Mac Mini fährt nicht gescheit runter - bootet falsch!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Andi92, 04.02.2007.

  1. Andi92

    Andi92 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    65
    Nach dem Sicherheitsupdate braucht mein Mac Mini zum Herunterfahren 1 Minute. Manchmal bleint er dann aber auch einfach bei dem blauen Bildschirm stehen und dann muss ich ihn ausmachen, indem ich den Einschaltknopf für 5 Sek. gedrückt halte!
    Und wenn ich ihn dann starte, braucht er erstmal ca. 7 Sek. damit er ein Signal an den Bildschirm sendet und der Startton ertönt.
    Hat jemand Rat?
     
  2. winimac

    winimac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    16
    1.festpattendienstprogramm
    2.alt+apfel+p+r halten bis der ton dreimal ertönt!

    beides bewirkt oft wunder.
     
  3. hast du .mac auf dem Rechner???
     
  4. Andi92

    Andi92 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    65
    Ja, habe ich drauf, wieso!
    Was soll .mac tun?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2007
  5. das selbe problem hatte ich auch. trennt wahrscheinlich nicht richtig beim runterfahren. schmeiss es raus und du bist problemfrei :)
     
  6. Andi92

    Andi92 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    65
    Aber das Proböem tritt erst seit vorgestern auf.:(
    Und dotMac ist schon seit 20 Tagen oder lnger rauf, und da lief alles noch tiptop!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen