mac + Navigationssystem - geht das?

  1. schneidersab

    schneidersab Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    4
    Liebe Gemeinde,

    alle Navi-Systeme, die ich so im Netz finde, sind nur windows compatibel. Gibt es ein wirklich gutes System mac-kompatibel??

    Danke La Schneidersab
     
    schneidersab, 16.09.2005
  2. Mike3172

    Mike3172MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    10
    ich nutze einen mac (oh wunder), ein palm livedrive und tomtom 5 bluetooth. keine probleme oder willst du mit nem ibook navigieren... ?????
     
    Mike3172, 16.09.2005
  3. mac-ape

    mac-apeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht? :confused:
     
    mac-ape, 16.09.2005
  4. RC-FFM

    RC-FFMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es Dir um Kartennavigation und nicht um Auto- bzw. Straßenrouting geht, schau Dir mal GPSy an.
     
    RC-FFM, 16.09.2005
  5. mac-ape

    mac-apeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Also gibt es kein GPS-Empfänger für Powerbook dummmalfrag!!! :mad:
     
    mac-ape, 16.09.2005
  6. Breidi

    BreidiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Navigation am ibook hatte ich mal mittels GARMIN eTrex Vista als "GPS-Maus" (kann auch outdoor als stand-allone benutzt werden) und Seriel-Kabel (mittels Keyspan Seriell zu USB-Adapter) in Verbindung mit "Route66" realisiert.

    Ist in dem Sinne aber keine "echte" Straßennavigation; natürlich kann man sich über "Route66" eine Route von A nach B errechnen und anzeigen lassen, natürlich wird die Position des Fahrzeuges zentriert auf dem Bildschirm angezeigt, aber eine Neuberechnung der Route z.B. nach Verlassen derselbigen erfolgt natürlich nicht.

    Gruß ... Breidi
     
    Breidi, 16.09.2005
  7. schneidersab

    schneidersab Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    4
    Nein, nein, nein, ich will ja nur einen tomtom für meine kleines Auto (wie mein großer Bruder aus Deutschland - window Anwender!!!) und das update und das Laden von den Ländern über meine ibook (siehe unten) erledigen. Ich hab doch keine Ahnung.......

    Vielen Dank La Schneidersab :(
     
    schneidersab, 17.09.2005
  8. Madcat

    MadcatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    10.797
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    985
    Schau mal bei Route 66 nach. Da gibt es bei Arktis.de ein Angebot mit GPS-Empfänger für Mac für läppische 199 Euro ;)
     
    Madcat, 18.09.2005
  9. Breidi

    BreidiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schneidersab,

    das kannst du nur mit "VirtualPC" hinbekommen - damit kannst du auch Windows auf dem ibook installieren, so dass du die mit deinem Navi mitgelieferte Software zum Aktualisieren der Karten verwenden kannst; hatte ich seinerzeit auch mit meiner Garmin-Software fürs eTrex gemacht!

    Breidi
     
    Breidi, 18.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac Navigationssystem geht
  1. RHZ-MAC
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    628
  2. iAlexa
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    149
  3. zeitlos
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    432
    MPMutsch
    08.06.2017
  4. ALVARIN
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.024
    davedevil
    17.05.2017
  5. bull00
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.585
    WeDoTheRest
    06.04.2017