MAC Partition unter Linux bereitstellen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von heinzelrumpel, 09.10.2006.

  1. heinzelrumpel

    heinzelrumpel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.09.2006
    Hallo,

    ich möchte gerne auf meinem Linux Rechner eine Partition nem MAC Powerbook zur Verfügung stellen zwecks Backupspeicherplatz. Ich bin mir derzeit nicht ganz sicher, wie ich es am besten anstelle, sodass evtl. auch alle HFS+ Attribute mit gesichert werden. Ein Möglichkeit wäre, mit den Linuxtools hfsplus diese Partition per mkfs.hfsplus zu formatieren und dann per Samba freizugeben. Ich zweifele aber gerade, ob das ne gute Wahl ist.

    Gibt es unter Linux die Möglichkeit, eine Partition an MAC freizugeben, ohne Samba zu nutzen, analog zur /etc/export?

    Gruß

    Torsten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen