1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac mini in der FAZ

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von joka, 22.02.2005.

  1. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    FAZ von Heute, 22. Februar, 2005

    »In der Keksdose steckt ein richtiger Apple

    Dieser Mac ist dein Freund. Wer in einem so süßen Gehäuse daherkommt, der muß einfach gut sein. Nie und nimmer würde man einen Rechner aus der bösen Windows-Welt in einem so schmucken Kästchen verstauen: mit einem Rahmen aus gebürstetem Aluminium und einer Abdeckung aus feinsten weißen Kunststoff, darin wiederum ein hübsches Apple-Logo eingelassen. Kann man sich diesen Schick bei einer Windows-Kiste vorstellen? Der kleine Mac ist kaum größer als fünf CD-Hüllen übereinandergestapelt (16,5 x 16,5 x 5 Zentimeter), er ist schön und leicht (1500 Gramm), und weil er auch noch günstig ist, muß er einfach anständig sein. Die gelungene Mischung aus Bauform, Design und Preis ist das Erfolgsgeheimnis des Mac mini. Wer den Kleinen sieht, will ihn haben.IN der günstigsten Ausstattung zahlt man weniger als 500 Euro: schnell zugreifen, auch wenn man sonst kein Apple-Freund ist, einfach mal ausprobieren, wie der Mac wirklich ist. So funktioniert Marketing.«

    Ist zwar kein Rechner für mich, da ich zwei PBs habe, aber ich wollte euch den Artikel nicht vorenthalten ;-)

    Grüße
    jörg
     
  2. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3
    Ist doch nett geschrieben und macht Lust auf den kleinen clap
     
  3. Schattenmantel

    Schattenmantel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Artikel!

    In letzter Zeit tauchen immer häufiger solche kleinen lobenden Randnotizen über den Mac Mini auf. Mir sind jetzt schon mehr als einmal solche Artikel im 20min ( Gratis Pendler Zeitung in der Schweiz ) aufgefallen.

    Schön das wir Apple nun auch einen wirklichen Consumer im Sortiment hat!
     
  4. Verzeihung. Der Artikel schmeichelt Apple zwar sehr, sieht mir jedoch wie die unreflektierte Übernahme eines PR-Artikels aus. Und so etwas in der FAZ. Nee, nee! Jetzt fangen die auch schon mit diesem Billig-Journalismus an.
     
  5. sparky

    sparky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    20
    nö. eher reflektiert und subjektiv.
    so what?
     
  6. Das ist nur ein kleiner Ausschnitt des gesamten Artikels. Tatsächlich hatte der Redakteur auch ein paar Kritikpunkte, z.B. daß der Preis schnell in die Höhe steige, wenn man ein bißchen aufrüstet und Zubehör kaufet.
     
  7. Ach so. Ich war schon erstaunt. Der Textausschnitt war nämlich schlampig und laienhaft geschrieben: Füllwörter, überzählige Adjektive. Wie ein Schulaufsatz oder schlechte PR. (Ich hoffe, dass er nicht von sparky war ;) )
     
  8. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Eher hat sich in den ersten Sätzen der Schreiberling als echter Macianer geoutet, so kommt es mir vor. Insgesamt ein typischer Dienstag-Artikel im Bereich Technik. Die meisten Kritiken bezüglich photographischem Equipment beispielsweise halte ich für sehr kompetent.
     
  9. hasso

    hasso MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    oh, der feine herr liest die f.a.z.! :D
     
  10. Podi

    Podi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Ähm ja...
    Aber wenn da wirklich etwas fehlt, dann war der Artikel vielleicht nicht nur lobhudelei. Irgendwie ziemlich inhaltslos...