;)
     
  3. GRD

    GRD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    ..und du solltest unter keinen umständen vergessen, deiner norton firewall zu sagen das du jetzt ein netzwerk einrichtest.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
     
    Für Spiele ist Windows sharing i. d. R. nicht erforderlich (ist ja keine FileSharing Funktion).

    Wichtig ist meist:
    a) Gleiches logisches Netz oder funktionierendes Routing
    b) der/die vom Spiel benutze/n Port/s mu/ü/ss/en offen sein.
    c) die Spiele müssen die IP Adresse des Partners "kennen"

    zu a)
    zb folgende IP Adressen auf der Netzwerkkarte verwenden
    Dose: 192.168.100.10
    Mac: 192.168.100.20
    Subnetzmaske bei beiden: 255.255.255.0

    zu b
    Ports öffnen die Spiele entweder selbsttätig oder müssen unter Sharing>Firewall hinzugefügt und geöffnet werden (beim Mac)
    unter Windows gibt es Einstellungen bei den Netzwerkeinstellungen.
    Standardmäßig ist jedoch die Software Firewall aus und die Ports daher so wie so durchlässig.
    Es sei denn man hat (zB unter XP) irgendwelche Schutzmechanismen aktiviert (inneres Netzwerk schützen oder so ähnlich)
     
  5. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    herzlichen Dank maceis für die Artikel zur Mac OS X Firewall auf Deiner Homepage.

    Gruß

    aralka clap
     
Die Seite wird geladen...