Mac ohne Maus bedienen, geht das ?

  1. unicl2

    unicl2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin's wieder ;-)

    kann man einen Mac komplett ohne Maus bedienen? (Typische Mac-Neulingsfrage, was?)

    Folgendes Problem ist nämlich aufgetreten:
    Ich habe einen Performa 6400 (mit Mac OS 8.6), dem muss ich jetzt mit Hilfe eines Downloads von der Appleseite das Tanzen mit der USB-Karte lernen, die ich ihm spendiert habe.

    Ohne Maus aber geht das nicht, ADB-Maus steht im Umkreis von ca 40 km nicht mal zum Ausleihen zur Verfügung. Ich wohne sehr abgelegen, nur Dosen bei den Leuten hier

    Der Download ist ein *.smi und ich muss nur noch über die Hürde des "Agree"-Buttons, dann funktioniert (hoffendlich) meine USB-Maus und alles ist in Ordnung.

    Wie wechselt man zu, bzw. zwischen den Buttons, oder gibt es soetwas wie das Steuern des Kursers mit der Tastatur?

    Einige Tastenkombinationen hab ich ja schon herausbekommen, aber daran hab ich mir jetzt die Zähne ausgebissen, mpf*

    lg

    unicl
     
    unicl2, 19.07.2004
  2. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Funktioniert das drücken der Taste, die dem Anfangsbuchstaben des zu wählenden Wortes entspricht? Also bei "Agree" mal ein "a" tippen...?

    cla
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
    gewöhnlich mit der tab-taste (über der feststelltaste) und dann return.

    und nein, komplett lassen sich macs normalerweise nicht mit taste steuern, wie auch windoof98 nich... vielleicht geht es, wenn man "behinderten-hilfen" wie tastatursteuerung einschaltet?

    edit: achso, mit shift + tab kannst du rückwärts springen... /edit

    HTH ;)
     
    BEASTIEPENDENT, 19.07.2004
  4. unicl2

    unicl2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nein funktioniert alles net, hab's schon probiert.

    PS: Windoof lässt sich KOMPLETT !!!!! per Tastatur steuern
    (Aber wohlgemerkt nur Windows, net die Programme die drauf laufen)
     
    unicl2, 19.07.2004
  5. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Ja...das ist mir auch schon aufgefallen: Windows lässt sich mit Tastatur besser bedienen als MacOS
    Liegt vielleicht daran, das Macs schon immer ne Maus haben...und Windows-PCs früher mit Dos liefen, und da von Grund auf sehr viel mit Tastatur gearbeitet worden ist.

    Unter OS X unter Bedienhilfen lässt sich ein Mausersatz aktivieren...man steuert dann den Mauszeiger über das Nummernfeld.
    Aber unter OS 8?
    Vielleicht weiß ja jemand anderes nen Rat?

    cla
     
  6. mrwho

    mrwhoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    79
    Was ich von Apple eigentlich nicht vermutet habe.

    Irgendwie erwartet man ja von OsX daß selbst ohne Maus alles erreichbar sein sollte - Usability ?

    Aber ein springen durch die Menüs wie bei Windows habe ich unter OsX noch nicht geschafft ?
     
    mrwho, 19.07.2004
  7. unicl2

    unicl2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie muss man doch innerhalb eines Dialogfensters zwischen den button springen und diese betätigen können.
     
    unicl2, 19.07.2004
  8. ednong

    ednongMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Nein,
    soweit ich weiß, gibt es da keine Lösung für. Zumindestens nicht unter MacOS < X.


    ed
     
    ednong, 19.07.2004
  9. bonsai64

    bonsai64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Also lt.
    http://www.mac-club.de/Service/Manfred/mactipps.html#hardware
    sollte das gehen ;)
    Ich konnte mich nämlich auch erinnern, daß es da was gab....
    auch gab es da mal einen Trick, wie man die Menüs ausführen konnte... soundsooft auf die Apfeltaste drücken und man konnte mit alt+Buchstabe auch die Menüs bedienen... ist aber schon lange her :D
    Mußt hierzu vielleicht mal googlen ...

    Viele Grüße
    bonsai64
     
    bonsai64, 19.07.2004
  10. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.295
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.217
    moin unicl2,

    ...ja mit der TAB-Taste bewegt man sich z.B. vorwärts; dazu die alt-Taste rückwärts.
    Mit den Alphabet (a, b, c...)-Tasten im Finder jeweils das Icon mit entsprechendem
    Buchstaben am Anfang. Mit Apfel O bei aktiviertem Icon = öffnen.
    Apfel Punkt für Abbrechen.
    Wen meine USB Maus mal hängt, hangel ich mich durch...

    Gruß Difool

    <edit>
    ...achja: Im Finder kannst du mit Space zum "ersten" Icon springen und mit den
    Cursor-Tasten "rumlaufen"...
     
    Difool, 19.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Maus bedienen
  1. KingToby
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    78
    oneOeight
    18.07.2017
  2. robin
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    710
    128er-Man
    12.07.2017
  3. Sevenkeys
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    422
    mastaplan
    20.05.2017
  4. admch
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    951
    Chaostheorie
    24.01.2017
  5. MacGyver0
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    441
    MacGyver0
    14.01.2009