1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac mini ein flop?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von pique, 14.04.2005.

  1. pique

    pique Thread Starter

    Apple fasst die iMac, den eMac und die mac minis, was die Verkäufe betrifft, in einer Kategorie zusammen.

    In Quartal 1/05 verkaufte Apple:

    456.000

    und in Quartal 2/05:

    467.000


    Ist der mac mini nun ein Flop oder frisst er die Abverkäufe der iMacs und eMacs? :confused:
     
  2. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    17
    Ist bestimmt kein Flop. Apple kann durch den Mac Mini immerhin die ganze veraltete Hardware an den Mann bringen - das dürfte sich also in jedem Fall lohnen.

    Und die Käufer freuen sich dabei auch, weil sie schon für 500 Euro in die Macintosh-Welt einsteigen und sich ihre Peripheriegeräte selbst zusammenstellen können. Insofern ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, denn die PS2 kostete zum Anfang immerhin zwischen 800 und 1.000 Euro, wenn ich mich richtig erinnere. Und wenn man bedenkt, daß bei den 500 Euro ein tolles OS und die sehr gute iLife-Software dabei ist, was zusammen schon 200 Euro kosten würde (wobei iLife m.E. auch das drei- bis vierfache wert wäre), ist der Mac Mini schon eine gute Sache.
     
  3. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Fast richtig, damals gab es noch die Deutsche Mark! ;)

    Bald werden wir sicher die ersten Macuser aufnehmen, die mit diesem Begriff nichts anfangen können ...
     
  4. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    17
    Du meinst, daß es MacUser auch noch in 20-30 Jahren gibt, wenn die erste Generation durch ist, die nach der Euro-Einführung geboren wurde und von der D-Mark nichts mehr mitbekommen hat? Ich glaube kaum, daß es MacUser so lange geben wird. :p
     
  5. Black Smurf

    Black Smurf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    139
    Ganz so ist's ja wohl nicht: Apple hat ziemlich sicher keine großen Lager mit irgendwelcher Hardware, die es zu leeren gilt (dafür sind sie zumindest nicht eben bekannt ;) ). Zumal der Mac Mini aus Notebook-Komponenten besteht, die halbwegs aktuell sind (halt entsprechend einem Einsteigernotebook).
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Unser Travel ist schon ein ganz verschmitztes Kerlchen. Da kommt er mit so einem Troll-Titel an und haut uns dann nackte Zahlen um die Ohren... ;)
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.204
    Zustimmungen:
    2.507
    Nein, MacUser wird spätestens 2008 wegen ÜBERFÜLLUNG geschlossen ...:D
     
  8. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Die Zahlen sehen mir nicht nach Flop aus, wenn man bedenkt, dass man mit dem mini wohl auch mehr Ex-Winuser angelockt hat die dann vielleicht später auf die besseren Macs umsteigen könnten. Ohne diese günstigen Geräte (und natürlich dem iPod) wäre der Mac für manche immer noch ein unbekanntes Wesen.
    Eine Einstiegsdroge sozusagen, die uns der Dealer Steve so billig verhökert.
     
  9. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    eben, nach flop sieht das nicht aus. bitte sag nicht, dass die einstiegsdroge billig ist (hab gerade einen mm geordert und da kann von billig nicht mehr die rede sein :D)
     
  10. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Billig für einen Applerechner wollt ich sagen. Der nächst teurere kostet ja fast schon das doppelte. Was es unterm Strich wirklich kostet, darauf kommen die meisten User ohnehin nicht weil sie dann schon im Mac-Hype gefangen sind und Liebe macht bekanntlich ja blind. ;)
    Oder glaubwürdiger ausgedrückt: Ich denke der neue Macuser wird zufrieden mit seinem Gerät sein und dann kommt es einem auch nicht mehr ganz so teuer vor.