MAC Neueinsteigerfragen

Diskutiere das Thema MAC Neueinsteigerfragen im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. hurrican

    hurrican Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Hallo,
    ich hoffe ich bin hier richtig. Ich spiele mit dem Gedanken ein Mac Book zu kaufen anstelle eines WIN Laptops.
    Wegen der Optik und Grösse soll es ein Mac Book Air werden.
    Da ich aber absolut keine Ahnung habe, frage ich jetzt mal ganz einfach drauf los und hoffe auf Eure Antworten.

    Wie kann ich folgendes bewerkstelligen:
    - Einbindung in WIN Netzwerk mit Zugriff auf die Dateien
    - MS Office
    - Ich arbeite bis jetzt mit Outlook bzw. David von Tobit, was bietet hier das MAC System für alternativen (Import- und Exportfunktion usw. wie Outlook)
    - Termin- und Kalenderfunktion des Outlook im Netzwerk benutzen
    - Internet Browser?
    - Mobilfunksoftware wie synchronisieren von Outlook Daten (zB Nokia, Blackberry) beim Mac möglich? (Wenn alternative zu outlook gerne auch, muss aber zwecks Datenimport kompatibel sein)


    Das sind so die wichtigsten Features, also normaler Office Betrieb.
    Oder muss ich noch gewisse grundsätzliche Einschränkungen gegenüber einem WIN PC hinnehmen, hier meine ich Einschränkungen bezüglich der allgemeinen Arbeitsweise der überwiedgenden PC Nutzerzahl)

    Das wars mal fürs erste.
    Danke für Eure ANtworten im voraus.

    Alf
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.296
    Zustimmungen:
    3.620
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Hallo, viele oder fast alle Antworten auf deine Fragen kannst du hier finden:
    https://www.macuser.de/forum/forumdisplay.php?f=74

    Forum ist also schon mal richtig. ;)

    Netzwerk Win Mac www.baumweb.de
    MS Office = es gibt eine Mac Version. Alternative Windows -zusätzlich- installieren und vorhandenes Office nutzen
    Outlook = mail Adressbuch ical etc. (http://www.apple.com/de/macosx/)
    Browser = Safari oder viele andere (http://www.apple.com/de/macosx/)
    isync vorhanden
    Einschränkungen so gut wie keine, aber beim MBA gibt es nicht alle Anschlüsse.
    Besser MacBookPro http://www.apple.com/de/macbookpro/
    oder zum Vergleich:
    http://www.apple.com/de/macbookair/
     
  3. Katzenbuch

    Katzenbuch Mitglied

    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    218
    Mitglied seit:
    06.02.2008
    Willkommen im Forum!
    Das MBA hat nur einen Wlan-Anschluss.
    Es hat auch kein optisches Laufwerk, das muss dazu gekauft werden.
    Wenn dich ein Kilo mehr gewicht nicht stört, nimm ein MacBook, das ist genauso groß (Display) nur dicker, hat aber alle Anschlüsse und ein optisches Laufwerk.
    MS-Office gibt es in der 2008er VErsion für den Mac, da ist alles drin bis auf access.
    Internetbrowser ist Safari dabei, kannst dir aber auch Firefox oder ähnliches installieren.
    Zu der EInbindung ins Win-Netzwerk kann ich leider nichts sagen, sorry.
    Überleg dir das mit dem MBA gut und schau es dir mal im Laden an. Denn ansich ist es nur als Zweitrechner gedacht, als standalone ist es doch aufgrund der fehlenden Anschlüsse usw. eher ungeeignet.
     
  4. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 Mitglied

    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Kein Problem. Ob Mac oder Win ist in einem Netzwerk egal. Geht alle über Netzwerkfreigaben

    Ähmm, Office for Mac 2008?!?

    Beim Office Paket ist das Programm Entourage dabei. Ist die Outlook Variante für den Mac

    Klappt evtl. mit Entourage, weiß ich aber nicht. Benutze iCal und Mail

    Entweder Safari (von Apple) der ist eigentlich super und verdammt schnell oder eben Firefox. Den solltest du ja kennen ;)

    Klappt alles mit iSync (auch als Plugin erwerbbar) oder missing sync

    PS: Es heißt Mac nicht MAC! :D
     
  5. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Drahtlos via WLAN (AirPort genannt) oder via SUB-Ethernet-Adapter (hier würde ich aber dann zu einer Airport Express greifen - ist vielseitiger und drahtlos)

    Kommt darauf an wofür Du es einsetzt. Ich persönlich benötige es nicht, da ich mit Text Edit, Pages oder InDesign mein Auslangen finde. Aber es gibt MS Office 2008 für Mac OS und es gibt Alternativen wie Neo Office. Zum Schreiben gibt‘s auch noch viele weitere sehr interessante Programme (Mellel).
    http://www.apple.com/de/getamac/office.html

    Ähm, was soll Exportiert/Importiert werden? Standardisierte Formate wie ical, mbox, imap etc. werden von den Apple eigenen Programmen unterstützt.
    http://www.apple.com/de/getamac/files.html

    Vielleicht mit MS Entourage… Aber leider haben wir hier das Problem, das MS vorwiegende proprietäre (inkompatibel) Datenformate pusht.

    Im Prinzip was Du willst Safari, Firefox, Opera usw. sogar verschiedenste IE-Versionen bekommt man unter gewissen Gegebenheiten (zum Beispiel ies4osx) zum Laufen.

    iSync ist integraler Bestandteil von Mac OS X. Für nicht direkt unterstützte Geräte gibt‘s PlugIns oder Lösungen von Drittherstellern. (Oder man hat Pech und sich Windows in einer virtuellen Maschine bedienen. ;) )
    http://www.apple.com/de/getamac/windows.html
     
  6. SGAbi2007

    SGAbi2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Um welche Art von Einbindung geht es?
    Gemeinsame Freigaben haben und benutzen funktioniert, ebenso gemeinsames Nutzen von Druckern auf beiden Seiten. Netboot oder sowas geht natürlich nicht, oder nur kompliziert...weiß ja nicht, was du genau meinst, sonst pauschalisiert man da schnell und am Ende gehts dann nicht.

    MS Office Mac 2008?
    ACHTUNG!: Office 2008 unterstützt keine VBA-Makros! Hab jetzt auch grad wieder ein richtig dickes Excel-Projekt mit über einem Megabye ohne Grafiken und da geht mit Office 2008 herzlich wenig :(
    Im Zweifelsfall brauchst du dafür Office 2004, das konnte noch VBA am Mac.

    Access gibt es nicht für den Mac! Falls du das brauchst, ist schließlich auch Teil von MS Office...

    Würde dir aber empfehlen, dann dein altes Office weiterzuverwenden und Parallels oder VMWare zu benutzen. Habe mit Parallels jetzt mein altes Office 2003 am laufen, für eben genau diese Datei. Funktioniert super, Excel läuft sehr schnell am Mac. Man kann es sogar so einstellen, dass beim Klicken auf bestimmte Dateien (wie eben diese) das Windows-Excel gestartet wird, für alle anderen das für den Mac.

    OS X bietet integriert iCal, Mail und Adressbuch, ob das deinen Bedürfnissen aber gerecht werden kann, weiß ich nicht. Für einen heavy User ist es kein Ersatz für Outlook...
    Du kannst Entourage benutzen, es ist Bestandteil von MS Office for Mac und quasi das Gegenstück zu Outlook.
    Du kannst Outlook nehmen und es in einer virtuellen Umgebung laufen lassen wie oben für Excel beschrieben. Hat die höchste Kompatibilität, weil eben das selbe Programm wie die ganze Zeit, aber eben den Nachteil, dass du eigentlich ein Windows dafür nutzt. Wenn man dann überwiegend nur virtualisiert, dann muss man halt evtl. mal fragen, ob sich der Mac für einen persönlich lohnt.

    Was meinst du genau? ActiveSync bzw. Exchange Server?
    Mit einem Exchange Server kann Entourage z.B. umgehen, dann sind da deine Daten so wie sie es unter Windows auch waren, macht keine Probleme.
    Musst nur beachten, dass die kleinste Version von Office 2008 keine Exchange Unterstützung hat. Wenn du das brauchst musst du also die teurere Office-Version nehmen.

    Entweder Safari benutzen (ist sehr schnell, schlank und Standardkompatibel [Standards, an die sich nur leider kaum einer hält])
    Oder:
    Firefox
    Camino (Mit der Firefox-Engine: Gecko)
    Opera
    OmniWeb
    iCab
    um nur mal einige aufzuzählen, Firefox und Opera sind dir dabei sicher ein Begriff, die anderen sind spezifische Mac-Browser.

    Entweder du benutzt iSync, das ist kostenlos und beim Mac dabei. Wenn dein Handy/Smartphone/PDA damit kompatibel ist, geht das sehr gut und schnell
    Oder du greifst auf The Missing Sync zurück, das kann eigentlich so ziemlich mit jedem modernen Handy umgehen, kostet dafür aber Geld.

    Sofern du nicht unflexibel wie Diamant bist, solltest du eigentlich keine Einschränkungen haben, sofern die nötige Software am Mac verfügbar ist. Wenn sie das nicht ist, kannst du immernoch virtualisieren. Gibt also wirklich wenige Bereiche, wo es wirklich eng werden könnte.
    Ich sags nur vorher, weil wir hatten hier in letzter Zeit auch schon Leute, die haben vom Mac ein besseres Windows erwartet. Das bekommst du nicht, du bekommst ein anderes System mit etlichen Vorteilen, aber eben auch Nachteilen!
     
  7. Midnight

    Midnight Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2008
    Hallo,
    auch ich habe mir vor kurzem ein MB Pro zugelegt, da ich neugierig war.
    Bislang habe ich nur mit MS Produkten gearbeitet (angefangen bei Win 3.1).
    Mir ist der Umstieg auf den Mac bislang sehr leicht gefallen, und ich kann es
    mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen!



    Für mich ist Outlook ein unverzichtbares Tool. Daher habe ich mir auch gleich
    zu dem Mac noch das Office 2008 gekauft. Die Einrichtung von Entourage ist
    in Verbindung mit einem Exchange Server problemlos. Konto konfigurieren, und
    sämtliche Daten werden übertragen. Mails, Kontakte, Termine....alles da!!

    Hatte mir zuerst etwas Sorgen gemacht, da es immer hiess, dass es etwas
    umständlich sein soll. Aber wie gesagt, lief sauber durch (sogar über eine
    VPN-Verbindung).
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...