Mac-Mini am normalen Röhren-Fernseher

  1. dust123

    dust123 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen.

    Wurde bestimmt schon häufiger gefragt, finde aber irgendwie nur Spezialitäten wie "Mac-Mini an LCD- / Plasma- Fernseher".

    Also ich habe einen stinknormalen 100Hz-Fernseher mit ca. 80 cm Diagonale und PAL-Auflösung. Der Fernseher verfügt auch nur über S-Video und Scart Anschlüsse. Wie schaut's nun aus mit dem aktuellen Mac-Mini als Mediacenter an so einem Fernseher? Funktioniert das gut? Von der Bildqualität würde mir ein "normales" Fernsehbild und von der Audioqualität Stereo vollkommen ausreichen da ich eh keine Dolby-Surround Anlage oder ähnliches habe.

    Z.Zt. nehme ich mit meinem iMac Fernsehsendungen über Eyetv auf, und wenn ich genug habe um eine (DivX-)DVD zu befüllen, erstelle ich eine DVD die ich mir dann auf meinem Divx-fähigen DVD-Player im Wohnzimmer anschaue. Nun suche ich aber nach einer Möglichkeit das einfacher zu gestalten und dachte da an einen Mac Mini auf den ich einfach die Aufnahmen vom iMac über Wlan lade um die Sachen von dort aus zu gucken.

    Hat das jemand in dieser Konstellation? Ist so eine Lösung brauchbar? Oder gibts Probleme mit Streifen am Bildrand oder Farben?
     
    dust123, 14.10.2006
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Das größte Problem bei Röhren TVs ist der Overscan.
    Meistens verschwindet die Menüleiste oben komplett und das Dock auch zum größten Teil aus dem Bildrand.
    Das stört aber nicht unbedingt. Denn Arbeiten kann man mit einen Röhren TV eh nicht. Schrift wird quasi unleserlich. Bzw. nur sehr schwer lesbar.
    Bei Front Row hat man den kleinen Nachteil, das auch ein wenig verschwindet. Denn Apple hat dort nicht an einen möglichen Overscan gedacht.
    Man kann den Overscan zwar auch abschalten, aber dann hat man einen schwarzen Rahmen rund herum. Auch nicht schön.

    Wenn Du also wirklich nur ein MediaCenter betreiben möchtest, ist ein Mini imho also nur bedingt zu empfehlen.

    Ein besseres Bild als Dein DVD-Player wird er aber nicht liefern.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 14.10.2006
  3. tobias-digital

    tobias-digitalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich betreibe einen Mac mini am Röhrenmonitor. Ich habe den Overscan-Modus abgeschaltet. Die daraus resultierenden ca. 1 cm breiten schwarzen Ränder sind mir egal. Der Overscan-Modus kommt für mich nicht in Frage, da ich Front Row und EyeTV benutze. Beide sehen mit Overscan-Modus doof aus und EyeTV ist mit sogar fast unbenutzbar, da Texte am Rand abgeschnitten werden, bzw. nicht sichtbar sind.

    Aber wie gesagt, ich finde es auch ohne Overscan-Modus ziemlich OK.

    Grüße, Tobias
     
    tobias-digital, 18.10.2006
Die Seite wird geladen...