Mac Pc Linux Netzwerk Problem

  1. milez4

    milez4 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    Wir haben folgende Konfiguration in unserem Büro:

    1Server/Router: Debian mit Samba
    2 Macs 10.3
    Diverse PCs Winxp, Win98

    und folgendes Problem:

    Der File Transfer vom Server zum Mac und anders herum ist extrem! langsam.
    Arbeiten vom Mac auf dem Server ist nicht möglich, aufgrund des sehr langsamen Zugriffs.

    Wenn ich über den Pc vom Server auf den Mac kopiere, ist die Geschwindigkeit normal.

    Kennt jemand dieses Problem?

    Gruß
    Jan
     
    milez4, 07.01.2005
  2. cpeyer

    cpeyerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    kann dir zwar nicht helfen, habe aber das gleiche problem mit redhat server und mac zugriffen. alles andere funktioniert super. scheint sich sonst hier niemand damit rumzuschlagen. habe schon ipv6 deaktiviert, bringt aber auch nix.
    greets chris
     
    cpeyer, 18.01.2005
  3. schuecke

    schueckeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    17
    Ich würd mal die entsprechenden Pakete fü samba/ftp/sshd usw. updaten, so als ersten Ansatz. Ansonsten mal auf dem Server tcpdump laufen lassen und gucken was da so passiert während eines Mac-Zugriffs.
     
    schuecke, 19.01.2005
  4. ThunderGOD

    ThunderGODMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    bei mir läuft ein Suse 8.2 als Fileserver, das einzige wo ich langsamen zugriff erkennt ist wenn der Finder Order auslesen muss wo sich sehr viele Daten befinden. da dauert es schon ein Weilchen bis man was sieht ... und er lät dann immer noch Daten nach d.h.. springt er bei mir schon mal ein paar Seiten hin und her ... naja der smb zugriff ist noch nicht so richtig ausgereift ... mal schauen was Tiger bringt ....
     
    ThunderGOD, 19.01.2005
  5. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Als Alternative NFS (v3) benutzen...

    Das smb-Protokoll von Apple ist ziemlich langsam :D

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 19.01.2005
  6. fromrussia

    fromrussiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    4
    Gut das im Vorneherein zu wissen, wir planen auch ein Netz mit mehreren WIN XP PCs und einem Mac. In diesem Zusammenhang die frage kann man auf dem Server NFS und SAMBA gleichzeitig laufen lasen? NFS für den Mac, Samba für WIN XP?
     
    fromrussia, 19.01.2005
  7. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Aber klar doch...

    Rein theoretisch kannst du für den Mac aber auch (zusätzlich) netatalk (AppleShare) aufsetzen. Ist aber schwieriger zu konfigurieren als NFS.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 19.01.2005
  8. schuecke

    schueckeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    17
    Ich hab hier keine Probleme damit - 2 10.3.7-Systeme und ein RH9-Fileserver.
    Kann mich über langsame Verbindungen nicht beklagen.
     
    schuecke, 19.01.2005
  9. hr.hartwig

    hr.hartwigMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe das selbe Problem mit Mac und Linux. Aber nur in eine Richtung.
    Mac upload auf Linux = schnell
    Mac download von Linux gegen Null
    Mit Netatalk beide Richtungen sehr schnell.
    Bei einem Bekannten genau dasselbe.
    Neulich bin ich mal mit dem Mac auf meinen Linux "Arbeitsrechner" gegangen.
    Und, hoppla!! beide Richtungen schnell! Nanu, wie ist nun los?
    Nach grübeln viel mir auf, daß die Rechner, die ich als Server benutze
    alle einen AMD-Prozessor haben. Mein "Arbeitsrechner" hat einen Pentium PIII.
    Nun habe ich leider nicht mehrere Pentium-Rechner um das zu bestätigen.
    Ob es wirklich daran liegt weiß ich nicht, -ich wüßte auch gar nicht, warum-
    es fiel mir halt so auf. Was benutzt Ihr denn für Prozessoren im Server?
    Gruß, Horst-Rainer
     
    hr.hartwig, 28.01.2005
  10. cpeyer

    cpeyerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    mein server ist ein p2 450 mhz. da drauf läuft rh9.
    lg
    chris
     
    cpeyer, 28.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Linux Netzwerk
  1. fiwo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.980
  2. Holger-Holger
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    508
  3. Macer001
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.304
    Macer001
    27.12.2006
  4. archelon
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    724
  5. Jochen2
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    555