Mac mini Testberichte

Diskutiere das Thema Mac mini Testberichte im Forum iMac, Mac Mini

  1. Andy Macht

    Andy Macht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2004
  2. suzuki

    suzuki Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2002
    Leider ohne Bilder...
     
  3. oSIRus

    oSIRus Mitglied

    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.09.2004
  4. zerozero

    zerozero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2004
    wieso ist in diesem Benchmark der iMac G5 1,6 langsamer als der Mac Mini ????
     
  5. oSIRus

    oSIRus Mitglied

    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.09.2004
    ich vermute das liegt mal wieder wie so oft an dem veralteten xbench
     
  6. Nog_01

    Nog_01 Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Die Frage ist auch, wie wirkt sich eine Festplatte mit 7200 rpm oder zumindest mit 5400, auf den Test aus ?
     
  7. mekkie

    mekkie Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Und warum machen die einen iMac G5 rein, wenns nicht funzt?
    gruss mekkie
     
  8. der grimm

    der grimm Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Soll heißen? Vermutlich, dass dieser xbench nicht auf den iMac G5 optimiert ist.

    Aber: Die meisten Anwendungen sind doch eh nicht für den G5 optimiert.. sie laufen eben auf beiden Prozessoren - von daher stellt der xbench ja evtl. insofern eine gewissermaßen realistische Situation nach. Und der Mac mini mit seinem G4 ist dann auch bei einigen normalen Anwendungen schneller als ein iMac G5 mit 1,6Ghz?! Vorstellen könnte ich es mir schon.

    Glaube auch mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Spektakel um den G5 gar nicht berechtigt sei. Bei gleicher Taktrate wie ein G4 sei er nicht wirklich schneller, und seine Altivec-Einheit solle auch langsamer als die des G4 sein. Er bietet eben bloß 64 Bit, aber ein normaler Benutzer braucht die so oder so nicht..
     
  9. XVCD

    XVCD Mitglied

    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    ...da im Artikel die 4200rpm Festplatte scheinbar die Achillesferse des Mac Mini zu sein scheint (entspr. Speicherausbau vorausgesetzt) - eine verwegene Frage:
    Könnte nicht eine externe Firewire- oder USB Platte als Boot- / Systemlaufwerk herhalten?
    Und das interne Laufwerk/intern installierte System behält man sich in "Reserve", wenn man die Keksbüchse mal transportieren oder im WoZi surfen will...

    Hinweis zu meiner Person ... was den Sinn der Frage erklärlich macht - ich "steig grad von Windows um" und warte sehnsüchtig auf die silberne Brotbüchse und meine "Mac Experience"...

    Thomas.
     
  10. INTRU

    INTRU MacUser Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.12.2004
    dann bremst aber usb bzw. firewire... 'ne interessante lösung ist sata nach draussen lagern (wenn der jeweilige mac/pc sata hat). gibt entsprechende adapter + externe gehäuse
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...