Mac mini G4 als Media-Client?

michis0806

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
Hallo zusammen,

ich hab mir gerade ein Mediacenter auf Mac mini (CoreDuo) Basis aufgebaut. Der kleine steht neben dem Fernseher im Wohnzimmer. Nachdem ich vermutlich noch Tage damit beschäftigt bin, meine 300 DVDs einzulesen, möchte ich die natürlich auch im Schlafzimmer über mein Mediacenter anschauen.

Die Frage ist jetzt, wie? ;)

Ich hab mir zunächst überlegt ein Apple TV anzuschaffen, das Problem ist nur, dass ich noch einen Röhrenfernseher hab, also einen entsprechenden Adapter usw. benötigen würde. Alternativ hab ich mir jetzt überlegt, einen Mac mini G4 anzuschaffen. Der ist preislich ungefähr im gleichen Bereich und hätte zudem noch ein DVD-Laufwerk für den "Notfall"...

Die Frage ist jetzt: Reicht ein Mac mini G4 von der Leistung aus, die Videos vom Mac mini CoreDuo im Wohnzimmer abzurufen und darzustellen?

Wohlgemerkt, ich spreche hier von SD-Videos von der DVD runter, also nix mit HD...

Vielen Dank und schöne Grüße!
Michael
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Ich habe mit dem G4 als MediaCenter keine so guten Erfahrungen gemacht. Um DVDs abzuspielen reicht er zwar (wobei ich auch da schon meine Probleme hatte), aber die komplette Bedienung ist schon merklich träger. Außerdem muss man noch eine Fernbedienung inkl. Empfänger kaufen. Und die Preise für die alten G4 Minis sind auch noch rel. hoch.
Und den G4 Mini kann man zwar mittels Adapter am Röhren TV anschließen, aber mehr als Videos schauen kann man damit nicht machen.

Je nachdem, in welchem Format Du die Videos auf dem Mac hast, würde ich mal über eine PS3 nachdenken. Die kannst Du erstens Problemlos am Röhren TV betrieben und sie hat zweitens genügend Power um so ziemlich alles abzuspielen.
Allerdings kann sie keine DVDs von der HDD abspielen. Was mich persönlich ein wenig stört.
Aber im mp4 Format vorliegende Filme kann man sehr schön vom Mac aus zur PS3 streamen. Und die PS3 kann dabei sogar zwischen den Tonspuren umschalten. Anders als FrontRow.

Gruß
 

michis0806

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
Kurzer Nachtrag: Mir ist gerade aufgefallen, dass der G4 noch keine Fernbedienung hatte und wohl auch teilweise ohne WLAN geliefert wurde... Evtl. sollte ich mich nach einem CoreSolo umschauen?
 

michis0806

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
Hallo Birdofprey,

wie greift denn die PS3 auf die Medien zu? Mir war bisher nicht bekannt, dass Apple die per uPnP bereitstellt?

Schöne Grüße
Michael
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Man benötigt schon einen uPnP Server.
TwonkeyMedia (oder Vision? *KopfKratz*) wäre z.B. kostenlos. EyeConnect kostet viel Geld und kommt imho mit der PS3 nicht wirklich gut klar.
Ich persönlich benutze jetzt MediaLink. Das läuft wirklich einwandfrei, ist kinderleicht zu konfigurieren und kostet nicht die Welt (vor allem bei dem Dollarkurs):
http://www.nullriver.com/products/medialink

Das einzige negative, was ich darüber sagen kann, es verhindert anscheinend nicht den automatischen Ruhezustand des Macs, wenn die PS3 verbunden ist. Um es ganz sicher sagen zu können, müsste ich das aber noch einmal explizit testen.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: michis0806

kilyman

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
320
Kurzer Nachtrag: Mir ist gerade aufgefallen, dass der G4 noch keine Fernbedienung hatte und wohl auch teilweise ohne WLAN geliefert wurde... Evtl. sollte ich mich nach einem CoreSolo umschauen?
Als Fernbedienung kann man eine Bluetooth nehmen eben die von der Nintendo Wii und Remote Buddy als Software, funktioniert prima, man kann
damit das ganze System bedienen nicht nur die Media Player, ich benutze unter anderem sogar ein iMac G3 als Media Player, der reicht schon für MP4 und DVD, da sollte ein MacMini G4 selbst für hohe Bitraten und Auflösungen reichen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: michis0806
Oben