Mac Mini 2018 an alten Samsung Monitor mit DVI und D-SUB

Diskutiere das Thema Mac Mini 2018 an alten Samsung Monitor mit DVI und D-SUB im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. Schnatterente

    Schnatterente Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    hallo,

    Ich habe mir einen MacMini 2018 bestellt und möchten den erstmal mit meinen alten 27" Samsung (SyncMaster 275T) betreiben. Momentan habe ich meinen Game-Windows-Rechner am DVI und mein MacBookPro von 2015 am D-SUB über ein Adapterkabel. (Thunderbold2 -> D-SUB/RGB) Das klappt auch alles wunderbar mit 1920x1200 Auflösung.

    Jetzt frage ich mich aber, welches bim MacMini hier die beste Lösung wäre?
    Den Windows Rechner an D-SUB (RGB) und den Mini per Adapterkabel an DVI ? Oder andersrum ?
    Also so ca. wie jetzt, nur eben von Thunderbolt3 zu D-SUB ?
    Wie würdet Ihr das machen ?

    Später kommt dann ein 4K Monitor, aber das ist noch nicht im Planung

    Dank Euch !
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.659
    Zustimmungen:
    5.331
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    naja, ein thunderbolt 3 auf thunderbolt 2 konverter (um das DSUB/RGB teil zu nutzen) könnte teurer sein als ein HDMI/DVI adapter.
    daher würde der mini wohl besser an DVI wandern und der windows recher hat ja eventuell noch eh einen VGA ausgang, oder?
     
  3. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    993
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Im Endeffekt egal, falls der Windows Rechner über beide Anschlüsse (DVI und VGA) verfügt. Ob TB3 auf DVI oder VGA kommt von den Kosten auf das Selbe raus...
     
  4. Schnatterente

    Schnatterente Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Also dann brauche ich nur ein Thunderbolt3 auf DVI Kabel für den Mini.
    Die Grafikkarte im Windows Rechner ist eine Asus GTX 970 STRIX, die aber kein SUB-D mehr hat.
    2x DVI und HDMI.... kann ich alles nicht mehr gebrauchen.

    Ok .. der Mini hat auch noch HDMI. Das würde auch noch als Ausgang zum Monitor zählen.
     
  5. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    993
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Na wenn der Windows-Rechner keinen Sub-D mehr hat, wäre eher ein TB3 zu VGA Kabel für den Mini ratsam...
     
  6. Schnatterente

    Schnatterente Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    sodele ... kurze Rückmeldung. Habe mir ein Kabel Thunderbolt3 auf D-SUB/RGB geholt und das geht auch.
    Ein neuer Monitor kann also noch warten. Vielen Dank für die Antworten.

    Wie es scheint, hat der neue Mini auch kein digital Audio Out mehr. :(
     
  7. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.673
    Zustimmungen:
    1.452
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Kleine Korrektur: es handelt sich dabei um USB-C auf VGA-Adapter. TB3 kommt da nicht zum Einsatz.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...