Mac OS Extended oder UFS

Teste

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
374
Hallo zusammen,
möchte gerne mein PowerBook neuinstalieren.
nun möchte ich den Unterschied zwischen der Iitialisierung wissen.
Zwischen Mac OS Extended (Journaled) und UFS (UNIX File System)?

danke schon für die tips.

mfg sagt Teste
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.867
Das ist genau genommen keine Mac OS X Frage, aber na gut.
Der Unterschied besteht einerseits in der Verwaltungsstruktur der Daten auf der Platte und andererseits darin, welche Datei-Attribute von dem jeweiligen Dateisystem unterstützt werden (unsichtbar, geschützt, Alias etc.)

Wenn Du keinen ausdrücklichen Grund hast UFS zu verwenden, ist JournaledHFS+ (Mac OS Extended (Journaled)) für Mac OS X auf jeden Fall zu bevorzugen.
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
:nono: Danger, Will Robinson!

maceis schrieb:
Wenn Du keinen ausdrücklichen Grund hast UFS zu verwenden, ist JournaledHFS+ (Mac OS Extended (Journaled)) für Mac OS X auf jeden Fall zu bevorzugen.
:jaja: Das kann ich nur mit Nachdruck unterschreiben! Eine Systemplatte sollte man niemals nie! anders Formattieren als mit HFS+, und auch sonst fallen mit ganz wenig Gründe ein, warum man UFS verweden sollte.

Es gab mal einen Grund, der hat sich aber erledigt seitdem man auch HFS+ Case Sensitive formattieren kann. Aber zu den Leuten, die HFS+ Case Sensitive formattieren kann ich nur sagen: "These are trained professionals, don't try this at home!"

Zusammenfassung: Wenn Du keinen sehr guten Grund hast es anders zu machen, ist "Mac OS X Extended (Journaled)" immer richtig.

Alex
 

KAMiKAZOW

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
Wenn man den Infos zu Leopard glauben schenken kann, fliegt UFS in 10.5 eh raus. Also HFS+J.
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
KAMiKAZOW schrieb:
Wenn man den Infos zu Leopard glauben schenken kann, fliegt UFS in 10.5 eh raus. Also HFS+J.
Schade wäre es nicht drum, seit ich die Option auf Case Sensitive bei HFS+ hab.

Alex
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Shetty schrieb:
Das ist cool, aber ich sehe die Anwendung da für den Massenmarkt noch nicht. Für die Pro Rechner und Server, OK. Aber für den Rest?

Alex
 

KAMiKAZOW

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
Wir wissen ja noch nicht einmal, ob man überhaupt von einer ZFS-Partition booten werden kann oder ob das nur ein Feature ist, das für den Xserve-Cluster gedacht ist.