mac mini oder imac?

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
Hallo,

wollte fragen, was der Unterschied zwischen iMac G4 17 (Lampen-Design) und mac mini ist, und welche würdet ihr eher empfehlen?

Gruß,
G.M.
 
L

Lynhirr

Ich persönlich würde das etwas vom Preis abhängig machen. Beim iMac ist TFT und Tastatur/Maus schon dabei.

Welcher Prozessor ist in dem iMac?
 

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
800MHZ und 512MB Speicher und Superrive. Aber das stimmt doch, daß mac mini auf jedem Fall leiser sein wird, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
gustavmega schrieb:
… Aber das stimmt doch, daß mac mini auf jedem Fall leiser sein wird, oder?
darauf würde ich mich nicht verlassen.

ww
 

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
wieso, es heißt doch, daß mac mini wie cube kein Lüfter hat.
 

charlotte

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
mit dem mini mac bist du flexibler und kriegst die neuste software mit.
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Ich denke auch, dass du mit dem Mini besser dran sein dürftest. Evtl hast du sogar noch nen Monitor irgendwo rumfahren....
 
J

Junior-c

512 MB RAM brauchst du auch mindestens im Mini und der hat dann falls du die kleine Version nimmst schon mal 450 MHz mehr (beim stärkeren sogar 620 MHz) als der iMac. Außerdem aktuelle Software und Garantie. Zwar kein Superdrive, aber das wird wohl auch nicht das schnellste sein, oder? Natürlich kosten Bildschirm und Eingabegeräte extra aber wenn du die schon hast lässt sich wieder sparen. ;)

MfG, juniorclub.
 

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
ehrlich gesagt, das Design von iMac (Lampen- Design) gefällt mir besser, aber wenn das mit dem Lüftergeräusch vom mac mini stimmt, da ich immer Nachts arbeite und noch dazu unter Tinitus leide, dann ist mac mini mir lieber, da ich einen schnelleren und leisere Rechner habe.
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich glaube nicht, dass der mini lüfterlos ist. bisher habe ich jedoch weder für das eine noch das andere eine verlässliche quelle gefunden.

ww
 

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
aber so weit ich rumgegoogelt habe, heißt es immer, daß er so leise wie iBook ist.
 

martinmacco

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
425
Auf der Apple-Site zum Thema Betriebsgeräusch "Mac mini": "flüsterleise"!

Hatten wir das nicht schon mal? (Noch gar nicht so lange her!)

Ich würde erst mal abwarten, denn soweit ich weiß sind die Lampen-imacs extrem leise, was der mini erst mal beweisen muss!

Wenn er genauso "flüsterleise" ist wie so mancher imac g5 …
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich denke die frage ist eher: wie oft und wie schnell läuft der lüfter. ;)

mein powerbook hat auch einen lüfter, aber der läuft nur sehr selten. mitunter wochenlang nicht. :)

ww
 
V

v-X

der Mac Mini hat einen Lüfter, er hat auch Lüftungsschlitze, allerdings sind ja die selben teile verbaut wie im iBook und deshalb sollte er auch flüsterleise sein, allerdings wenn du final cut benutzen willst, wovon ich nicht ausgehe, würdest du den lüfter öfter hören!
Ich würde den Mac mini wegen seiner Leistung und der Tatsache, dass er neu ist bevorzugen!
 

gustavmega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
1.734
v-X schrieb:
der Mac Mini hat einen Lüfter, er hat auch Lüftungsschlitze, allerdings sind ja die selben teile verbaut wie im iBook und deshalb sollte er auch flüsterleise sein, allerdings wenn du final cut benutzen willst, wovon ich nicht ausgehe, würdest du den lüfter öfter hören!
vielleicht eine dumme Frage :rolleyes: , was bedeutet eigentlich "final cut benutzen" und daß aber bei iMac nicht die selben Teile verbaut sind wie im iBook, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

max188

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
327
Das Programm "Final CUT" ist für die digitale Bearbeitung von Filmmaterial.
Dies ist rechenintensiv und damit springt der Lüfter oft an bzw läuft dauernd.
Was v-X damit wohl sagen will ist, dass er wahrscheinlich nur dann zu hören sein wird (der Lüfter), wenn du rechenintensive Programme nutzt.

Ich würde an deiner Stelle noch ein bisschen warten mit dem mini, bis er ein paar Wochen getestet worden ist.
Dann weiß man mehr über Abwärme/Lautstärke/Performance.
Ich bleibe bei meinem Cube, denn der ist LAUTLOS, mal abgesehen von einem ganz leisen säuseln der Festplatte bei Zugriffen. (Ist ne 7200er).

Was willst du denn damit machen/arbeiten?

Gruß, max
 

lastcosmonaut

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
287
gustavmega schrieb:
Hallo,

wollte fragen, was der Unterschied zwischen iMac G4 17 (Lampen-Design) und mac mini ist, und welche würdet ihr eher empfehlen?

Gruß,
G.M.
Von der Geräuschentwicklung werden sich beide Rechner nicht sehr unterscheiden: beide sind sehr leise!

Allerdings sind Leistung und Kosten doch recht unterschiedlich. Der iMac hat ja wesentlich weniger MHz (deinen Angaben nach). Andererseits hat er ein Superdrive, das beim mini 100 Euro extra kostet. Wenn du noch keine Tastatur und Maus hast, dann kommen da noch mal 50-100 Euro beim mini drauf. Einen Bildschirm, sofern noch nicht verhanden, müsstest du ebenfalls noch draufrechnen. Die Frage ist also, für wie viel bekommst du den iMac G4? Denn es stellt sich so manchem durchaus die Frage, ob er/sie sich einen Mac mini mit allem drum und dran kaufen sollte, oder dann doch gleich einen iMac G5.

Deshalb wäre es interessant zu wissen, welche Preisvorstellung du von deinem zukünftigen Rechner hast, und wie viel der iMac G4 kosten würde.


Gruß, Thilo
 

Blaubierhund

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
1.011
also ich würde dem mac mini den vorzug geben, da du so an aktuellere software und an einen leistungsfähigeren prozessor kommst. allerdings solltest du den mit mindestens 512mb ausstatten.

ach ja, der mac mini hat definitiv einen kleinen lüfter, aber wenn der wirklich so leise ist wie ein ibook ist der praktisch nicht zu hören. erste tests würde ich an deiner stelle dennoch abwarten...
 

ignatz

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
227
Würde auch dem macmini den Vorzug geben. Bist einfach flexibler... Und einen Lüfter wird er auch definitiv haben. Wenn du prozessorintensive Programme nutzt muss er sich ja auch irgendwie kühlen können und so groß ist das Gehäuse nun nicht, dass man rießen Passivblöcke oder eine Flüssigkeitskühlung wie beim Powermac rein bekommt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
steve jobs hat bei der vorstellung des mac mini die extrem geringe geräuschentwicklung dessen extra als feature angepriesen. ich denke er wird sehr leise sein.