[Mac mini (Intel)] Automatischer Ruhezustand

  1. compukortschnoi

    compukortschnoi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!

    Ich habe ein Problem mit dem Ruhezustand meines neuen Intel-Minis (1,6 GHz). Ihn über das Apfelmenü in den Ruhezustand zu versetzen, klappt wunderbar. Aber die Automatik will nicht funktionieren. Egal, welche Zeit der Inaktivität ich in den Systemeinstellungen einstelle, er schläft einfach nicht ein. Nur der Monitor geht schlafen.

    Etwas Komisches passiert noch, wenn ich in den Systemeinstellungen den Ruhezustand auf "Nie" stelle:

    Dann trennt er mir nach 2-3 Stunden Inaktivität die Internetverbindung und meine Mausklicks bewirken nichts mehr, das System scheint dann nicht mehr zu reagieren. Ich kann in diesem Fall den Mini dann manuell über den Ein-/Ausschalter kurz einschläfern und wieder aufwachen lassen, dann reagiert er wieder.

    Verkehrte Welt, oder?

    Die geschilderten Probleme tauchen unter 10.4.5 - 10.4.7 auf. Weiter kann ich leider nicht zurück, der Mini wurde schon mit 10.4.5 ausgeliefert.

    Kann sich das jemand erklären, hat jemand Lösungsvorschläge?

    Vielen Grüße
    compukortschnoi
     
    compukortschnoi, 08.08.2006
  2. compukortschnoi

    compukortschnoi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Boah, Ihr Nasen!

    Wie wärs mal mit einem Hinweis à la "Hol Dich mal die Firmware-Updates, Du!"? ;)

    Ruhezustand funktioniert nun etwas zuverlässiger.
     
    compukortschnoi, 18.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [Mac mini (Intel)]
  1. Mankind75
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.031
    rpoussin
    15.03.2015
  2. scuderia vingst
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.479
  3. milk
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    480
  4. D4n
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    417
  5. Tino79
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.934
    Anotherone
    16.01.2012