Mac Mini als Server (Imap etc.)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von malibux, 18.08.2006.

  1. malibux

    malibux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Ich spiele mit dem Gedanken mir zu meinem G5 Imac einen Macmini als Server zuzulegen.

    Ist euch bekannt ob es möglich ist auf einem normalen Mac mini mit Macosx einen IMAP Server einzurichten der seine E-Mails von Pop Accounts downloaded? Oder brauche ich dafür Macosx Server?

    Weiters würde mich interessieren ob es ein Programm für den Mac gibt, welches dynamische Ips auf einen statischen domainnamen umlegen. (ala dyndns.org)

    lg+danke
     
  2. musicus

    musicus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2005
    Joa, also das sollte alles kein Problem sein.
    An Board ist bereits postfix, und damit lässt sich so einiges bewerkstelligen.
    Ich glaube es gibt "postfix enabler for mac os x" oder so, ein frontend mit dem man das sicher alles einstellen kann.
    Einfach mal ein wenig google bemühen ;)

    Zu den dynamischen ip's... wieso nicht dyndns nutzen?

    EDIT: zum abrufen der mails auf dem server schau dir mal fetchmail an, evtl. über webmin konfigurieren...
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ja klar, du Scherzkeks.
    Ich hab etwa 15 Sekunden gebraucht, um das bei Dyndns.org zu finden.
     
  4. ioeioe

    ioeioe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Ja das ist möglich. Ich habe so ein System bei mir laufen.
    Du benötigst dafür:
    • fetchmail (bei OSX dabei)
    • postfix (ebenfalls dabei)
    • UW-IMAP (per fink)
    • etwas Geduld und Willen um alles zu konfigurieren
     
  5. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    16.11.2004
    ich möchte nur kurz zu bedenken geben, dass das korrekte Konfigurieren eines Mail-Servers (SMTP und IMAP) schon etwas schwieriger ist.
    Auch hat mir mal jemand erzählt, dass es keine gute Idee sei, einen Mail-Server mit einer dynamischen IP zu versehen, leider habe ich die genaue Begründung vergessen.
    Wie dem auch sei, ich würde das Aufsetzen des Mail-Servers erstmal auf dem G5 probieren und wenn das alles super läuft, dann den MacMini kaufen.
     
  6. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    ich habs nicht hinbekommen mit dem eigenen Mailserver.
     
  7. malibux

    malibux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2005
    danke für die Antworten! jetzt muss ich mich nur noch für den Kauf entscheiden, dann lege ich los. Aber ich denke ich warte mal bis zur Macexpo in Paris, bis dorthin soll es mac upgrades geben....
     
  8. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Naja die meisten Provider blocken Emails von Mailservern mit einer dynamischen IP.
     
  9. jonix

    jonix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Ich nehme mal an (*g*), dass malibux diesen IMAP-Server nur betreiben möchte, um seine E-Mails geordnet abgelegt zu haben, ganz ohne MTA. Wahrscheinlich würde er den lokalen SMTP (und nur der wäre ev. aufwendig in der Konfiguration) komplett ungenutzt lassen, um nicht Gefahr zu laufen, einen Open Mailrelay zu betreiben. Der Versand würde wahrscheinlich wie gehabt über den Provider laufen, wohin die eingehenden Mails auch zugestellt würden. Dann einfach mit fetchmail auf den IMAP gesaugt, jaa, mein Schatzzzz...
     
  10. malibux

    malibux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2005
    jo, jonxi du hast recht, das wäre die idee gewesen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen