Mac OS X.....neu installieren?....!

Diskutiere das Thema Mac OS X.....neu installieren?....! im Forum Mac OS X & macOS.

  1. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hallo; folgende Frage:

    ich habe einen eMac 1,25 mit 768 MB Arbeitsspeicher.
    Ich habe vor ca. 2 Wochen das System und meine Software neu installiert.
    Manchmal meine ich, daß trotz aller "Systempflege" (cache löschen, ram zurücksetzen usw.) das System zu langsam läuft. (Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein). Beispiel: wenn ich den Rechner gerade hochgefahren habe und Word (Office 2004) starte, dauert es ca. 7 Sekunden, bis Word vollständig geladen ist. Ist das normal? Habe leider keinen Vergleich. Wie sieht das bei Euch aus?

    gruss

    thomas
     
  2. Joh'thal

    Joh'thal Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Hallo, Thomas!
    Wie Du siehst, habe ich die gleiche Ausstattung. Leider sitze ich zur Zeit an der Dienst-Dose und kann also den Word-Start auf meinem Rechner daheim nicht ausstoppen. Ich halte es aber für möglich, dass es bei mir auch so lange dauert, wobei die "gefühlte Länge" mir kürzer vorkommt. Das hilft Dir jetzt nicht sehr viel weiter, aber ich finde Startzeit völlig i.O. Es ist auch nur beim Erststart so. Wenn ich das Programm schließe und später wieder brauche ist es augenblicklich da.
    Gruß aus Berlin
     
  3. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Also Word ist bei mir etwas schneller da aber nicht wesentlich, ich schätze ca. 5sec oder so, was ich aber immer noch für ne gute Zeit halte!

    Aber du kannst ja mal die Aktivitätsanzeige laufen lassen ob evtl. andere Prozesse die CPU einvernehmen wenn dir der Start gerade mal langsam vorgekommen ist!
     
  4. xlqr

    xlqr Mitglied

    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    hi thomas

    zu den 7sec kann ich nichts beitragen ...

    aber es könnte sein, dass du zuviel des guten tust:
    osx arbeitet viel mit cachen, ramzuteilung und etwas, das oft benutzte files und apps an schnellzugänglichen orten der festplatte abspeichert (hot file swapping oder so ähnlich ...).

    wenn du also cache leerst oder das system (ohne not) neu aufsetzt, kann es zu einer verlangsamung kommen! ich denk mal du solltest die *systempflege* (kommt aus dem ms sektor, wo es durchaus nützlich sein kann - beim mac macht es das system normalerweise selbst ;) ) und das ram zurücksetzten nur dann betreiben wenn du probleme hast. (kein wunder das es langsamer wird wenn es immer die cache neu schreiben muss, etc. :D )
    einzig die cronjobs kannst du bedenkenlos pflegen, wenn du möchtest - musst du aber nicht, wenn du keinen server betreibst.
     
  5. ThaHammer

    ThaHammer Mitglied

    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Office2004 braucht so lange, hatte früher immer Probs damit weil es echt viel Speicher frist und mein Pismo damals noch nicht soviel hatte! :)
     
  6. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    hi...vielen dank für eure prompten antworten. ich denke auch, man sollte nicht soviel am system "rumpflegen"!!
    P.S.: wie kann ich die cronjobs laufen lassen ohnen den rechner die ganze nacht am laufen zu halten? Tinkertoolsystem? oder geht das auch über`s terminal?

    gruss

    thomas
     
  7. Ich nutze für die Cron-Jobs OnyX ist freeware und deutsch. Aber ich vergesse das immer öfter :)

    7 Sekunden für das dicke Word ist in Ordnung auf dem Rechner. ;)
     
  8. peterli

    peterli Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    An was das wohl liegt mit dem vergessen?

    Nein bitte nicht, nicht hauen Meister, nicht hauen. *winsel*

    Ne mal im ernst ... Vergessen ist ja nur menschlich ... also von daher. Ich bin auch schon leicht vergesslich ;)

    Friede sei mit dir…und mit deinem Geiste…Amen!
     
  9. Silvercloud

    Silvercloud Mitglied

    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    MacJanitor mal bei versiontracker eingeben, ansonsten wie schon erwähnt Onyx
    Bei meinem PB brauchts auch 7-8 Sekunden für Word beim ersten mal starten.
     
  10. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    hi,

    die cron-jobs, sind das die routinen die sich auf täglich, wöchentlich und monatlich beziehen?.....kann man auch mit tinkertoolsystem ausführen lassen. Aber gibt es dafür keinen Befehl fürs Terminal????????
     
  11. Azathoth

    Azathoth Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    einfach im terminal eingeben (gefolgt von enter ;) ):
    /etc/daily
    /etc/weekly
    /etc/monthly
     
  12. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Gab es für Office 2004 nicht schon mal ein Update das u.a. den Programmstart beschleunigte?
    Ich meine mich an sowas zu erinnern, starte doch mal den Office Updater.
     
  13. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    hi...office update ist bereits gedownloaded. alles beim alten (nein! nicht bei meinem vater!!).....aber es scheint so als wenn hier alles auf meinem emac normal läuft...vielen dank für eure unterstützung!........thx a lot

    greetings

    t.h.o.m.a.s.
     
  14. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    @Silvercloud: macjanitor war ein grandioser tipp. bedankt! (wie wir halb-holländer sagen)
     
  15. @ Azathoth
    Unter OS X macht man das eigentlich über periodic.
    sudo periodic daily
     
  16. xlqr

    xlqr Mitglied

    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    hi

    alle auch vergesslichen :D

    ich nehm ein tool welches anacron heisst - das erledigt die cronjobs automatisch *wannauchimmer* der mac an ist.;)
     
  17. H.Stony

    H.Stony Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    imac G5 1.6ghz 768mb ram: 1.5 sekunden
    am ibook g3 900 dauert es auch ca 7 sek
     
  18. Joh'thal

    Joh'thal Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Also, inzwischen habe ich doch mal auf die Uhr gesehen; bei meiner Konfiguration s.u. braucht Word 2-3 Sekunden für den Erststart.
     
  19. crucible

    crucible Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    hm....bei mir st die startzeit (beim erststart) von word "konstant": ca. 7 sek.
    Wenn ich Word zum widerholten Male starte geht`s schneller.......ca. 2 Sek.
     
  20. Dann vermute ich mal, dass mit der Installation von Word etwas nicht stimmt, und es jedesmal irgendwelche Preferences sortieren muss.

    Vielleicht hilft ein Löschen selbiger weiter.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...