MAC oder PC?

aides

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2005
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen?! Bin seid jahren mit Windows Systemen am arbeiten sowie Linux, jedoch hatte ich noch nie das Vergnügen mal mit einem Mac zu arbeiten! Deswegen hab ich zum Mac ein paar Fragen.

1. Kann man Mac OS auch auf einen P4 oder ähnliches installieren oder ist dafür ein Gx Notwendig! Braucht man also spezial Hardware für?

2. Welche sind die größten Unterschiede zwischen Windows und Mac OS?

3. Kriegt man für den Mac jegliche Art Software wie das bei Windows der Fall ist? Kann man eigentlich Software die ich unter Windows benutzt auch auf einem Apple System laufen lassen?


Ich bedanke mich schon mal Vorraus für eure Antworten! Viiiieeeeellllllllllllleeeeennnnnn Dank

Gruß

Aides
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
aides schrieb:
Hallo zusammen!

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen?! Bin seid jahren mit Windows Systemen am arbeiten sowie Linux, jedoch hatte ich noch nie das Vergnügen mal mit einem Mac zu arbeiten! Deswegen hab ich zum Mac ein paar Fragen.

1. Kann man Mac OS auch auf einen P4 oder ähnliches installieren oder ist dafür ein Gx Notwendig! Braucht man also spezial Hardware für?

2. Welche sind die größten Unterschiede zwischen Windows und Mac OS?

3. Kriegt man für den Mac jegliche Art Software wie das bei Windows der Fall ist? Kann man eigentlich Software die ich unter Windows benutzt auch auf einem Apple System laufen lassen?


Ich bedanke mich schon mal Vorraus für eure Antworten! Viiiieeeeellllllllllllleeeeennnnnn Dank

Gruß

Aides

http://www.apple.com/de/macosx/


http://www.christians-software.de/vergleich/

http://www.mac-and-win.de/Mac/Betriebssystem/x.html

Windows Software läuft nur unter VPC

http://www.microsoft.com/mac/products/virtualpc/virtualpc.aspx?pid=virtualpc
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.485
Herzlich willkommen bei macuser.de!

Also du hast dich wirklich noch nicht all zu sehr informiert! ;)
Hier mal kurz die groben Dinge:

1. Nein, eigentlich nicht (Weil die Prozessorarchitektur unterschiedlich ist!). Allerdings stellte Apple in naher Zukunft von der PowerPC-Architektur auf x86-basierte Harware um. Dann ging es theoretisch, aber Apple wird da sicher einen Riegel vorschieben, um sich das eigene Hardwaregeschäft nicht zu versauen. Du braucht also einen Computer aus dem Hause Apple. Das hat den Vorteil dass alles aus einem Haus kommt und somit gut aufeinander abgestimmt ist, ergo stabiler udn zuverlässiger läuft.

2. Mac OS ist stabiler, intuitiver und bietet den schenlleren und flexibleren Workflow!

3. Ich denke die Wenigsten hier vermissen etwas an Software! Natürlich ist das angebot nicht sooo groß wie bei Windows, aber mitlerweile gibt es eigentlich alles, was man braucht auch in irgendeiner Form für den Mac.

Solltest du Spieler sein, vergiss dne Mac ganz schnell. Für alles was über das Gelegenheitszocken hinaus geht ist der Mac eindeutig die falsche Wahl! ;)

Für näheres zu den angesprochenen Themen oder überhaupt für weitere Fragen klicke bitte auf die Suchleiste in meiner Signatur! :)

Gruß
Mick
 

ruffino

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
25
Hallo,
Zu 1. Ja man braucht spezielle Hardware, nämlich einen Mac. Auf normalen PCs läuft OSX nicht.

Zu 2. Da kann ich nicht viel dazu sagen, da ich mein IBook erst 8 Wochen habe. Allerdings scheint mir (und vielen anderen im Forum scheint es ebenso zu gehen) OSX stabiler zu laufen und leichter bedienbar zu sein.

Zu 3. Da OSX ein Unix Abkömmling ist und PPCs eine andere Prozessorarchitektur haben, laufen Windows Programme nicht unter OSX, allenfalls in einem Emulator wie Virutal PC. Es gibt allerdings für viele Programme auch eine Version für den Mac.

Grüße Ruffino
 
J

Junior-c

Du arbeitest mit Linux und stellst dann solche Fragen? :rolleyes:

MfG, juniorclub.
 

crouse

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
234
wundert mich auch...
 

yeahfat

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
521
das meiste wurde schon beantwortet.
deswegen kann ich dir einen mac nur empfehlen.
du wirst es auf jeden fall nicht bereuen.
 

ThaHammer

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
Mick Dundee schrieb:
3. Ich denke die Wenigsten hier vermissen etwas an Software! Natürlich ist das angebot nicht sooo groß wie bei Windows, aber mitlerweile gibt es eigentlich alles, was man braucht auch in irgendeiner Form für den Mac.

Solltest du Spieler sein, vergiss den Mac ganz schnell. Für alles was über das Gelegenheitszocken hinaus geht ist der Mac eindeutig die falsche Wahl! ;)
Gruß
Mick
Na, so schlimm ist es auch wieder nicht! :D

Es gibt mittlerweile recht viele Spiele die auch für MAC umgesetzt wurden. Wehrmutstropfen ist halt der recht happige Preis von mindestens 50 Euro pro Game, und die werden wie die Hardware kaum billiger.

Wenn Du billig spielen willst, würde ich allerdings auch erst einmal zu einer Konsole raten. ;)

Wenn Du ungefähr wissen willst wie das Softwareangebot ist, schaue mal hier nach: versiontracker.com unter MacOSX.
 

dalamma

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
405
juniorclub schrieb:
Du arbeitest mit Linux und stellst dann solche Fragen? :rolleyes:
Nunja - jemand, der wirklich mit Linux "arbeitet", benutzt Windows lediglich für's Spielen - wenn überhaupt. Aides wird wohl mal "hineingeschnuppert" haben ... ;)
 
J

Junior-c

dalamma schrieb:
Nunja - jemand, der wirklich mit Linux "arbeitet", benutzt Windows lediglich für's Spielen - wenn überhaupt.
"Mac OS X ist ein hochmodernes Betriebssystem, das die Leistung und Stabilität von UNIX mit der legendären Benutzerfreundlichkeit des Macintosh kombiniert." http://www.apple.com/de/macosx/techspecs/

Spätestens bei UNIX sollte man draufkommen, dass MacOS doch etwas näher an Linux als an Windows ist... :p

MfG, juniorclub.
 

ride with style

Mitglied
Mitglied seit
18.07.2005
Beiträge
374
ein weiterer vorteil von mac osx ist, dass es fast keine viren gibt.
 

Ulfrinn

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
ride with style schrieb:
ein weiterer vorteil von mac osx ist, dass es fast keine viren gibt.
Momentan gibt es sogar noch gar keine in freier Wildbahn. Die einzigen Quasiviren sind Konzeptbeweise, mehr nicht.
 

Bogol

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
494
aides schrieb:
Kriegt man für den Mac jegliche Art Software wie das bei Windows der Fall ist?
Jou. Allerdings gibt es nun nicht jedes Win-Programm auch in einer Mac-Version. Für fast alle Anwendungsbereiche gibt es aber Alternativen. Das Spieleangebot ist dagegen deutlich eingeschränkter.


aides schrieb:
Kann man eigentlich Software die ich unter Windows benutzt auch auf einem Apple System laufen lassen?
Theoretisch ja. Für einen PPC-Mac (wie sie heute erhältlich sind) brauchst Du allerdings einen Emulator wie z.B. Virtual PC von Microsoft. Keine besonders gute Lösung. Auf einem Intel-Mac (wie es sie demnächst geben wird) sollte dagegen Windows als Zweitsystem installierbar sein. Apple hat angekündigt, das nicht behindern zu wollen.
 
Oben