Benutzerdefinierte Suche

Mac OS X Installation auf iBook -> hellblauer Scree und nichts geht mehr

  1. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    leider habe ich in der Suchfunktion nichts zu dem Thema gefunden (obwohl es sicher vorhanden ist, aber die Suchfunktion ist sehr störrig, was die Eingrenzung betrifft).

    Nun gut, es geht um die Installation von MAC OS X auf einem G4 iBook. Ich starte mit der Original-DVD, der hellblaue Bildschirm erscheint und dann - ... ja, dann geht nichts mehr. Der Bildschirm bleibt hellblau. Ich hab jetzt mal 10 Minuten gewartet - da tut sich nichts.

    Das iBook lässt sich mit einer Ubuntu-Linux-CD booten; aber die Install-DVD von OSX will nicht. Gebootet wird schon, aber es stoppt am hellblauen Bildschirm.

    Woran könnte das liegen? Was könnte man tun, um dem iBook klarzumachen, dass es eine gute Idee ist, von der DVD zu booten, so dass ich installieren kann?

    Besten Dank!
     
    MilchKaffee, 15.07.2006
  2. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Ist die DVD sauber und unverkratzt?

    Was passiert denn wenn du beim Start alt drückst wenn die CD drinliegt?

    In letzter Zeit was am Ram verändert?
     
    Peacekeeper, 15.07.2006
  3. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Ah, da haben wir einen Ansatz: Die Festplatte wird beim Drücken von ALT nicht erkannt. Und zwar habe ich eine neue Festplatte eingesetzt, die ursprünglich aus einem Windows-Notebook stammt.

    Muss diese irgendwie speziell formatiert werden? Und besonders - wie formatiere ich die Festplatte ohne Festplattendienstprogramm???
     
    MilchKaffee, 15.07.2006
  4. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Die kannst du mit der System DVD formatieren.
    Kann es vielleicht sein, dass die Festplatte nicht richtig angeschlossen ist?
    Ansonsten müsstest du locker von CD/DVD starten können und die Platte formatieren.
     
    Peacekeeper, 15.07.2006
  5. DonLoewi

    DonLoewiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Installations-DVD ist das Programm drauf. Nach dem booten wählst du das, statt direkt auf Installieren zu gehen.
     
    DonLoewi, 15.07.2006
  6. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Tja, bis dahin komme ich ja gar nicht.

    Ich habs aber gerade mal mit Ubuntu versucht. Da wird die Festplatte erkannt .. keine Ahnung, ich bin ratlos..
     
    MilchKaffee, 15.07.2006
  7. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Ah, alles klar. Nachdem ich die Festplatte jetzt unter Ubuntu formatiert habe, funktioniert auch die Installer-DVD wieder ...

    Warum? Das weiss nur Steve...
     
    MilchKaffee, 15.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Installation auf
  1. mylifebydrmirco
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    355
  2. mucruler
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    567
    NoVisper
    26.12.2014
  3. enejdina
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    781
  4. Louisa7
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.916
    Louisa7
    09.11.2013
  5. knixmix
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    590
    knixmix
    19.03.2012