Mac OS X hängt (halb)

  1. Startrekker3

    Startrekker3 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich hab ein ziemlich obskures Problem und konnte bei der Suche noch nix dazu finden.

    Ab und zu (ca. 1 - 2 mal am Tag) bleibt alles einfach stehen. Aufgerufene Programme und Widgets lassen sich nicht mehr bedienen und keine neuen Progamme mehr aufrufen. Wenn ich es versuche hüpft das entsprechende Symbol im Dock ein paarmal und bleibt dann stehen. Dass System lässt sich auch nicht mehr runterfahren, ich muss es dann über den Powerknopf ausschalten.

    Dock Finder und Dashboard scheinen auf den ersten Blick noch einwandfrei zu funktionieren. Bisher hab ich versucht die Zugriffsrechte zu reparieren und alle Programme aus dem Startmenü zu nehmen, leider keine Wirkung. Das Problem scheint auch nicht von den gerade aufgerufenen Programmen abzuhängen.

    Mein System: MAC OS X 10.4.9, PowerBook G4 1,67 GHz

    Ich hoffe jemand kann mier hier mehr sagen, danke im voraus.
     
    Startrekker3, 06.04.2007
  2. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Hmm, versuch doch einfach mal das System mit der Installations-DVD zu reparieren :kopfkratz:.
     
    ::nex::, 06.04.2007
  3. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Rechte reparieren.
    Das Combo(!)-Update 10.4.9 einspielen.
    Möglichst keine extra-Programme verwenden (Systemerweiterungen etc.) und alles testen.
    Es kann auch Helfen, USB-Geräte abzuklemmen.

    Ach ja, ein HardwareTest mit der beiligenden DVD kan auch nicht schaden (obwohl es nicht nach einem HardwareFehler klingt).
     
    quack, 06.04.2007
  4. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Du könntest auch die Crash Logs auslesen(Programme-Dienstprogramme-Konsole, da dann auf Protokolle).
    Es könnte auch sein das sich ein Systemprozess, beliebt ist Spotlight, aufhängt und bis zum Overkill indiziert. Da hilft es dann den Spotlight Index zurückzusetzten und dann den Index nochmal anlegen zu lassen.
     
    bernie313, 06.04.2007
  5. topal

    topalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe das gleiche Problem - aber es scheint am Finder zu liegen, der dreht am Rad - sogar Abschießen der Programme geht nicht mehr...
    Habe das jetzt schon 2 Tage (morgens bemerkt) hintereinander. (der Rechner läuft immer). Alle evtl. Downloads sind dann futschikato.

    Da es über Nacht passiert, ist es wohl (in diesem meinem Fall) ein Systemprozess, wie schon bernie131 meinte... aber...
    wie lege ich den Spotlight Index z.B. denn neu an? Habe ich schon mal gemacht, finde ich aber nicht mehr... früher war das ja bei sherlock...OS9 oder so.
     
    topal, 06.04.2007
  6. Startrekker3

    Startrekker3 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Tips.

    In den Crash Logs steht leider nichts drin.
    Ich hab jetzt mal Spotlight neu Indiziert und schau jetzt mal was passiert, ansonsten werde ich den Rat mit dem Combo Update mal befolgen.

    @topal: So legst du den Spotlight Index neu an: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301562
     
    Startrekker3, 06.04.2007
  7. topal

    topalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    oh ja, danke. Schon gemacht.
     
    topal, 06.04.2007
  8. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Womit erzeugst du denn die DOwnloads? Vielleicht liegt es auch an diesem Programm?
    Ansonsten laufen auch noch ein paar zusätzliche Prozesse Nachts. Die könntest du aber über das Terminal auch "von Hand" starten zum Test mit
    "sudo periodic daily"
    bzw. weekly oder monthly.
    Du musst dann noch dein Passwort eingeben und etwas warten.
     
    quack, 06.04.2007
  9. topal

    topalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    Das Downloaddings wird es kaum sein, läuft schon länger so, auch nach Update auf 10.4.9 ohne Probleme. Da der Overkill grundsätzlich morgens sichtbar ist wird es wohl an den Routinen liegen. Ich mach das mal über das Terminal, auch wenn das Neuland für mich ist...
     
    topal, 06.04.2007
  10. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Na das ist ja wohl kein Argument. All die anderen Dinge in deinem Computer laufen ja auch schon länger so. Erst jetzt funktioniert irgendetwas nicht mehr.
     
    quack, 06.04.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac hängt (halb)
  1. iKiel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    909
    schernot
    22.09.2016
  2. Knubbel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    399
    MineCooky
    05.09.2016
  3. Simor
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    924
    MacMic11
    23.11.2015
  4. MacMacMacMac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.368
    Mammut35
    30.03.2015
  5. Damrak2010

    Mein Mac hängt

    Damrak2010, 20.12.2014, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    758
    Damrak2010
    24.12.2014