Mac mit 8 Rechenkerne / Preise runter für Quad Core?

jschlier

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
38
Hi,
ich plane die Investition in einem Mac Pro. Beim Googeln habe ich diverse Artikel entdeckt, dass es bereits kommenden Februar Macs mit 8-Kern-Prozessoren geben soll.
Dieser interessiert mich zwar nicht, da ich eine solche Rechenleistung niemals brauchen werde. Kann man aber davon ausgehen, dass die Preise für herkömmliche Mac Pros ordentlich sinken werden? Wie war das bei früheren Modellen?
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Nicht wirklich, einmal davon abgesehen das Rechner immer billiger werden.

Alex
 

Spaceranger

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
2.350
Da bin ich auch mal drauf gespannt. Hab mal geplant mir Ende 2007 einen Mac Pro zu kaufen. Mal sehen wie sich die Preise so entwickeln.
 

grünspam

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
2.907
Nein kann man nicht, da die "alten Modelle" dann einfach irgendwann ersetzt werden. Sah man ja schon an den letzten G5 Rechnern. Da gabs dann auch keine "normalen" Dual-Prozessor-Rechner mehr.

Somit wird schätzungsweise der kleinste MacPro einen Quadcore Prozessor besitzen und das wars.

Edit: Logischerweise mit verschiedenen Taktungen.
 

Moogrk

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
386
Das die MacPros billiger werden, da würde ich nicht von ausgehen.
Vielleicht wird der kleinste statt 4x2,0 Ghz 4x 2,3 Ghz kriegen oder sowas und trotzdem 2000,- Euro +/- kosten.

Zum Vergleich: Der Powermac G3 Beige mit 266 Mhz, den ich 1998 (?) gekauft habe war das "Entry"-Modell, also der Kleinste, darüber kamen dann nur noch 300 und 333 Mhz (der schnellste Mac den es damals gab (*hüstel) )und ich hab 3800 DM bezahlt, also irgendwas um die 2000 Euro (kann man so natürlich nicht vergleichen)....
Die Powerbooks sind aber deutlich günstiger geworden...
 

cbecker-nrw

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
1.866
Generell würd ich sagen: Wenn Du das Teil brauchst um dir damit deine Brötchen zu verdienen dann kaufen. Wenn Du warten kannst, warten. Vor allem vor dem Hintergrund das momentan noch die 1. Generation auf dem Markt ist, und irgendwie sagt man ja allen 1. Generationen gerne mal Kinderkrankheiten nach...
 

Spaceranger

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
2.350
Ich hatte das jetzt so verstanden das man die jetzigen Mac Pros dann vielleicht günstiger gebraucht kaufen kann, weil irgendwelche Irren die die Leistung garnicht brauchen aber wieder das neueste und schnellste haben wollen ihre dann wieder verkaufen :D
 

oglimmer

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2004
Beiträge
1.245
Ist euch aufgefallen, dass der aktuelle Mac Pro seit Einführung 70 EUR *teurer* geworden ist?
 

Ischi

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
1.106
Mehrwertsteuererhöhung hat vllt was damit zu tun?
 

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.870
oglimmer schrieb:
Ist euch aufgefallen, dass der aktuelle Mac Pro seit Einführung 70 EUR *teurer* geworden ist?
Ist Dir aufgefallen, dass es am 1. Januar eine Mehrwertsteuererhöhung gab? ;)
 

Shetty

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.790
oglimmer schrieb:
Ist euch aufgefallen, dass der aktuelle Mac Pro seit Einführung 70 EUR *teurer* geworden ist?
Das liegt natürlich keinesfalls an der Mehrwertsteuererhöhung.

Edith: Okay, wenns drei Leute posten isses blöd ;)
 

oglimmer

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2004
Beiträge
1.245
Hotze schrieb:
Ist Dir aufgefallen, dass es am 1. Januar eine Mehrwertsteuererhöhung gab? ;)
Ooops, ist zwar nicht an mir vorbeigegangen, ich scheine das aber nicht wirklich realisiert zu haben.......
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Spaceranger schrieb:
Ich hatte das jetzt so verstanden das man die jetzigen Mac Pros dann vielleicht günstiger gebraucht kaufen kann, weil irgendwelche Irren die die Leistung garnicht brauchen aber wieder das neueste und schnellste haben wollen ihre dann wieder verkaufen :D
Unwahrscheinlich. Gerade bei Macs sind die Wiederverkaufswerte recht stabil. Und selbst wenn jemand dann einen Octacore haben will: Warum sollte er den Quadcore dann unter Preis verkaufen?

Alex
 

Spaceranger

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
2.350
below schrieb:
Unwahrscheinlich. Gerade bei Macs sind die Wiederverkaufswerte recht stabil. Und selbst wenn jemand dann einen Octacore haben will: Warum sollte er den Quadcore dann unter Preis verkaufen?

Alex
Für unwahrscheinlich halte ich das allerdings auch, aber hoffen darf man ja noch :) Falls ich mir überhaupt einen zulege, bisher komme ich mit meinem Setup ja gut aus. Geht wohl eher ums haben wollen :D
 

jeordylaforge

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
176
Also für vier Prozessorkerne "nur" 2000 Euro halte ich ehrlich gesagt für ein Gerücht, kenne mich allerdings in der Liga auch nicht sonderlich gut aus.
Ist in einer vernünftigen Konfiguration auch nicht in der Unterhaltungselektronikplattform zu realisieren. Wir haben gerade einen Quadcore Intel Rechner angeschafft, der kam selbst mit kräftig Rabatt und ohne viel Schnickschnack auf fast 7000 Euro.
 

Spaceranger

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
2.350
jeordylaforge schrieb:
Wir haben gerade einen Quadcore Intel Rechner angeschafft, der kam selbst mit kräftig Rabatt und ohne viel Schnickschnack auf fast 7000 Euro.
Wasn dat fürne Konfig, würd mich echt mal interessieren. Wird doch sicher beruflich genutzt nehm ich mal an ?
 

Dommy

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
1.020
Spaceranger schrieb:
Wasn dat fürne Konfig, würd mich echt mal interessieren. Wird doch sicher beruflich genutzt nehm ich mal an ?
bestimmt nur zum Email abrufen und surfen im Web :hehehe:
 

in2itiv

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Dommy schrieb:
bestimmt nur zum Email abrufen und surfen im Web :hehehe:
....aber nicht gleichzeitig, oder doch ?:eek:


@jeordylaforge

7.000 € für nen Quadcore ..... wohl den RAM im AppleStore gekauft, was? :D
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
below schrieb:
Unwahrscheinlich. Gerade bei Macs sind die Wiederverkaufswerte recht stabil.
Seit dem Intel-Switch fallen die Preise auch recht rapide im Preis. Ganz besonders ist das bei den
MBPro´s zu merken. Das "Siegel" Mac ist keines mehr & die Gebrauchtpreise werden sich auch in
Zukunft dem gängigen Markt anpassen.

Schaut Euch doch mal die Gebrauchtpreise bei "321...Deins" der letzten Monate an, ebenso die Gebraucht-
anzeigen dieses Forums & anderer.
Ebenso sind die Refurbished Geräte mittlerweile nen guter Anhaltspunkt für Gebrauchtpreise.
Und wenn Intel dieses Jahr wieder so nen CPU-Feuerwerk abliefert wie 2006, dann gute Nacht Gebrauchtpreise.

Nur als Beispiel, mein MBPro habe ich auch gebraucht gekauft, 5 Monate jung & knapp 1000,- Euro unter dem
Neupreis. Und das war beileibe kein Schnäppchen, sondern einfach der aktuelle Marktpreis.
 

MrBrush

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2005
Beiträge
225
Hmm. Die klassische Frage, jetzt kaufen oder warten?

Das Geld für den MacPro hab ich nun zusammen, aber nun doch noch ein bisschen länger warten wäre kein Problem. Das einzige was dagegen spricht ist meine ungeduld..ein fixes Datum ab wann ich ihn brauche hab ich eigentlich nicht.
Auf 8 - Kerne kann ich, denk ich mal, jedoch gut verzichten, auch wenn ich mir einen Rechner für einige Jahre kaufen möchte und 3D-Sachen mache.
Das einzige was mich nerven würde wäre wenn ich mir jetzt den 2.6 er kaufe und man kurze Zeit darauf den 3.0 er für dessen Preis bekommt weil ein 8 - Ker Mac an die Spitze gerückt ist. Halte ich aber auch nicht für ganz realistisch... :rolleyes: