.Mac Mitgliedschaft und andere Fragen

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von KBVF, 25.03.2008.

  1. KBVF

    KBVF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Hallo!
    Ich überlege seit geraumer Zeit auf Mac umzusteigen.
    Was hat es mit der .Mac Mitgliedschaft auf sich? Bedeutet dies, daß ich meine erstellten Dateien aus iLife nur ins Internet stellen kann, wenn ich dort angemeldet bin oder daß ich iLife generell nur im vollsten nutzen kann, wenn ich angemeldet bin, auch ohne aufs Netz zugreifen zu wollen???
    Wie kriege ich raus ob mein Rooter AirPort kompatibel ist? Bin bei T-Online. Auf der Apple Seite steht, daß nicht alle Anbieter dafür bereit sind. Was mache ich, wenn ich nichts AirPort fähiges habe???
    Kann ich mir die Arbeit mit einem MacBook wirklich so einfach vorstellen, daß das lästige Installieren von Treibern (Bsp. Kamera) ohne Treiber CD wegfällt?
    Fragen über Fragen... Hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. Die Funktionen von .mac sind ziemlich gut auf mac.com beschrieben. iLife laesst sich ohne Einschraenkungen auch ohne .mac benutzen. .mac erweitert diesen aber an wenigen, kleinen Stellen.
    Airport entspricht den gaengigen Standards fuer Wi-Fi. Daher duerfte, wenn dies dein Router auch tut, kein Problem bestehen. Lediglich die Back to My Mac Funktion von .mac benoetigt bestimmte technische Vorraussetzungen die nicht unbedingt jeder Router erfuellt (steht auf der entsprechenden Seite irgendwo klein und grau).
    Kameratreiber? Die laufen doch alle als Massenspeichermedium, oder? Unter Win wird nur immer von den Herstellern versucht dir die tolle Fotoverwaltungssoftware unterzujubeln. Mein Wacom Tablett benoetigt einen 'Treiber' damit es absolut positioniert, ansonsten habe ich noch nie einen Treiber extra installiert. Da man bei der Installation von OSX nen Batzen Druckertreiber installiert, kann es sein dass man da welche braucht.

    Edit: 'n Kumpel hat sich mal einen Lexmark Drucker gekauft, den brachte er am Mac nicht zum laufen.
    Edit2: Die Zusatzfunktionen durch .mac betreffen alle irgendwelche Internetfunktionen und sind meist ueber Umwege auch ohne zu nutzen.
     
  3. ruppi!

    ruppi! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Sollte kein Problem darstellen, da sämtliche Router nach einem allgemein gültigen Standard arbeiten.
     
  4. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    nicht alle, meine alte canon ixus 50 zb funkt unter win NUR mit der software von canon. am mac wird sie ohne probleme von iphoto erkannt ... die neuen canon (ixus 75 zb) werden unter win als kamera (nicht als speichermedium) erkannt (sprich im explorer wird unter festplatten die kamera ALS kamera erkannt ...)

    .mac is im grunde fuer leute interessant, die entweder 2 macs haben und diese syncron haben wollen, oder fuer leute, die im web 2.0 fieber sind und alle ihre sachen im netz veröffentlichen wollen ...
     
  5. @arona.at: Unter OSX werden die auch als Kameras erkannt, aber ist das nicht nur ein Massenspeichermedium mit anderem Icon?
     
  6. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    kann schon sein, habs mir net genau angeschaut, da die cam von meiner mutter ist. (war nur sehr ueberrascht, dass er sie erkannt hat, hatte schon nen card reader daneben liegen, den hab ich mir dann halt behalten ^^) die scanner werden aber unter xp auch dort angezeigt ...

    meine ixus wurde unter mac os nie als massenspeichermedium erkannt, sondern nur in iphoto zum foto importieren ...
     
  7. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    .Mac ist vor allem eines: Schnarchlahm und ausserhalb der U.S.A. kaum benutzbar! Das Geld solltest du dir lieber schenken. ;)
     
  8. Mir faellt gerade ein, dass ich meine Nikon D40 in einen Modus stellen kann, in dem sie auch nicht im Finder sondern nur als Kamera in iPhoto oder Aperture erkannt wird.
     
  9. KBVF

    KBVF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Danke für die Antworten!
    Ich bin zwar mit meinem jetzigen Leptop und dem Windows XP zufrieden, will aber viel mehr mit meinen Bildern und Videos arbeiten. Dafür scheint mir das iLife ideal. Für Windows müsste ich doch für viel Geld Programme dazu kaufen. Das wäre zwar immer noch günstiger als einen Mac zu kaufen aber im allgemeinen finde ich ein MacBook auch wesentlich attraktiver zum Mitnehmen etc.
    Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich für meine Ansprüche?
     
  10. ruppi!

    ruppi! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Bei den aktuellen Preisen. 2GB oder direkt Vollausstattung auf 4 GB.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen