Mac OSX von GPS Anwendungen

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von tunefich, 26.03.2007.

  1. tunefich

    tunefich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.02.2004
    Hallo Forum,

    als Betreiber einer Segelschule bin ich natürlich auf GPS Anwendungen angewiesen. Für PC´s gibt es hier (z.B. Fugawi) eine Fülle von relevanten Programmen. Wie sieht das Ganze für OSX aus? Bisher konnte ich trotz intensiver Suche nichts finden; weder software- noch hardwaretechnisch waren schlüssige Konzepte auffindbar.

    Bemüht man die Suche hier im Forum bekommt man nahezu unzählige Treffer angezeigt; doch meist sind die Posts mindestens 2 Jahre und älter. Gibt es hier Neuigkeiten? Welche GPS-Mäuse arbeiten problemlos mit dem MacBook zusammen? Wie sieht es mit Software aus? Bleibt hier immer noch nur der Umweg über eine virtuelle WinXP Installation?

    Vielen Dank für eure Antworten auf dieses umfassende Thema!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2007
  2. jürgenh

    jürgenh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    11.03.2005
  3. mpinky

    mpinky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.851
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.098
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Hallo,
    vielleicht solltest Du mal in diesem Link schauen.
    mfg.
     
  4. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Hi! Ich bastel gerade an einem mobilen GPS auf Basis eines Z80-Taschenrechners + PIC-Board + Standard GPS-Maus :D

    Sofern die Software das vom Empfänger gesendete Datenprotokoll versteht und die Verbindung zwischen Empfänger und Mac (USB oder Bluetooth) funktioniert, dürfte dem Navigieren nichts im Wege stehen. Meist wird im NMEA 0183 Format gesendet, ein ASCII-Protokoll. Das ist quasi Standard. Das Format ist auch offen für herstellerspezifische Datensätze.

    Habe jetzt probeweise eine Holux GM-210 Maus (für 10€ bei eBay erstanden) mit einem USB-seriell-Adapter am Powerbook zu laufen, funktioniert auf Anhieb prima. Die Maus habe ich aber nur wegen der 5V-TTL-Schnittstelle genommen. Für die normale Verwendung am Mac würde ich natürlich zu einer USB/BT-Lösung raten.

    Zum Thema Software wurde ja schon etwas gesagt. Das waren auch die Programme, auf die ich beim Suchen gestoßen bin.

    Viel Spaß bei der Navigation!
     
  5. tunefich

    tunefich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.02.2004
    Danke für die Tipps

    ich rufe gleich morgen mal bei dem Händler in Kiel an und werde mich mal beraten lassen. Werde dann hier berichten ...

    Danke erstmal für die Antworten! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen